Kleine Kaffeefiltertüten

Kaffee-Kleinfilterbeutel

Es gibt kleine runde Kaffeefilter für die Aeropress. Kaffeefilter klein inkl. geöffneter Packung Filtertaschen.

Kunsthandwerk mit Kaffeefiltertüten - Ausgabe 10: Phantasievolle Werbegeschenke - Helga Libowski

Die 1955 in Bockenem (Niedersachsen) geborene Helga Libowski. Sie absolvierte nach dem Gymnasium 1974 eine Lehre als pharmazeutisch-technische Assistentin und ist seitdem in einer Pharmazie tätig. Sie bastelte schon als Kleinkind und Teenager gerne und machte viel mit. Vor einigen Jahren kam ihr die ldee, Kaffeefiltertüten herzustellen, während sie natürlich Kaffee kocht.

Mittlerweile sind viele Ideen für das Basteln mit diesem sehr preiswerten Werkstoff entwickelt und publiziert worden. Die verheiratete Helga Libowski hat drei ausgewachsene und drei kinderreiche Eltern.

Kaffeefilteralternative - 2 Tips

Hier erfahren Sie, was Sie als Ersatzfilter für Kaffeesiebe verwenden können. Wir trinken ja beinahe alle Kaffeetrinken, nicht wahr? Kaum ein Haus, das nicht über eine Kaffeeautomat verfügt. Wenn sie alle sind, kannst du keinen weiteren Superkaffee mehr koch. Weil es einige Sachen im Haus gibt, die Sie als Ersatzfilter für Kaffeesiebe verwenden können.

Was das ist und wie man sie als Kaffeefilterersatz richtig einsetzt, haben wir hier für Sie aufbereitet. Sobald dies geschehen ist, sollten Sie einige kleine Schnitte an der Kante machen, durch die Sie einen Draht einziehen. Der Materialkreislauf kann dann zu einem kleinen Beutel zusammengebunden werden. Jetzt zum Kaffeekocher mit diesem Kaffeefilterwechsel: Etwas Kaffeemehl in den kleinen Beutel füllen und fest verschlossen.

Du kannst den Kaffeesack nun wie einen Teesack benutzen. Stellen Sie es in die Schale, gießen Sie warmes Leitungswasser darüber und lassen Sie es ruhen, bis der Kaffe die richtige Färbung hat. Sie können aber auch ganz unkompliziert ein Papier-Taschentuch (extra reißfest) oder Küchenpapier in den Filterschacht der Kaffeeautomat.

Gib wie immer deinen eigenen Kaffe hinein und brühe ihn auf. Es lohnt sich, es auszuprobieren, bevor Sie Ihren Kaffeegenuss ganz aufgeben. Binden Sie das Tuch in eine kleine Tasche und häng es in den Krug. Selbstverständlich können Sie auch nur eine Kaffeetasse mit einem Handtuch oder Küchenpapier zubereiten.

Platzieren Sie das doppelte Handtuch oder Küchenpapier auf dem Bechersohlen. Vergewissern Sie sich, dass die Stoffseiten aus dem Becher herausragen, so dass Sie ihn anschließend wieder ausziehen können. Nun etwas Kaffeesahne auf das Lappen gießen und mit warmem Leitungswasser ausstatten. Lass das Kaffeemehl etwa eine Stunde einwirken.

Greifen Sie dann die Stoffseiten und nehmen Sie sie vorsichtig aus dem Becher heraus. Nun hältst du das Lappen einige Augenblicke über die Schale, damit der Kaffeetropfen hindurchlaufen kann. Hinweis: Achten Sie beim Ausziehen des Tuchs darauf, dass der Dampf und das Gewebe sehr warm sind.

Mehr zum Thema