Kleben ohne Bohren

Verkleben ohne Bohren

Klicken Sie hier für die Artikel zum Kleben. Wovor man aufpassen muss, um alles auch ohne Dübel sicher zu halten. Verkleben statt Bohren - funktioniert das? In diesem Artikel wird erläutert, wo man besser bohren und wo man kleben soll. Bonden statt Bohren ist eine neue Befestigungstechnik für viele Zubehörteile.

Ebenso mussten unsere Website und unser Online-Shop ausgebaut und an die wachsende Produktvielfalt und deren Anforderungen angepasst werden.

Ebenso mussten unsere Website und unser Online-Shop ausgebaut und an die wachsende Produktvielfalt und deren Anforderungen angepasst werden. Netzteil im ganzen Haus. System und wird bereits heute in vielen Privathaushalten eingesetzt. Sowohl der Spezialklebstoff als auch der dafür vorgesehene Halter sind innerhalb weniger Sekunden fixiert und können für die Dauer der Zeit gehalten werden, wenn Sie das wünschen.

Du entscheidest, wann es Zeit ist, den Stecker freizugeben und den Stecker genauso rasch von der Wandfläche zu nehmen, wie du ihn repariert hast. Weil wir immer dann der richtige Ansprechpartner sind, wenn es um spezielle Anforderungen an ein Bad geht. Du wünschst ein Arbeitsbad, aber möchtest nicht Bohrungen in den Kacheln und in den Wänden sehen, wenn ein Teil des Bades ersetzt werden muss.

Der hochwertige Wandbelag ist über Jahre hinweg wunderschön und die funktionelle Isolationsschicht in jedem Bad wird beibehalten. Durch die Einbindung starker Kooperationspartner für die speziellen Produktserien können wir rasch beliefern und auf die individuellen Anforderungen eingehen. Wo andere rasch aufhören, sind wir auf der Suche nach einer Lösung.

Aber nicht nur einzelne Geschäftsfelder haben spezielle Anforderungen, auch der professionelle Bereich hat sie bei der Badrenovierung oder im Neubebau. Weil, wenn Privatleute die Zeit haben, den Klebstoff für die benötigten zwölf Std. antrocknen zu laßen, dem Fachbereich genau das fehlt: Zeit. Es wird auch besonders, wenn es um die Anforderungen von Eigenheimbesitzern geht.

Vor allem die vielen Löchlein in neuen und oft kostspieligen Wandbelägen und Kacheln sind den Eigenheimbesitzern ein Rätsel. Nachvollziehbar, denn gute Wandbeläge sind kostspielig und erreichen nach dem Bohren oft nicht mehr ganz den Zweck: den Feuchtigkeitsschutz im Bad. Das gilt nicht nur für die Architektur, sondern auch für die Wohnbaubranche, ob im kleinen oder großen Format, eine perforierte Wandfläche im Bad ist nervig.

Auch wenn jeder Pächter nur die üblichen drei Bohrungen macht, wirkt die Mauer wie ein schweizerischer Kaese. System ist nicht nur spielend einfach zu installieren, es ist auch spielend leicht zu demontieren, ohne Rückstände zu hinterlassen.

Mehr zum Thema