Keramikfilter Kaffee

Kaffeefilterkeramik für Kaffee

Hand-Filter: Alles, was Sie über die beste Art der Kaffeezubereitung wissen müssen: Die Zubereitung von Filterkaffee mit dem Hand-Filter ist einfach. Der Kaffee aus dem Handfilter: Die optimale Art, Kaffee zu machen? Unserer Ansicht nach ist der Handschutzfilter die Geschichte, aber auch die Geschichte eines hochwertigen, puristischen Espresso. So ist es für einen gesunden Kaffee nicht notwendig, kostspielige Vollautomaten oder eine aufwändige Handhebelfräse zu kaufen. Mit wenigen Ressourcen und wenigen Schritten können Sie einen speziellen Kaffee zaubern.

Natürlich auch, dass Sie gute Bohnen kaufen.

Sie können Kaffee mit einer französischen Presse oder mit der Luftpresse zubereiten. Dieser Beitrag handelt von der Zubereitung von Kaffee mit dem Hand-Filter. Auch in den Cafés wird der Kaffee aus dem Hand-Filter immer beliebter. Sie können den Hand-Filter auch verwenden, um zu Hause einen perfekter schwarzer Kaffee zuzubereiten. Eine bequeme Art, einen hochwertigen Kaffee zu filtrieren, ist die Zubereitung von Kaffee mit einem manuellen Filter.

Wichtigstes Zubehör ist natürlich der Handschutzfilter. Die beliebtesten Hand-Filter sind wahrscheinlich die V60. Egal, ob Sie mit dem Handabscheider eine Schale oder eine Schale Kaffee zubereiten möchten, je nach Ihrem Bedarf an Koffein. Das ist das Praktische am Handschutzfilter - Sie können die Kraft und Quantität anpassen.

Daher sind die wichtigsten Arbeitsschritte bei der Zubereitung von Kaffee im Handabscheider die folgenden: Sie nehmen Ihren Handschutzfilter und den dazugehörigen Papiereinzug. Falten Sie es an den gelochten Seiten- und Bodennähten um und legen Sie es in den Handlauf. Schwenken Sie nun den Sieb vollständig mit handwarmem Leitungswasser heraus. Auf diese Weise wird der Papierschmeck vermieden, der das Kaffeearoma mindert.

Auf der anderen Seite haftet der Papiereinzug besser am Mannfilter. Die Porositäten im Papiersieb ermöglichen eine gleichmäßige und einfachere Absaugung der Kaffeebohnen. Nun das Leitungswasser auftragen und zum Sieden bringen. In der Zwischenzeit sollte das Badewasser wieder auf die gewünschte Raumtemperatur abgekocht und vielleicht auch wieder abgekühlt sein.

Verwenden Sie kein heißes Nass. Nach der Vermahlung gießen Sie das Kaffeesahnepulver in den Handabscheider, schütteln Sie es ein wenig, um die Oberfläche des Pulvers zu glätten und stellen Sie es auf Ihre Schale oder Ihren Topf. Nehmen Sie nun Ihren Wasserkessel oder Wasserkessel und gießen Sie das Leitungswasser über das Kaffeesahne. Ein Geheimnis der Kaffezubereitung im seit langem geöffneten Handsieb ist das Brühen.

Das wahllose Einfüllen des Trinkwassers in das Pulver macht das Trinkwasser zwar etwas dunkler, aber der lange Stand des Trinkwassers im Handabscheider bewirkt eine Übertextraktion des Trinkwassers. Also, wenn Sie gute Kaffee zu sich nehmen wollen, sollten Sie bei der Zubereitung des Kaffees im Hand-Filter ein paar Punkte berücksichtigen. Zuerst nur so viel Zeit in den Kaffee geben, dass der gesamte gemahlene Kaffee eingeweicht wird.

Auch wenn die Pulveroberfläche angefeuchtet ist, lassen Sie den Kaffee einige Augenblicke brühen. Nach Abschluss dieses Quellvorgangs (Blütezeit im Kaffeegespräch) wird der Rest des Wassers in den Sieb gegossen. Nur so lange gießen, wie das Leitungswasser in das Puder eindringt. Der Wasserstand sollte höchstens etwa einen cm unter dem Sieb liegen.

Sonst wird das Kaffeemehl wieder zu viel extrahieren und der Kaffee wird sauer. Nur wenn das gesammelte Wissen komplett durchlaufen ist, wird die nächste Schaukel eingefüllt. Wiederholen Sie dies, bis Sie die erforderliche Kaffeemenge aufgegossen haben. Falls Sie feststellen, dass das Kaffeemehl am Papierschlauch klebt, gießen Sie einen kleinen Tropfen Papier speziell an diesen Orten.

Bei der Zubereitung sind die kreisförmigen Bewegungsabläufe von Bedeutung, da das Pulver so gleichmässig und sanft abgezogen wird. Bleibt das Kaffeesatz zu lange im Bewässerungssystem, wird der Kaffee übermäßig entnommen und somit bitterscharf. Gießen Sie das Leitungswasser selektiv oder nur an einer bestimmten Position in das Leitungspulver und extrahieren Sie Ihr Leitungspulver. Wer also mit dem Handabscheider öfter Kaffee kochen möchte, sollte früher oder später über den Kauf eines passenden Wasserkochers nachgedacht haben.

Hier setzen wir den Kugelschreiber V60 ein. Der Auslauf ist hervorragend für die gekonnte Dosierung des Wassers ausgelegt. Lass uns einen Augenblick beim Schwimmen sein. Mit einigen Models können Sie auch die maximale Temperatur des Wassers anpassen. Aber wenn wir von einem konventionellen Wasserkessel ohne diese Merkmale oder von unserem geheimen Büro-Favoriten namens Gabriele Buono ausgehen, dann müssen Sie auf andere Mittel zurückgreifen.

Weil der Finger-Test zumindest qualvoll beendet werden sollte. Natürlich ist es harmlos, das Kochen von Kaffee im Hand-Filter mit verschieden heißem und unterschiedlichem Trinkwasser zu erproben. Es sollte nur den Geschmacksnerven schaden. Die Fragestellung, wie rasch sich das kochende Leitungswasser abkühlen kann, richtet sich nicht zuletzt nach der Menge des Wassers. Aber auch aus dem Werkstoff Ihres Wasserkessels.

Warten Sie nun drei bis vier Sekunden, sollte das abgekochte Leitungswasser die optimale Wassertemperatur für den Handfilterkaffee haben. Wie bei der Menge an Trinkwasser ist auch hier die Menge an Kaffee davon abhängig, wie viel Kaffee Sie zubereiten möchten. Bei einer kleinen Tasse benötigen Sie daher weniger Kaffeepulver als bei einer 1l-Kanne.

Bei vier Kaffeetassen benötigen Sie zweimal so viel Kaffeemehl wie bei zweien. Handelt es sich um einen fruchtigen oder säurehaltigeren Kaffee? Der springende Punkt bei der korrekten Dosis von Kaffeemehl ist, dass grössere Kaffeemengen mehr Zeit benötigen. Dies bedeutet, dass das Leitungswasser durch die große und damit natürlich verdichtete Menge an Pulver langsamer sickert.

Dadurch werden mehr Düfte aus dem Kaffeemehl freigesetzt. Das Ergebnis ist ein übermäßig extrahierter Kaffee, der zu säuerlich oder zu herb oder beides ist. Für die gleiche gute Kaffeegüte für einen l Kaffee wie für eine Kaffeetasse benötigen Sie die 4-fache Wassermenge. Aber nicht viermal so viel Kaffeemehl.

Für eine 120 ml Tasse empfiehlt sich ca. 10 gr Kaffee. Um so feiner Sie Ihre Kaffeebohne mahlen, je dicker das Puder im Sieb. Je mehr Zeit verstreicht, umso schneller sickert das Mineralwasser durch Ihren Kaffeesatz. Dadurch verlängern sich die Kontaktzeiten, d.h. die Extraktionszeiten, und je mehr Koffein, Chlorsäure und Öl sich das Leitungswasser aus dem Kaffeesatz auflöst.

Die zweite Eigenschaft, die Sie bei der Auswahl Ihres Mahlwertes für Handfilterkaffee beachten sollten, ist die Menge an Kaffee oder die Grösse des Filterkaffees. Sie können die Kaffeebohnen für eine Schale Handfilterkaffee, z.B. aus dem Melitta 102 oder der Melitta V60 01, etwas feiner zermahlen als für einen großen Sieb für bis zu einen l Kaffee, wie den 02 der V60 oder den Melitta 1×4 Sieb.

Die richtige Mühle zu wählen ist daher eine ganz persönliche Angelegenheit, verbunden mit ein wenig Liebe zum Kaffee. Bei Über- oder Unterschreitung dieser Zeitpunkte beim ersten Kaffeekochversuch mit dem Hand-Filter ändert sich die Mühle beim nÃ? Für gutem Kaffee aus dem Hand-Filter empfehlen wir einen hohen bis durchschnittlichen Mahltiefe.

Es ist ideal, wenn Sie die Geschwindigkeit Ihrer Mühle kontinuierlich anpassen können. Das Kaffeemehl muss viel feiner sein als bei der französischen Presse. Was sollte der optimale Handabscheider für hochwertigen Kaffee sein? Je größer das Verlangen nach handgebrühtem Kaffee, desto größer ist auch das Sortiment der Handgefilter. Gestalt, Farbigkeit, Material, Gestaltung.

An diesem Punkt sind wir selbst unserem Favoriten verpflichtet: dem Porzellanhandfilter V60. Besonders beeindruckt uns bei diesem Handschutzfilter das Form-Follows-Funktionsprinzip, mit dem sich die Japans dem Entwurf näherten. Für das Hario V60 (egal ob 01- oder 02-Version) sind eine Reihe von Führungsnuten installiert, die das Gießwasser durch das Gießpulver durch Kreisbewegungen anleiten.

