Kirschen Einkochen

Einmachen von Kirschen

Sie möchten die Kirschen aus Ihrem Garten erhalten oder im Winter einfach nur leckeren Kirschkuchen backen? Cherries wecken, ein sehr leckeres Rezept mit Bild aus der Kategorie Kochen. Kirschen waschen und gründlich abtropfen lassen. Es geht also darum, die leckeren Früchte einzukochen und zu konservieren.

Peitschen von Kirschen aus Baumkuchen1

Lassen Sie sich die Inhaltsstoffe für dieses Kochrezept nach Haus bringen. Koch eine Zuckermasse aus 1 ltr. lauwarmem Trinkwasser und 250 gr. Rohrzucker und lege sie zur Seite. Einfach garen, bis sich der Staub auflöst. Die Kirschen kurz in klarem Kaltwasser auswaschen, die Stiele entfernen und den Stein entfernen. Geben Sie 500 Gramm Kirschen in ein 1-Liter-Glas und gießen Sie 450 ml Zuckeralgenwasser darüber.

Schließen Sie die Brille richtig und lassen Sie sie 30 Min. bei 80° einkochen. Das Kochrezept macht 2 1-Liter-Gläser. Weichselkirschen können nach diesem Kochrezept auch konserviert werden. Allerdings sollte die Menge an Zucker auf 500 Gramm pro Hektar Zucker pro Hektar gesenkt werden.

Die Redakteure empfehlen folgende Rezepturen

Cherry Tranquilizer? Sauerkirschen sind unheimlich gesünd, haben einen hohen Vitamingehalt und sind eine bedeutende Folsäurequelle. Der hohe Kirschenkonsum kann auch sportlich sinnvoll sein, da Muskelschmerzen und Muskelermüdung reduziert werden. Sie haben diese Wirkung auch nach der Konservierung der Kirschen. Und natürlich auch die Kirschen überzeugen durch ihren unwiderstehlichen Geschmack.

1790 entdeckt Nicolas Appart die Erhaltung durch Erhitzen auf 100 C - dafür gewinnt er 12.000 Goldmünzen, die Napoleon Bonnaparte verlassen hatte, um neue Möglichkeiten zur Belieferung seiner Streitkräfte zu ergründen. Weichselkirschen, einschließlich Weichselkirschen, werden hauptsächlich zur Konservierung eingesetzt. Süsskirschen sind weniger aromareich konserviert und werden daher weniger häufig eingesetzt.

Wie man Kirschen kocht

Kochende Kirschen - eine populäre, herkömmliche Zubereitung. Die zum Kochen erforderliche Ausrüstung umfasst abschließbare, unversehrte Konservengläser oder so genannte Konservengläser. Metallschellen befestigen die Klappen während des Kochvorgangs. Darüber hinaus wird ein Konservierungsbehälter oder eine automatische Konservierungsmaschine benötigt. Dies ist aufgrund des erhöhten Energiebedarfs jedoch nur bei kleineren Mengen möglich. Die zu kochenden Speisen sollten aus erntefrischen, ausgereiften Kirschen mit festkochendem Fleisch sein.

Wasche die Kirschen nach der Lese, um Schmutz zu entfernen. Bei der Konservierung von Kirschen ist die Reinheit von größter Bedeutung, um deren Lebensdauer zu garantieren. Um alles keimfrei zu machen, koch die Krüge und Deckel aufkochen. Die zubereiteten Kirschen nach der Säuberung in die Glasscheiben geben.

Nach Belieben und Belieben den Rest des Zuckers entweder direkt über die Frucht streichen oder eine gekochte Mischung aus Konservierungszucker und Konservierungswasser verwenden. Bei der Zubereitung der Speisen wird der Rest der Frucht verwendet. Die zu kochenden Speisen müssen komplett mit der heissen Lösung umhüllt sein. Säubern Sie den Rand des Glases, da verschmutzte Kanten die Dichtung nicht abdichten. Verschließen Sie die Dosen vorsichtig und befestigen Sie die Verschlüsse mit den entsprechenden Bügel.

Jetzt können Sie die Glasscheiben im Wasserkreislauf des Einmachgefäßes oder Ofens nach und nach erwärmen. In Privathaushalten sind vitamin- und geschmacksbewahrende Siedetemperaturen von 70 bis 90 Graden ausreichend. Das Einkochen im Kochtopf dauert ca. 20 min, im Ofen kann es bis zu 10 min nachziehen. Sie können die Brille nach einer kurzen Zeit des Wartens aus dem Bad nehmen und auf eine hitzebeständige Oberfläche legen, um sie abzukühlen.

Erst dann liefert das Sauger das notwendige Saugvermögen und versiegelt die Scheiben hermetisch. Etikettieren Sie die Dosen nach Abschluss des Kochvorgangs mit Tag und Gehalt. Dort können die gekochten Kirschen für einen Zeitraum von sechs Monaten aufbewahrt werden. Allerdings ist es in diesem Falle ratsam, regelmässig zu überprüfen, ob die Brille noch fest sitzt.

Kaum zu übersehen ist, dass bei der Zubereitung oder dem Einkochen von Früchten die Hand etwas von dem oft kräftig gefärbten Fruchtsaft bekommt. Besonders dunkle rote Beeren und Kirschen haben ein großes Farbverhalten. Die Zubereitung von Pfirsichen.

Mehr zum Thema