Knaeckebrot

Snackbrot

mw-headline" id="Eigenschaften">Eigenschaften[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Runde Knäckebrote. Rechteckige Knäckebrote. Knusperbrot (Lehnwort aus dem Schwedenknusperbrot von knäcka, "cracken") ist ein flachgebackenes, trockenes Gebäck, das größtenteils aus Vollkornzerealien hergestellt wird. Knäckebrot hat in der Regelsaison einen höheren Ballaststoffanteil. Normalerweise beinhalten 100 g Knäckebrot 15 bis 18 g lösliche und unlösliche Ballaststoffe.

Das Knäckebrot wird sehr kurz und sehr scharf überbacken und anschließend ausgetrocknet.

Dies war besonders wichtig in einer Zeit, in der die Haltbarkeit von Speisen ein großes Hindernis war: Knäckebrot hat den Vorzug, dass es im Laden gut zu backen ist. Je nach Teiglockerungsprozess gibt es zwei Sorten Knäckebrot: Ein Oblatenbrot mit gleicher Gestalt und Beschaffenheit, aber mit unterschiedlichen Zutaten, wird gefeilt.

Knäckebrot in Scheiben wird in einer typischen luftdichten Verpackung geliefert, oft in geschweißtem Papierschlauch mit einer Plastikschicht, oft mit einem separaten Band mit Sieb. Knusperbrot ist brüchig, so dass es beim Biegen schnell zerbricht. Das Knäckebrot wird mit einem niedrigen Salzgehalt produziert, um nur eine geringe Menge des Wasserdampfes aus der Raumluft zu gewinnen; je nach Luftfeuchtigkeit wird es jedoch innerhalb von wenigen Wochen in der Wohnwelt wesentlich geschmeidiger, wobei es seine populäre Frische einbüßt.

High-Springen Schaaf Technology GmbH: Videoaufnahmen von eingesetzten Strangpressen, einschließlich Flachbrot.

Knäckebrot: eine große Vielfalt an Sorten

Knusperbrot kommt sowohl kulturell als auch linguistisch aus Schweden ("Knusperbrot", "Knusperbrot" = zu knacken) und ist eine der faserreichsten Brotarten in Deutschland. Sie werden in unserem Beitrag alles über den Nährwert, die Nährstoffzusammensetzung, die Kalorien und die verschiedenen Knäckebrote erlernen. Knusperbrot ist in einer Reihe von Variationen verfügbar. Biologisches Knusperbrot ist heute in nahezu jedem Lebensmittelgeschäft verfügbar, ebenso wie das glutenfreie Knusperbrot.

Aber sie sind alle reich an Ballaststoffen: Bis zu 17 g Faser sind in 100 g Knäckebrot zu finden. Bei gleicher Stückzahl sind Roggenvollkornbrote nur 8g Schotter. Durchschnittlicher Nährwert von Vollkorn-Knäckebrot: Hilfst Knäckebrot bei der Gewichtsabnahme? Knusperbrot soll zur Gewichtsabnahme beitragen. Jedoch ist das Gebäck nur eingeschränkt für eine Ernährung aufbereitet.

Obwohl eine Slice weniger Gewicht als ein "klassisches" Brot hat und weniger Kohlenhydrate hat, kann sie Sie leicht dazu verleiten, mehrere Stücke vorzubereiten. Darüber hinaus hat Knusperbrot einen sehr hohen Anteil an Kohlehydraten, da es nahezu kein Trinkwasser aufnimmt. Knusperbrot ist daher nicht für eine Low-Carb-Diät ungeeignet.

Knäckebrot hat in dieser Beziehung jedoch aufgrund seines erhöhten Ballaststoffgehalts den Vorteil einer lang anhaltenden Durchtränkung. Diejenigen, die während einer Ernährung auf aufwändige Beschichtungen nicht gänzlich verzichtet werden können, werden mit ihnen keine Effekte erreichen können. Ob die Ernährung Knäckebrot enthält oder nicht. Sind Knäckebrote wirklich intakt? Das Knäckebrot ist im Gegensatz zu anderen Broten ballaststoff- und mineralstoffreich.

Knäckebrot enthält wie Pommes frites, Pommes frites oder einige Kekse einen hohen Anteil an Akrylamid. Deshalb hat die EU Gesetze erlassen, die die Lebensmittelproduzenten verpflichten, ab dem 1. Januar 2018 gewisse Anforderungen an die Herstellung von Knäckebrot zu erfüllen. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte Knäckebrot nur ab und zu auf die Speisekarte kommen und nicht als täglich stattfindendes Abendessen oder Fruehstueck etabliert werden.

Allerdings ist Knusperbrot für den Gastrointestinaltrakt eine gesunde Sache. Knusperbrot verhindert Darmkrankheiten und Verstopfungen durch seinen erhöhten Ballaststoffgehalt, der verdauungsfördernd und stützend wirkte. Außerdem ist der Konsum von Knusperbrot auch bei Diarrhöe nützlich. Wenn jedoch zu viel Knusperbrot oder Ballaststoffe konsumiert werden, kann eine Blähung eine unerfreuliche Konsequenz sein.

Für 28 Knäckebrotstreifen werden folgende Inhaltsstoffe benötigt: Die Herstellung von Knusperbrot dauert ca. 60min. Das Ganze im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze: 250°C, Konvektion: 225°C) ca. 5 Min. hintereinander anbacken. Senken Sie die Hitze auf 200 oder 175°C und braten Sie weitere 15 bis 20 min. lang.

Auch interessant

Mehr zum Thema