Instantkaffee

Pulverkaffee

Sofortkaffee ist großartig, wenn Sie eine Muntermacherei benötigen, aber keine Kaffeemaschine haben. Der Instantkaffee eignet sich für den schnellen Kaffeegenuss, aber was genau steckt hinter dieser Art von Kaffee? Eine große Auswahl an Instantkaffee für Kaffeeautomaten können Sie kostengünstig in unserem Online-Shop kaufen. Sofortkaffee für die schnelle Zubereitung in bester Qualität. Sofort Cappucchino kann schnell zu einer Kalorienbombe und einem chemischen Cocktail werden.

Beliebte Kaffees unserer Kundschaft

Auch wenn immer mehr Kaffeeliebhaber nach exzellenter QualitÃ?t und individuellem Genuss ihres LieblingsgetrÃ?nks suchen und sich daher zunehmend ganzer Bohnen zuwenden, ist Instantkaffee immer noch auf dem MÃ? Kaffee-Kapseln oder -Pads sind auch sehr praktische Möglichkeiten der Kaffeezubereitung, aber in Bezug auf Zeit und Einfachheit können sie nicht ganz mit Instantkaffee Schritt halten.

Der Instantkaffee und wann wird er konsumiert? Instantkaffee ist eher purer Kaffee-Extrakt nach dem Sauberkeitsgesetz, der mit Hilfe von Mineralwasser aus geröstetem Kaffee gewonnen wird. Gemäß dem Sauberkeitsgesetz sind keine weiteren Zusätze wie Süßstoffe, Aromen, Geschmacksverstärker oder Milchpulver enthalten. Instantkaffee wird im Handel am weitesten in granulierter oder pulverförmiger Ausführung angeboten, während in der Gemeinschaftsverpflegung auch Flüssigextrakte zu finden sind, die in tiefgefrorener Ausführung haltbarer gemacht werden.

Instantkaffee ist ideal, wenn es mal schneller gehen muss und der Kaffeeliebhaber weniger am Gaumen interessiert ist, sondern aufgrund des enthaltenen Koffeins am Morgen rasch resorbierbar sein will. Für viele Menschen weckt der Genuss von Instantkaffee auch die Erinnerung an Kaffeepartys mit Angehörigen oder Großmutter aus vergangenen Epochen.

Es war Nestlé, das in den 1930er Jahren einen wesentlichen Beitrag zur industriellen Herstellung von Instantkaffee leistete. Abhängig vom Trocknungsprozess erreicht der Instantkaffee seine charakteristische Ausprägung. Die verschiedenen Instant-Kaffeesorten variieren je nach Geschmacksrichtung und Beschaffenheit. Zu den beliebten Instantkaffees gehören unter anderem Nestlé, Jakobs und Tchibo.

Zusätzlich zu den traditionellen Instantkaffees gibt es auch Kaffee-Kreationen, die ebenso einfach zuzubereiten sind. Auch wenn der Instantkaffee durch seine kurze Zeit und Einfachheit überzeugt, kann sein Geschmack nicht mit dem von frischem gemahlenem Kaffeebohnenkaffee konkurrieren. Instantkaffee entgeht durch sein aufwändiges Herstellungsverfahren viele Aromen, die in einer sanfteren weiteren Verarbeitung noch zu finden sind.

Dennoch ist Instantkaffee eine der am meisten konsumierten Kaffeesorten der Welt. So wird der Kaffeegeschmack etwas in den Vordergrund gestellt, die Abstimmung der Einzelkomponenten scheint bei solchen Kaffee-Kreationen viel entscheidender zu sein. Instantkaffee ist aus Gesundheitssicht wie Bohnenkaffee zu beurteilen, da das Reinheitsgesetz den Einsatz von Zusätzen untersagt.

Das Kalorienangebot ist mit dem von Schwarzkaffee zu vergleichen, der Kaffeegehalt ist noch etwas geringer als bei Soja. Ganz anders ist es natürlich, wenn der Kaffe nicht reiner Instantkaffee ist, sondern durch diverse Zusätze vervollständigt wurde. Darin sind vor allem viel Glukose (auch verborgen als Traubensirup, Milchzucker oder Süßmolkenpulver), Düfte, Pflanzenfette sowie Ballaststoffe zu finden, weshalb solche Drinks in der Regel mehr Nährstoffe haben und eine wesentlich schlechtere Gesundheitsbilanz aufweisen.

Wenn Sie auf Instantkaffee schwören, sollten Sie auf jeden Falle ein reines pulverförmiges Produkt ohne Zusätze verwenden, wenn Sie alles aus Gesundheitssicht richtig machen wollen. Instantkaffee bietet im Gegensatz zu Kaffeebohnenkaffee nur eine bessere Leistung in Bezug auf die vereinfachte Zubereitung. Der lösliche Kaffe ist im Handumdrehen bereit und deshalb besonders geeignet, wenn es mal ganz schön hektisch sein muss.

Geschmackstechnisch ist ein frischer Kaffeebohnenkaffee dem Instantkaffee jedoch weit voraus. Hinzu kommen der starke Eigengeschmack und das wunderbare Erleben, das man beim Genuss der Kaffeemaschine hat. Bei einem köstlichen Kaffeebohnenkaffee sollten Sie sich ganz unkompliziert die Zeit lassen, das Geschmackerlebnis zu genießen. Qualitativ gesehen sind auch Bohnenkaffees in der Regel von höherer Qualität, da die Entstehung der Kaffeebohnen besser nachvollziehbar ist und unterschiedliche Varietäten und Kaffeebohnen aus verschiedenen Anbauregionen weniger häufig durchmischt werden.

Diejenigen, die ihre Pausen planen und etwas früher am Morgen aufstehen, sollten lieber auf Bohnenkaffee gehen. Instantkaffee - eine gute Ausweg?

Mehr zum Thema