Kraftstoffkanister

Benzinkanister

Behälter PROFI 10l für Ottokraftstoff, Dieseltreibstoff und andere gefährliche Güter, UNO "Â "Â", "currentDimCombID":""", "pageRefreshRefactor":1, "useVariationsOverlay":0, "asinToDimIndexMapData":{}, "twisterMarkImageLoad":1, "storeID": "automotive"}; //selektiv nicht entgehen. return dataToReturn; Die Kraftstoffdose PROFI 10l von hÃ?nders.

sind Sie auf der SicherheitstrÃ?ger. Es ist der perfekte Container für den Umschlag von Ottokraftstoff, Dieseltreibstoff, A10 und anderen gefährlichen Gütern. Sie können sich als europäischer Marktleader für Kraftstoffkanister auf ein hochwertiges Produktsortiment verlassen. Durch die UN-Zulassung entspricht der Kraftstoffbehälter PROFI 10l den höchsten Sicherheitsbestimmungen für den Abtransport von flüssigen Gütern.

Der aus recycelbarem Polyäthylen hergestellte Container zeichnet sich durch ein hohes Gewicht aus, ist völlig stoß- und stoßfest und geruchlos. Damit ist der Kraftstoffkanister PROFI 10l/20l der ideale Vorratskanister für den Unterwegseinsatz. Darüber hinaus verfügt das Traditions-Unternehmen haünersdorff über umfangreiches Zusatzgerät, das einzeln erworben werden kann. Das Unternehmen zählt zu den international größten Anbietern in der Kunststoffe verarbeitenden Industrie und verkauft seine Erzeugnisse an über 2.500 Anwender zur Zeit.

Darüber hinaus werden an die Produktqualität und an alle Unternehmensbereiche von haünersdorff hohe Ansprüche gestellt.

Zahlen Sie Ihre Online-Bestellung bereits ab 250,- Kaufwert komfortabel in Monatsraten, bei einer Durchlaufzeit bereits ab 6 Jahren.

Bezahle deine Online-Bestellung bereits ab 250,- Kaufwert komfortabel in Monatsraten, bei einer Durchlaufzeit bereits ab 6 Jahren. Auf diese Weise funktioniert der Finanzkauf online: Und so funktioniert es mit der Vorauszahlung am Markt: Der Ratenkalkulator gibt Ihnen einen Überblick über die Finanzierungsoptionen für Ihren Kauf im Voraus. Wir bitten Sie, nur zulässige Nummern über 250 ? einzugeben und einen Begriff auszuwählen.

Kunststoff-Kraftstoffbehälter

Früher wurden die Feuerwehr-Unfallversicherungen häufig nach der Lebensdauer (Haltbarkeit) von Kraftstoffbehältern aus PE-Polyäthylen gefragt. Früher wurden die Feuerwehr-Unfallversicherungen häufig nach der Lebensdauer (Haltbarkeit) von Kraftstoffbehältern aus PE-Polyäthylen gefragt. Laut DGUV-Prinzip 305-002 "Prüfgrundsätze für Ausrüstungen und Vorrichtungen der Feuerwehr" (ehemals GUV-G 9102) und dem "Europäischen Abkommen über die Internationale Eisenbahnbeförderung von Gefahrgütern " (ADR) sind Kraftstoffkanister aus PE fünf Jahre nach dem Herstelldatum zurückzuweisen.

Anlass für die Ermittlungen und die Verunsicherung bei den Werkfeuerwehren war ein Brief des sächsischen Bundesinnenministeriums (IM), das die Nutzung von Kunststoff-Kraftstoffkanistern seit mehr als fünf Jahren zugelassen hatte, aber keine weiteren Informationen über die maximale Einsatzdauer gab. Allerdings stimmen die Feuerwehr-Unfallversicherungen nicht mit der IM Sachsen überein und beziehen sich auf die vom Gesetzgeber vorgegebene fünfjährige Trennungsfrist.

Obwohl das ADR Ausnahmen vom ADR vorsieht, betreffen diese ganz klar die Kraftstoffmenge, die in Notfahrzeugen befördert wird, und nicht die Tanks, in denen der Treibstoff befördert wird. Die Kraftstofftanks müssen den rechtlichen Anforderungen genügen (ADR Teil 1 Nr. 1.1.3.3.3).

Weil sich die Trennungsperiode auf das Herstelldatum erstreckt und nicht mit dem Erwerbsdatum des Produktes anfängt, ist beim Kauf eines Ersatzes der Stempel der Prägung zu beachten. Befindet sich der Treibstoffbehälter zwei Jahre im Händlerregal, kann er nur noch drei Jahre von der Werkfeuerwehr genutzt werden.

Mehr zum Thema