Kaffeepflanze

Kaffeesorte

Für Gartenliebhaber gibt es hier viele nützliche Informationen über den Anbau und die Pflege von Kaffeepflanzen. Bei guten Bedingungen kann die Kaffeepflanze (Coffea arabica) auch auf der Fensterbank blühen und Früchte (Kirschen) produzieren. Der Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke der Welt - und die Kaffeepflanze Coffea steht ihm in Sachen Beliebtheit in nichts nach. Eine Kaffeepflanze aus der rötlichen Familie ist sehr anspruchsvoll in Anbau und Pflege. So entsteht mindestens eine schöne Kaffeepflanze mit weißen, nach Jasmin duftenden Blüten!

Kaffee-Pflanzen Pflegetipps (Coffea arabica)

Der ursprüngliche Kaffeekaffee kommt aus den Bergen Äthiopiens und hat sich seit der Kolonialzeit zu einem der populärsten Getränken entwickelt. Aber was viele Menschen nicht wissen, ist, dass hier auch Kaffeekulturen betrieben werden können. Diese Kaffeepflanze wird im Hochsommer im Freien und im Wintersommer im Freien angebaut. Sie formen unabhängig voneinander eine Vielfalt an "Kirschen" und/oder Früchten, die zuerst grÃ?n und dann rot-grÃ?n sind.

Ein Beerenbaum beinhaltet zwei Bohnen. - Sobald die Rotbeeren dunkelviolett werden, sind sie erntereif. Das Beerenmaterial besteht aus einer harten Obstwand und einem knackigen Teil, dem Fruchtfleisch. Dieses wird herausgenommen und die freiliegenden Bohnen werden verteilt und in der Luft trocknen. - Der eigene Kaffe wurde früher in Gusseisenpfannen gebrannt.

Heutzutage werden kleine Kaffeeröstereien im Netz verkauft. Röstkaffee ist nur für den persönlichen Gebrauch zollfrei. - Die Kaffeepflanzenpflege ist verhältnismäßig einfach. Seit 1000 Jahren wird der Kaffe (Coffea arabica) kultiviert. Die Kaffeepflanze braucht einen warmen und hellen Ort, der nicht in der vollen Sonnenscheindauer liegt.

Der Kaffeesträucher verdankt seine regelmäßige Bewässerung und Düngung mit einem guten Wuchs. Nach 3 bis 4 Jahren entstehen die ersten diskret wohlriechenden Blumen, so dass Sie Ihre eigenen Kaffeebohnen unter idealen Voraussetzungen pflücken können. Die ausgereiften Früchten des Kaffeestrauchs sind an ihrer intensiv rötlichen Färbung zu erkennen. Bis zur Reife der so genannten Kaffee-Kirschen dauert es bis zu einem Jahr.

Ungereifte, grünbeeren sind in der nähe in der nähe grundsätzlich nicht essbar. Entfernen Sie die Schalen der Rotfrüchte aus der Kaffeekirsche und pro Beerenart entsteht eine hellgelbe, gespaltene Bohne. 10 bis 20 Min. in einer Schale bei höchster Hitze austrocknen. 12 bis 72 Std. nach dem Braten entwickelt der Kaffe seinen vollmundigen Charakter.

Dann kannst du die Kaffeebohnen zermahlen und gießen.

Kaffeemaschine (Coffea arabica) Betreuung

Bei guten Voraussetzungen kann die Kaffeepflanze (Coffea arabica) auch auf der Fenstersimse blüten und Obst (Kirschen) produzieren. In der Branche sind jedoch meist junge Pflanzen zu sehen, die dafür noch einige Jahre lang heranwachsen müssen. Lage: Damit die Kaffeepflanze im Hause gut gedeihen kann, braucht sie eine helle bis sonnige Lage.

Alte Gewächse tolerieren nach der Eingewöhnung auch noch die Sommersonne. Jüngere und in kleinen Gefäßen wachsende Gewächse sollten nicht der brennenden Nachmittagssonne auszusetzen sein. Allerdings sollte der Kaffee Arabien nur bis zum Absinken der Temperatur um 10°C dort sein. In Blumenerden können kleine Mengen an jungen Gewächsen aufwachsen. Derjenige, der sich selbst vermischen möchte, entnimmt 3 Teilen Topferde auf je 1 Teil pro Sandkorn und Bimsschotter.

Tongranulat, das kostbare Material mit dem Markenzeichen oder Akkadama, ein Zusatzstoff für Bonsais, sind ebenso gut einsetzbar. Das so gelöste Pflanzsubstrat kann nicht so viel nass werden wie reine Pflanzerde und ist daher besonders gut für Kaffee-Pflanzen geeignet, die den ganzen Jahr über im Außenbereich sind. Lose und geeignete sind auch Torf-freie Träger für Gewürze oder Grün.

Da sich die meisten Pflanzenwurzeln im Unterteil des Topfes wiederfinden, kann die Kugel des Topfes vor dem Gießen auf etwa 80% ihrer Größe abtrocknen. Sollte es vorkommen, dass ab und zu, d.h. nicht mehr als für einige wenige Std. und mit einigen wenigen Schwangerschaftswochen Entfernung, in der Achterbahn steht oder die Kugeln austrocknen, so ist dies kein Problem.

Geeignet sind auch Mehrzeitdünger wie z.B. Sticks, Granulate oder Granulate. Jeder, der die oberste Lage jedes Jahr durch frischen Boden austauscht, liefert auch seiner Kaffeepflanze Nährstoffe. Der arabische Kaffee mag es das ganze Jahr über angenehm heiß, kann aber auch Wintertemperaturen von 15°C verkraften. Einige Tage lang werden auch 10 °C toleriert. Der Kaffee kann durch Saatgut und Schnittgut vermehrt werden.

Kaffeepflanzen: Auf der linken Seite sind Setzlinge, handwerksfrisch. Der Steckling braucht auch eine warme Stelle zum Durchwurzeln, bei 25 bis 28°C. Zwischen 8 und 12 Schwangerschaftswochen dauern, bis sich die ersten Roots gezeigt haben. Blumenerden können als Substrate eingesetzt werden. Wenn er ab und zu ein paar Blatt abbekommt, ist das ganz natürlich, wenn er gut heranwächst und keine Atrophie aufweist.

In großen oder strauchigen Gewächsen werden oft die nicht ausreichend beleuchteten Blättern abgelenkt. Die Kaffeepflanze kann durch den Schnitt zu einem kompakten Wachstum angeregt werden. Zu viel Gießen kann zur Fäulnis der Pflanzenwurzeln und damit zur Folge haben, dass die Wurzel die Anlage nicht mehr mit Trinkwasser versorgt. Es sollte umtopft und von den faulen Ranken gereinigt werden.

Die Kaffeepflanzen können umso schwerer voneinander abgetrennt werden, je mehr sie in einer Kanne zusammenstehen. Deine Eizellen können auch an den Haarwurzeln liegen. Spinnenmilben und andere Belästigungen belasten die geschwächten Bäume. Können die kleinen Kaffeepflanzen abgetrennt werden?

Mehr zum Thema