Kokosöl und Frischhaltefolie

Kokusnussöl und Frischhaltefolie

Zuerst die zu behandelnden Stellen vorsichtig mit Kokosöl einmassieren. Wickeln Sie die Frischhaltefolie um die Problemzone und schlafen Sie ein. Die Massage mit Kokosöl hilft, unschöne Dellen in der Orangenhaut zu reduzieren.

Fünf Beauty-Tipps, Wunderwaffe Kokosnussöl

Dass Kokosöl auch für die Körperhaut gut ist und nicht nur in Kokosbusserl gut abschmeckt, erfahren Sie in der aktuellen Clean Monday-Sektion! Kokosöl darf auf keinen Falle in der Medikamentenschatulle fehlen, denn Super Food Kokosöl wird als populäres Schönheits- und Körperpflegeprodukt angesehen. Die Haarbehandlung mit Kokosöl versorgt nicht nur mit Flüssigkeit, sondern verleiht auch einen speziellen Schimmer.

Weil das Verfahren mit Kokosöl ebenso unterhaltsam ist wie bei herkömmlichen Haarpflegemitteln, kann man diese auch hervorragend in den Arbeitsalltag integrieren. Danach können Sie mit den Finger oder einer Bürste Ihr Haar färben und das Kokosöl bis zu zehn cm vor den Wurzeln sorgfältig auftragen. Dann verdrehen Sie Ihr Haar zu einem Brötchen auf dem Schädel und wickeln Sie das Haar mit einem Haftfilm ein.

Aufgrund der Hitze, die beim Packen entsteht, absorbiert das Fell noch mehr von dem Kokosnussöl. Nach 30 Min. waschen Sie das Fett mit Shampoo aus und Sie werden feststellen, wie weich sich das Fell fühlt.

Ähnlich wie beim Haar kann Kokosöl auf die Augenwimpern aufgetragen werden, um sie zu stärken. Du benutzt dazu eine Brauenbürste und kämmst das Fett auf den Pinsel. Mit regelmäßigem Konsum und etwas Pech werden Ihre Augenwimpern nicht nur lang, sondern auch dicker. Kokosöl kann für den Alltag auch als Augensalbe eingenommen werden.

Kokosöl sollte bei regelmÃ?Ã?iger Einnahme auch kleinen Falten in den Augen vorzubeugen. Auch über Nacht kann es etwas satter sein, denn wenn Sie nach der alltäglichen Make-up-Entfernung eine dünne Schicht Kokosöl auf Ihr Gesichtsfeld auftragen und dann wie gewohnt einschlafen, werden Sie am nächsten Tag feststellen, wie die Schamlippen das Fett wirklich aufgenommen haben.

Denn wer weiß nicht, dass die Schale gerade in den kühlen Wintern noch mehr austrocknet und man sie selbst mit der reichsten feuchtigkeitsspendenden Lotion nicht kontrollieren kann. Seitdem viele Körperlotionen auch mit chemischen Zusätzen angereichert sein können, die die Körperhaut zudem trocknen, kann oft nur ein Wechsel zu einer anderen Körperlotion oder Kokosöl helfen.

Denn wenn Sie zur Rasurverbrennung neigen, verhindert das Kokosöl rote Flecken und ist zugleich bakterizid. Aufgrund des Feuchtigkeitskicks werden Sie bald nicht mehr auf die herkömmliche Körperlotion verzichten wollen und sich nur noch in das duftende Kokosöl wickeln.

Mehr zum Thema