Jacke wie Hose Schüttorf

Sakko wie Hose Schüttorf

Betriebszeiten Jacke wie Hose Schüttorf Im Kleidertausch-Jacke wie Hose in Schüttorf werden Kleider aus der zweiten Runde aufgenommen, aussortiert und weitergegeben. Bitte besuchen Sie auch unsere Website unter der Überschrift Kleidermessen und Brotlaib. Der Kleidertausch ist ohne das Ehrenamt undenkbar. Wenn Sie sich für eine Freiwilligenarbeit in unserer Bekleidungsbörse Jacke wie Troose interessieren, kontaktieren Sie bitte unseren Mitarbeiter Dini Evers.

Händler würdigen den zweiten Platz

Für the 9th Uppergrafschafter Grunkohlessen the Shüttorfer "Pluspunkt", the Bad Bentheimer Interestgemeinschaft der Einkaufleute and the Gildehouseer Werbestrategie had invited to the kur house on Thursday. Zusätzlich zu einem Festvortrag und dem Grünkohlmahl wird jedes Jahr ein Verband der Obergrupferschaft für sein Ehrenengagement ehrt. Die Händler haben sich in diesem Jahr für ein Geschäft entschieden, das mindestens im Wettbewerb mit den Textileinzelhändlern steht.

Der Shop "Jacke wie Hose" des Diakoniewerks mit Freiwilligen ist natürlich kein "normaler" Shop. Das Diakonische Museum hat im Januar 2009 "Jacke wie Hose" als Bekleidungsgeschäft für hilfsbedürftige Menschen in der Oberen Strasse auf dem Gelände des Textilhandwerks Niehaus gegründet.

Das nicht nur für Bedürftige zugängliche Geschäft ist seit dem Jahr 2013 auf dem Hafermarkt in der Schüttorferer City angesiedelt. Da sich der Shop in der City des Landes befinden, ist alles sehr gut gelaufen. Gebrauchte Fans, die den Shop besuchen, sind hauptsächlich Holländer. In Schüttorf ist es für Fluechtlinge mittlerweile zur Adresse geworden, um Kleidung zu bekommen.

Zuerst werden die Dinge nachbereitet. Gute Dinge kommen in die Werkstatt - nicht ganz so gut, wie gute Dinge für Hilfetransporte nach Rumänien geliefert werden. Während in der Ferbury und im Monat September der Jahreszeitenwechsel stattfindet - wie auch im regulären Handel. 14 Damen, ein Mann und auch ein Vertriebener leiten das Unternehmen, das tatsächlich nicht wirklich ein echtes ist.

Kleidung wird akzeptiert und die Spenden erfolgen gegen eine Spendensumme von 50 Cents bis zu 5 EUR - je nach Warentyp. Der Shop kann von 30 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr besucht werden. Das Commitment der Mitarbeitenden wurde mit Geschenken, aber auch mit einer Schenkung für den Shop ehrt.

Aber auch die Vernetzung zwischen Händlern und ihren Gästen aus der einheimischen Wirtschaft, Banken und Verwaltung steht im Vordergrund.

Mehr zum Thema