Ks 120

120 Ks

Kappzugsäge KAPEX KS 120 EB von Festool mit der Artikelnummer: 561283 und der EAN: 4014549075432 aus der Kategorie Festool: Kappzugsäge KAPEX. Kappzugsäge FESTOOL KS 120 EB CH CH FESTOOL. Kappzugsäge KS 120 EV CH CH CH KAPEX Der Grundrahmen macht die KLAPEX in drei einfachen Schritten möglich. Bei der MFT 3 MFT 3 Tapex sitzt der LAPEX genau auf der Siebplatte. Höchstpräzision für den optimalen Schliff.

Der KS 120 besticht durch präzise Schnitte dank doppelter Säulenführung, beeindruckende Schnittleistungen von bis zu 120 Millimetern und einem geringen Eigengewicht von 21,5 kg.

Robuste und mobile Ausführung für den rauen Einsatz auf der Baustelle. Unbegrenzte Mobilität. Der Grundrahmen macht die KLAPEX in drei einfachen Schritten möglich. Bei der MFT 3 MFT 3 Tapex sitzt der LAPEX genau auf der Siebplatte. Höchstpräzision für den optimalen Schliff. Der KS 120 besticht durch präzise Schnitte dank doppelter Säulenführung, beeindruckende Schnittleistungen von bis zu 120 Millimetern und einem geringen Eigengewicht von 21,5 kg.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden. Mit diesen Produkten soll die Benutzerfreundlichkeit des gesamten Markenportfolios von E-Bay verbessert und personalisiert werden - einschließlich individueller E-Bay- oder Drittwerbung, sowohl auf unseren Webseiten als auch auf anderen.

Zusätzlich können Dritte, mit denen wir zusammen arbeiten, möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und vergleichbare Techniken einsetzen, um gewisse Daten für die Anpassung, Bewertung und Auswertung von Anzeigen zu erfassen und zu verarbeiten. Mehr Infos und wie du deine Privatsphäre-Einstellungen managen kannst.

Festtool Kapex KS 120 EVG

Ich habe die präsentierten Anlagen von der Firma Festtool zur Verfuegung stellen koennen. Dies ist eine Festtool KVapex KS 120 EB, die als einzigste Kappzugsäge, die ich wirklich schneiden kann, aber dazu später mehr. Die Kapexe sind nicht wirklich gespeichert. Damit meine ich die eher geringen Maße, die es mir erlauben, ein solches Instrument fest in der Werkstätte montiert zu haben.

Dies verdankt die Firma vor allem ihrer besonderen Lagerhaltung der Antriebseinheit. So ist es möglich, den Kessel bis auf wenige Zentimeter an eine Mauer zu stellen und ihn dennoch weiter zu drehen. Wenn Sie die Anlage bei längerer Nichtbenutzung oder auf der Großbaustelle räumen wollen, können Sie sie auch zusammenklappen, um Platz für Aufbewahrung/Transport zu sparen.

Herzstück des Kernstücks der Verkapselung ist ein 1600W Universalturbine mit MMC-Elektronik. Der absolute Clou an der KVapex, ohne jetzt übertreiben zu wollen, ist die Ausrichtung der beiden Spannstreben am Dreharm. Auf einem anderen Weg ging Festool mit der Firma aus dem Hause L'Kapex und befestigte die Stützen am Schwenkarm und die drei Linearführungen an der Sägeeinheit.

Neben den Maßen und dem Eigengewicht ist der Kessel auf das notwendige Minimum reduzier. Dennoch macht der Kessel an keiner beliebigen Position einen instabilen Eindruck und selbst die Traktionsfunktion kann nur mit großem Aufwand verdreht werden. Grundrahmen, Tabelle, Schwenkarm, Motorhalterung und beide Stopps sind aus einer Magnesiumslegierung gefertigt. Abhängig vom Drehwinkel oder der Länge des Werkstücks können die beiden Stopps ohne Werkzeug bewegt werden.

Für das Spannen wird ein rückwärtiger Excenterhebel verwendet (wie immer bei Festool ist alles, was grünes Licht hat, zur Verfügung). Zwei kleine Sechskantschrauben werden verwendet, um zu vermeiden, dass die Stopper vollständig aus der Führungsschiene herausgezogen werden. Sollen die Stopps noch ausgebaut werden, können die Verschraubungen ganz leicht eingeschraubt werden, bis die Stopps über sie aufliegen.

