Kelomat

Kelo-Maschine

Der Markenname Kelomat ist der Markenname eines Schnellkochtopfes in Österreich. KELOMAT ist in Österreich nach wie vor der Inbegriff für hochwertige Schnellkochtöpfe. mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Die Marke Kelomat ist der Name eines Schnellkochers in Österreich. In den 1950er Jahren entwickelte es die oberschwäbische Firma Gruber & Kaja. Im Jahr 2001 schied Gruber & Kaja aus dem Stammgeschäft Druckguss für die Automobilzulieferindustrie aus und veräußerte die Markenrechte Kelomat an den neuen Produzenten Riess Kelomat in Ybbsitz, Niederösterreich.

Seit über 450 Jahren ist Riess Kelomat in der Metallverarbeitung aktiv und gehört zu den traditionsreichsten Betrieben in Österreich.

Neben dem Kochgeschirr werden unter der Marke Kelomat auch Möbel, Taschenmesser und viele andere Küchengeräte mitgebracht. Löwe Lugmayr, Josef Hofmarcher, Friedrich Riess: Schmelzmaterialien von Königen.

HEIMAT

Das Geschirr aus Riess-Email ist der neueste Trend, steht für eine gesündere Küche und entspricht allen aktuellen Ansprüchen wie Energieeinsparung und ökologischem, nachhaltigem Lebensstil. Das Traditionsunternehmen Kelomat mit Schnellkochern, Edelstahl-Geschirr, Spezialpfannen und Küchenhelfern aus Edelstahl ist im ganzen deutschen Sprachraum bekannt und im Kochgeschirrhandel sehr gut präsent. Edelstahl-Geschirr in Profi-Qualität, Edelstahl-Pfannen für den Alltag aber auch für spezielle Wünsche sind erhältlich.

Zusätzlich zum Geschirr sind auch qualitativ hochstehende, haltbare Emailleschilder und emaillierte Straßenschilder erhältlich. Wien, Graz, Klagenfurt, Frankfurt/Airport und Testa setzt auf Riess-Emailschilder. Bei Werbe-, Unternehmens- und Informationssystemen aller Couleur erfüllt E-Mail-Signage alle Anforderungen an eine qualitativ hochstehende und individualisierte Aufmachung. Außerdem ist das Unternehemen auf die Emaillierung für eine Vielzahl von Produkten ausgerichtet.

Der Kelomat | Kelomat Schnellkochtopf bestellen im Internet

KELOMAT ist in Österreich nach wie vor der Aushängeschild für qualitativ hochstehende Dampfkochtöpfe. Seit über 60 Jahren ist "Kelomat" ein fester Begriff in nahezu jeder Haushaltsküche. "Das indirekte Leitmotiv des Fachmanns für Geschirr, Küchenhelfer und Backgeschirr aus rostfreiem Stahl war "Einfach Superkochen".

Die Tatsache, dass der Österreichische Topftopf par excellence, "der KELOMAT", von einem Druckgießer mit Schwerpunkt auf der Automobilzulieferindustrie stammt - kein Marketing-Guru kann solche Stories erfinden, sondern nur das eigene Schaffen aufzeichnen. Es war ohnehin die Traunner Gruber & Kaja aus Traun, die 1948 unter dem Namen KELOMAT den ersten Schnellkochtopf in Österreich auf den Markt brachte.

Die Verbreitung dieser Innovation erfolgte so rasch und mit Nachdruck, dass die Dampfkochtöpfe in Österreich heute allgemein als KELOMAT bekannt sind. KELOMAT ist mit dem Kauf nach Ybbsitz und damit unmittelbar an die Eisenstraße in Niederösterreich gezogen, wo die Metallverarbeitung eine lange Geschichte hat. Die KELOMAT - Dampfkochtöpfe sind Export-Hits, die nach österreichischem Qualitätsstandard hergestellt werden.

Die 3,5 bis 6,5 l großen Gefäße überzeugen durch regelmäßige Instandhaltung und Instandsetzung mit KELOMAT Ersatzteilen seit vielen Jahren in der Großküche. Das Original des KELOMAT Schnellkochtopfes war aus dem Werkstoff Alu, ist aber seit 1978 aus dem Werkstoff 18/10 gefertigt. Im Laufe der Zeit kamen jedoch weitere Edelstahlprodukte wie z. B. Backformen, Würstchen, Back- und Küchenutensilien wie Reibeisen und Pinzetten hinzu.

Im Zentrum der Entwicklungsarbeit steht immer die Firmenphilosophie "Einfach Superkochen " - das war schon beim Schnellkochtopf KELOMAT der Fall und ist es auch heute noch bei der Gestaltung von neuen Sonderpfannen und Küchengeräten. Nicht nur in Österreich, sondern auch über den deutschen Sprachraum und das Ausland hinaus ist KELOMAT zu einem festen Bestandteil geworden.

Bei KELOMAT erwerben Sie qualitativ hochstehende Marken, die das Garen über viele Jahre hinweg weniger kompliziert machen.

Mehr zum Thema