Imkerzubehör

Bienenzuchtzubehör

Welche Imkerzubehörteile Sie jeweils benötigen, erfahren Sie hier. Weitere interessante Informationen für Imkeranfänger finden Sie unter "Imkerkenntnisse". Inklusive vieler Bauanleitungen für Zeitschriftenbeuten, Rahmen und Imkerzubehör.

Imkereizubehör - Was Sie unbedingt brauchen

Nachfolgend erfahren Sie, mit welchem Equipment Sie anfangen müssen und was wir empfehlen. Sie benötigen es, um die Rahmen in der Box zu lockern, die oft zementiert sind und daher zusammenkleben. Es kann auch verwendet werden, um Dinge wie z. B. Propylis oder Müll von der Babywindel zu kratzen.

Für bestimmte Tätigkeiten oder zu bestimmten Tageszeiten ist es empfehlenswert, einen Vorhang zu tragen, da dies die Arbeit erleichtert. Gerade als Imkeranfänger ist es eine gute Idee, den Vorhang anzulegen, um sich besser auf das innere Leben des Bienenhauses zu orientieren, wenn man bienenfreie Honigwaben haben will.

Besonders während der Honiglese, wenn man die Kämme vollständig aus der Box entfernt, müssen sie frei von Imkern sein. Die Arbeit mit einem Kehrbesen ist einfacher, wenn er mit reichlich Feuchtigkeit befeuchtet wird. Die Raucherin oder der Raucher ist ein Werkzeug, wenn Sie die Zahl der hochfliegenden Insekten verringern wollen. Besonders bei längerer Arbeit ist es eine gute Idee, den Raucher zu haben.

Durch den Qualm ziehen sich die Honigbienen in die Wabengänge zurück und nehmen den Wuchs auf. Obwohl die Honigbienen mit wichtigeren Dingen zu tun haben, können Sie Ihre Arbeiten unbehindert ausüben. Es gibt für Raucher besondere Räucherkräuter, die in jedem Betrieb der Imkerei oder bei uns erhältlich sind. In welchem Land kann ich Accessoires erwerben? Accessoires und Verbrauchsmaterial finden Sie in unserem Shops.

Sie können sich auch in einem örtlichen Imkerladen oder in einem Online-Shop eindecken: Je nachdem, welches Accessoire Sie wählen und welche Qualitäten Sie wählen, betragen die Preise etwa 60-100 ?.

Einige Imkerinnen und -züchter räuchern Zigarren, um einen Raucher zu ersetzen. Außerdem können Sie bei vielen Imkervereinigungen Ausrüstung mieten. Für die Varroabehandlung im Monat Juni benötigen Sie neben dem Accessoire auch Äpfelsäure. Andererseits benötigen Sie die Sauerstoffsäure für eine weitere Anwendung im November-Dezember. Der Aufwand für die Verschleißteile beträgt ca. 20 ? pro Jahr.

Mehr zum Thema