Hohlraumdosen Setzen

Set Hohlraumdosen

Installation von Hohlraum-Wandsteckdosen - das müssen Sie berücksichtigen. Hohlwandkästen sind Schaltkästen oder Anschlussdosen für eine Hohl- oder Trockenbauwand und sind somit Teil der elektrischen Installation. Sie werden unter anderem für die Aufstellung von Steckvorrichtungen verwendet. Diese können an jeder beliebigen Stelle im Maurerhandwerk installiert werden, an der Vertiefungen auftreten, z.B.

in Gipskartonständerwerken oder Holzvertäfelungen. Hohlraum-Wanddosen - Designs:

Hohlraum-Wanddosen sind in verschiedenen Bautiefen lieferbar. Bei einer Einzelsteckdose und einem Steckdosenschalter können Sie Hohlwandsteckdosen in Rundform bei einem Fachhändler beziehen - bei Doppelsteckdosen können Sie eine ovale Stecksteckdose einsetzen. Für Wandlampen gibt es auch Sonderausführungen, so dass Sie das Verbindungskabel darin verbergen können. Ein Hohlraum kann in den meisten FÃ?llen aus einem nicht brennbaren Werkstoff bestehen.

Dies ist an einer entsprechend gekennzeichneten Markierung auf der Büchse zu erkennen. Sie können für Sonderzwecke auch auf Wunsch Sonderhohlwanddosen beziehen, z.B. windabweisend zur besseren Wärmeisolierung oder mit weiteren Brandschutzmechanismen. Zur Installation einer Hohlraum-Wandsteckdose ist zunächst die gewünschte Position zu kennzeichnen. Mit einem Kernbohrer ein Bohrloch mit einem Außendurchmesser von 68 mm anbringen.

Sie können das Bohrloch auch mit einem 3 mm oder 4 mm Bohrer ohne Bohrer vorgebohrt werden, wenn Sie sich verunsichert fühlen. In diesem Fall können Sie das Bohrloch auch ohne Bohrer anbringen. Entfernen Sie dann den Kern mit einer Sprungfeder oder einem Kernbohrer. Die Wahl der geeigneten Hohlraum-Wandsteckdose - Baugröße und Bautiefe sind auch von der Wandbekleidung abhängig. Hole nun das passende Anschlusskabel für die Installationsbox aus dem Wandloch.

Zieh ihn durch die Rohrstutzen der Steckdose und schieb ihn dann in die Wanddurchführung, so dass er komplett wegfällt. Dieser Arbeitsschritt sollte für Sie nicht allzu einfach sein, denn die Hohlwandsteckdose sollte nach dem Einstecken wirklich eng anliegen - der Rand der Steckdose ist leicht bündig mit der Wand eingelassen. Das Richten der Kanne ist äußerst unerlässlich.

Bei der Installation von Schaltern oder Dosen können Sie diese nicht mehr mit Schraubverbindungen durch die ausgelochten Aussparungen fixieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema