Klarsichtfolie Backofen

Backofen mit transparenter Folie

Je nach Gewebegröße und Anzahl der Tücher Wachs in die Schüssel geben und im Ofen erhitzen. Decken Sie die Platte mit Frischhaltefolie ab und ziehen Sie die Folie fest. Eine Übersicht über unsere praktischen Küchenhelfer für Backofen und Mikrowelle finden Sie hier. Seit einigen Monaten spuckt der Ofen Huhn, Rollbraten und Rosmarinkartoffeln aus.

Tieftemperaturlachs in Orange Butter geröstet.

Diese Rezeptur kann auch mit Zandern, Seebarsch oder Seefisch zubereitet werden. In einem kleinen Behälter die Schokoladenbutter schmelzen. Orangenschalen, Senf und viel Paprika in die Flüssigbutter einrühren. Kalt die Flüssigorangenbutter mischen, bis sie sahnig wird. Anschließend den Estragon unterrühren. Mit der cremigen orangefarbenen Buttermasse verrühren. Beidseitig die Scheiben der Lachse individuell mit orangefarbener Schokoladenbutter bestreuen und im Abstand von ca. 2 cm auf einen großen, mit orangefarbener Schokoladenbutter bestreuten Tisch legen.

Decken Sie die Platte mit Frischhaltefolie ab und ziehen Sie die Folie an. Die Platte in den auf 80°C (Umluft) vorgewärmten Backofen stellen und die Scheiben ca. 22-28 Min. köcheln lax. Entfernen Sie die Platte aus dem Backofen und entfernen Sie die Folien. Gekochte Scheiben des Lachses mit einer abgewinkelten Palette von der Platte abheben, etwas abgießen und auf 2 Platten aufteilen.

Anmerkung: Handelübliche transparente Folien können ohne Bedenken auf bis zu 140°C erhitzt werden.

Hinweise zum Vorgehen

Sicher: Sie sollten Ihren Ofen regelmässig im Haus putzen, damit der Dreck keine Möglichkeit hat, sich richtig einzufressen und zu verbrennen. Auf der einen Seite verschwendet man mehr Zeit, da dieser Dreck erwärmt werden muss, bevor der Ofen die erforderliche Raumtemperatur erreicht und er schlichtweg unattraktiv wirkt. Aus hygienischen Gesichtspunkten sollte der Ofen auch in regelmässigen Abständen gereinigt werden.

Ofenreiniger findest du hier: Es ist daher ratsam, zuerst eine Basisreinigung durchzuführen, um den verbrannten Dreck aus dem Ofen zu beseitigen. Dazu benötigt man einen Standard-Ofenreiniger, vorzugsweise einen zum Besprühen, mit einer sahnenden Kondenswasser. Den Backofen können Sie am folgenden Tag säubern, ihn zuerst mit Küchenpapier abreiben und den bereits gelöschten Dreck austragen.

Danach den gesamten Ofen mit einem Schwämmchen und milder seifiger Seife abwischen. Wenn der Staubsauger über Nacht gut funktioniert hat, sollten Sie keine Schwierigkeiten haben, den gesamten Dreck zu beseitigen. Bei der Reinigung des Ofens dürfen Sie die Backofentür und die Dichtgummis nicht aufgeben. Sie sollten Ihren Ofen nach dieser gelungenen Grund- reinigung sofort nach der Verunreinigung so weit sauber machen, dass er nicht mehr klebt und einbrennt.

Damit ist Ihr Herd immer oben sauber.

Auch interessant

Mehr zum Thema