Wie bei den Anschlagsbacken sind auch deren Führungselemente bearbeitet und nicht nur vergossen. Die Kontrolle der Stopps mit dem Stahllineal ergab eine sehr gute Wiederholgenauigkeit. Außerdem ist der Blickwinkel zum Arbeitstisch exakt richtig. Aber es gibt einen Tropfen Bitterkeit, bei meinem Präparat ist der Arbeitstisch leicht gewölbt und sinkt von den Rändern zur Mittellinie um ca. 0,5mm.

Die Schwenkarme sind zu 100% präzise eingestellt. Die 45°-Hübe und die frei wählbaren Skalierungswerte sind ebenfalls auf den Punkt gebracht. Ich habe auch den Tabelle mit der 5-Schnitt-Methode überprüf. Weil es an einer Ablängsäge, wie z.B. an Montagkreissägen, keine Weichanschläge gibt, ist auch der Einsatz dieses Prüfverfahrens zweckmäßig, da es Hinweise gibt, die mit dem Winkel eines Schreiners nicht möglich sind.

Auf der anderen Seite, wer mit seiner Quersäge viele Schrägschnitte macht, die sich später exakt wiederfinden müssen, ist für ihn vielleicht eine größere Präzision von Bedeutung. Wieder zurück zum Ausgangspunkt, pro 300mm Starrett Kombi-Winkel konnte ich keinen Winkeleffekt finden. Deshalb würde ich den Kessel zertifizieren, eine ausreichend exakte Einstellung ab Lager.

Nun, ich war gerade da und da die Einstellung sehr leicht ist, habe ich den Arbeitstisch noch präziser eingestellt. Übrigens, die Ecken können sehr gut vom Kessel aus abgelesen werden. Der Maßstab auf dem Schreibtisch ist aus abriebfestem rostfreiem Stahl gefertigt (so dass selbst die Rasten sehr lange sehr genau sind, im Gegensatz zu den Ausführungen, bei denen dieser bedeutende Teil aus Kunststoff besteht) mit tiefgeätzten Mensuren.

Auch der Pointer ist verstellbar und ermöglicht einen Messwert von 0,5°. Die Schwenkarme haben zwei Skalierungen, eine auf der linken und eine auf der rechten Seite, und beide sind dank der großen Zahlen und der großen blauen Hände (auch einstellbar) aus der Ferne leicht und präzise ablesbar. Auch bei Festool wird, wie bei fast allen späneerzeugenden Anlagen, auf eine gute Entnahme und damit auf ein sauberes Arbeitsumfeld für die Kläranlage geachtet.

Aufgrund des weichen Materials ist nur eine so enge Nähe zum Sägeband möglich, wenn die Scheibe auf das zu bearbeitende Teil trifft oder stoppt, gibt sie nach. Aber die Kapexe hat zwei davon. Bereits werkseitig waren die Lasersysteme recht gut justiert, aber nicht präzise genug für den Möbelservice oder für meinen Kunden.

So ist Festool, das ist nicht angebracht, mit einem Apparat dieser Preiskategorie, dass man eine Alufolie durchbohren und anschließend in diese Bohrungen stecken muss. Dies ist sehr leicht, eine kleine Schrauben auf der rechten Gehäuseseite lockern, die Unterlegscheibe entfernen, säubern und alles zurückgeben. Nun kommen wir zum Betrieb der Kläranlage und dem wohl bedeutendsten Teil.

Bemerkenswert und für mich nicht unerheblich ist die Tatsache, dass die Bedienung der Anlage durch den Vertikalgriff sowohl mit der rechten als auch mit der rechten Seite ohne Einschränkungen möglich ist. Zur Inbetriebnahme der Anlage müssen zunächst die beiden Sicherheitsverriegelungen überbrückt werden, was ich in einem kleinen Film veranschauliche. Zugleich hüpft er aus dem Kapexgehäuse ein wenig sichtbar und wahrnehmbar.

Aktivierung von Fast-Fix und die Maschine ist verriegelt und kann nicht verwendet werden. Nachfolgend sehen Sie das Startvideo für den Start des Gerätes und die FastFix-Taste: Um das Sägeblatt zu wechseln, lösen Sie die Sechskantschraube in Fahrtrichtung des Sägeblattlaufs. Mit der Kippschraube kann die Zugkraft fixiert oder eine einfach zu bedienende Ablängsäge aus der Kappe gemacht werden....