Auf der anderen Seite wird das gesammelte Feuchtigkeit nach unten zum Boden des Filters geleitet. Natürlich können Sie mit ein wenig Fingerspitzengefühl auch mit Hand-Filtern anderer Fabrikate gute Kaffees zubereiten. Auch die gerade genannten Führungsnuten für den V60 finden sich in vergleichbarer Weise in anderen Hand-Filtern wieder. Das Äußere der Handschutzfilter ist praktisch gleich: V-förmig.

Der Werkstoff ist stabil und beständig. Dabei bricht der Porzellan-Handfilter in der Praxis in der Praxis nicht sofort, auch wenn er von der Tischoberfläche fällt.

Ein weiteres Plus: Er ist der einzigartige Hand-Filter im klassischen Look mit Nostalgie. In Zweifelsfällen kommen dann spÃ?testens jetzt Kunststoffteile heraus, was nicht nur durch das Warmwasser unterstÃ?tzt wird. Das unverfälschte Kaffeearoma ist sicherlich anders. Vielleicht kann man dem Kunststoff-Handfilter zuschreiben, dass er eine leichte Variante für Outdoor-Abenteurer ist.

Oder Handabscheider aus Messing oder Niro? Die kostspielige Variante des Handfilters ist Kokosnuss. Die Vorteile, die beide Hand-Filter haben, liegen sicherlich in ihrer Widerstandsfähigkeit. Allerdings sieht er einfach besser aus als die Kunststoff-Handfilter. Wir empfehlen hier ganz klar den Handschutzfilter aus Rotguss. Manuelle Filter aus Kupferextrakt sind weder besser noch schlechter als Porzellan- oder Edelstahlfilter.

Sobald Sie sich für eine bestimmte Art und Weise und ein bestimmtes Produkt entscheiden, stehen Sie vor der Entscheidung. Bekannt sind Melitta und Hario. Tchibo hat aber auch einen eigenen Hand-Filter auf den Markt gebracht. Bei Tchibo ist dies der Fall. Auch ein anderer Insider aus Japan sollte auf dieser Website nicht fehlen: Kalibrierung. Oftmals unterscheiden sich die Handschutzfilter, vor allem im Detaillierungsgrad.

Die Melitta sollte jedem bekannt sein - auch tiefen L-Liebhabern. Auf jeden Fall ist der melittaische Handschutzfilter so etwas wie der Vorfahre der Handschutzfilter. Großmutter hat bereits Kaffee mit diesem 1×4 Filter gebraut. Mit zwei oder drei Handbewegungen beim Kaffee kochen können diese Schwächen kompensiert werden: Nachdem Sie das Leitungswasser in das Kaffeemehl eingefüllt haben, rühren Sie das Leitungswasser sorgfältig um.

Dadurch wird die Wasserversorgung des Kaffeepulvers gefördert. Das Handrad von Hario - ja, gerade der, den wir immer wieder in den hohen Lagen gepriesen haben - lässt diese Hand von Ihnen erregen. Aufgrund der schrägen, welligen Führungsnuten durch das ganze Kaffeemehl strömt das Brauchwasser besser. Etwas suboptimales Design für eine geschickte Kaffee-Extraktion.

Es ist nicht zu erwarten, dass der Einfluss signifikant ist. Und der Tchibo Handschutzfilter ist in subjektiver Hinsicht eines der hässlichsten Geräte auf dem Gebrauch. Es ist aber aus Glaskeramik und spülmaschinenfest. Schlussfolgerung: Für uns ist der Tchibo 1×4 so etwas wie der Montagswagen unter den Manövern. Kalita hat die Kurvenform in seinen Hand-Filtern aufgenommen, was die Hario-Hand-Filter so wirkungsvoll macht.

Wenn Sie das gesammelte Filterwasser in kreisförmigen Schritten einfüllen, bekommt das "rotierende Wasser" etwas mehr Dynamik von den Führungsnuten im Kalibrierung. Es gibt Meinungsverschiedenheiten unter uns darüber, ob Kalitas Handabscheider besser, schlimmer oder genau so gut ist wie der von Hario. Nur dass Harios Handabscheider etwas unruhiger sind.

Die Kalita-Filter sind in erster Linie für den eigenen Topf konzipiert. Der Kaffee aus dem Hand-Filter ist sicherlich nicht besser oder schlimmer als Kaffee aus der französischen Presse oder der AeroPresse. Natürlich hängt das Resultat von der Kaffeequalität ab. Jedes Zubereitungsverfahren hat seine Tricks, um wirklich guten Kaffee in atemberaubenden Kaffee zu verwandeln.

Bei der Handfilterung schwingen das Ritual, das Ritual, das zeremonielle Zubereiten des Kaffees immer mit. Auf jeden Fall ist es eine Möglichkeit, Kaffee für Verliebte und Minimalkünstler zuzubereiten. Natürlich sind auch andere Zubereitungsformen attraktiv, aber unserer Ansicht nach können nur wenige mit einem Kaffee aus dem Hand-Filter konkurrieren. Damit ein guter Kaffee aus dem Hand-Filter serviert wird, benötigt man nur ein wenig Einarbeitung, den passenden Kaffee und gutes Nass.

Über seinen derzeitigen Hype hinaus ist der Hand-Filter eine großartige, praktische und geschmackvoll beeindruckende Art der Kaffeeküche.

Mehr zum Thema