Kaffeerundfilter

runder Kaffeefilter

Filterkaffeemaschinen für Gewerbe oder Industrie für alle gängigen Marken wie Bonamat, Melitta, Animo oder WMF. Kaffee-Filter für Kaffeeautomaten billig einkaufen Die Auswahl an Kaffeemaschinen ist groß. Deshalb paßt ein Kaffeesieb nicht für alle Geräte, so daß er in unterschiedlichen Grössen erhältlich ist. Mithilfe des Filterhalters wird die Grösse des Kaffeesiebes ausgewählt. Es gibt verschiedene Kaffeefiltergrößen, die je nach Produzent leicht abweichen können.

Die Standardgrößen sind z.B. 1, 100, 101, 102 oder Benennungen wie 1 x 2, 1 x 4, 1 x 6 oder 1 x 1 x 1. Die Ziffern geben an, wie viele Kaffeetassen mit dem Kaffeesieb zubereitet werden können, d.h. wie viel Kaffeemehl es gibt.

Seit Melitta Bentz den Kaffee-Filter erfunden hat, gibt es diese Größenverteilung. Oftmals wird auch der Filterdurchmesser des Kaffees spezifiziert oder, bei Kaffee-Filtern, die passende Ausrüstung ergänzt. Übergroße Kaffee-Filter können durch seitliches Umlegen leicht an den Siebträger angepasst werden, während zu kleine Filtertaschen besser ausgetauscht werden sollten.

Denn ein zu kleiner Kaffeesieb kann sich nicht so gut an die Filterhalter adaptieren wie ein zu großer. Zusätzlich zur Baugröße gibt es auch verschiedene Kaffeefiltervarianten in der Ausführung. Die runden Filter verteilen den Kaffeebrei so, dass ein leckeres Geschmackserlebnis entsteht. Dabei wird der Kaffeebrei optimiert. Runde Filter sind besonders für den Einsatz bei grobem gemahlenem Kaffeepulver geeignet.

Keiner kann sich eine Kaffeekocherei ohne den Kaffeesieb ausdenken. Auch heute noch sind Filterautomaten weit verbreitete und eine sehr gute Wahl, um frisches und leckeres Kaffeepulver zu zubereiten. In der Vergangenheit reicht die Entwicklung des Kaffeeofens bis ins Jahr 1908 zurück. Als Melitta Benz es satt hatte, beim Trinken von Kaffeekrümeln Kaffeekrümel im Maul zu haben, empfand sie die Technik als schwerfällig mit Leinen- oder Gewebefiltern.

Der Papierkaffeefilter, wie wir ihn heute kennen, wurde von ihr entwickelt. Nicht nur in der Kaffeemaschine wird der Filterkaffeefilter eingesetzt, sondern auch heute noch, wenn auch aus Nostalgiegründen, um den Kaffe mit einem Hand-Filter zuzubereiten. Die Kaffeefilterung stellt sicher, dass beim Brühen mit Heißwasser nur die Gerüche und Geschmacksrichtungen in die Kaffeemaschine eindringen.

Langjährige Erfahrungen, aber auch stetige Weiterentwicklung und Qualitätskontrolle gewährleisten eine hochwertige Verarbeitung der Melitta Kaffee-Filter, die für einen exzellenten Kaffee-Genuss bürgen.

Die holländische Firma Animationo ist ein Spezialist im Umfeld von Kaffeeanlagen und Verkaufsautomaten. Das holländische Untenehmen bietet unter anderem auch Kaffee-Filter an. Kaffee-Filter sind auch bei der Firma Bartscher erhältlich, die für den Verkauf von Gastronomiegeräten, insbesondere von Großküchen, bekannt ist.

Bartscher verkauft neben Großküchengeräten und -maschinen auch Kaffee-Filter für Filtern. Papierkaffeefilter sind Einweg-Filtertüten, die nach der Verwendung entsorgt werden. Es gibt neben Einweg-Kaffeefiltern auch wiederverwendbare Kaffefilter, die aus unterschiedlichen Werkstoffen hergestellt werden können. Diese werden nach der Verwendung geleert und gesäubert und können für die weitere Kaffeevorbereitung wiederverwendet werden.

Papierkaffeefilter haben die kleinsten Porositäten. Das kochende Leitungswasser fließt dann über das Kaffeemehl im Kaffeesieb. Es extrahiert aus dem Kaffeemehl Gerüche und Geschmackstoffe und läuft über die Feinporen in eine Dose. Der Puder verbleibt im Sieb. So entsteht ein leckerer, würziger Kaffe.

Mehr zum Thema