Um das Problem zu beheben, geben Sie bitte zurück. In Verbindung mit der Pull-Funktion ist es dadurch sehr leicht, Falten oder Überlappungen am Kessel zu erzeugen. Zu diesem Zweck wird der Griff ganz normal nach vorn gedreht und die Frästiefe durch Verdrehen des Griffs festgelegt. Wenn Sie mit der Arbeit fertiggestellt sind, schwenken Sie nur noch den Griff wieder zurück und die Begrenzungen werden angehoben, aber trotzdem "gespeichert".

Mir ist keine andere Kappsäge bekannt, bei der diese Funktionalität so leicht zu erlernen ist. Viele von ihnen verwenden dazu Verschraubungen, Mutter und Handhebel oder die Verstellung muss konterkariert werden. Beim Niederdrücken des Hebels verriegelt er die Winkeleinstellung und der Einstellwinkel ist fixiert. Weil der Arbeitstisch in wichtige Bereiche wie 0, 15, 22,5, 30, 45 eingreift, muss dieser Eingriff noch freigegeben werden.

Diese Taste ist federbelastet, wenn Sie sie loslassen, wird sie automatisch in die nächste Rastposition zurückgeschaltet. Bei Schalterschnitten ermöglicht die Firma L'Kapex nicht nur das Wenden, sondern auch das Schwenkhub. Zur Aktivierung der speziellen Kappposition ziehen Sie die Antriebseinheit leicht nach vorn, klappen Sie den hinteren linken Arm nach vorn....

Damit ist die Lage an den Zugstangen verriegelt und das Sägeband kann auch in die Tiefe getaucht werden. Bei genauerem Hinsehen ist zu erkennen, dass ein Teil des Kastens hinter dem Sägeband beim Auftreffen des Werkstücks noch hochklappt. Schließlich möchte ich noch auf die beiden Accessoires der Firma R. A. B. A. B. A. B. Kapex zurückkommen. Sie können an der linken oder rechten Seite der Tabelle anbringen.

Der Bügel wird mit dem rückwärtigen Kopfende eingeführt, über den Arbeitstisch gedreht und befestigt. Das Spannen eines Werkstücks ist ebenfalls sehr aufwendig. Senken Sie die Druckplatte ab, drehen Sie den blauen Griff nach vorne und sichern Sie ihn. Diese Raumwände sind in den wenigsten Ausnahmefällen exakt rechtwinklig eingemauert und so sind vollkommene, verdichtete Ecken an sich schon eine Sache.

In der Regel müsste man den Drehwinkel mit einer Fase oder einem Winkelfräser messen, den bestimmten Messwert um die Hälfte reduzieren, ihn auf der Quersäge entsprechend der Skalierung, ganz unkompliziert bei 44,6345°, schneiden, ggf. korrigieren usw. und dann auf den Kapextisch legen. Bei Verwendung eines Doppellinienlasers wird der Schneidwinkel nun exakt auf die Mittelmarkierung abgestimmt (die die Halbierung des konischen Winkelelements darstellt), der numerische Messwert ist vollkommen irrelevant und der anschließende Zuschnitt wird gesetzt.

Es ist schwierig, nicht weil der Kern so schlecht ist, nicht viel mehr, weil er so gut ist, und ich kann nur an kleine Dinge denken, die verbessert werden könnten. Beginnen möchte ich mit den Stellen, die mir nicht so gut gefielen, da ist der leicht gewölbte Spieltisch, wo 0,5 Millimeter nicht wirklich viel sind und ich in der Übung keine Beeinträchtigungen finden konnte (aber da ist wieder der Perfektionist in mir).

Wenn ich es auf 21 Grad setze, sind es exakt 21 Grad. Auch die Kapexe hat mehr als genug Power. Meine Ablängsäge, die ich am Anfang hatte, wollte bei jedem Start vom Brett steigen und nicht sehen, was bei der L'Kapex nicht der Fall ist. Gleiches trifft auf den Zweilinienlaser zu, der nicht nur eine "Schätzhilfe" ist, sondern auch sehr präzise eingesetzt werden kann.

Ich konnte eine weitere Kappsäge wie die Kieler Kappsäge lange Zeit nicht in meiner Werkstätte zurücklassen, weil sie aufgrund der "verkehrt herum" angebrachten Zugstränge zu niedrig baut, aber das ist mit dem Feststool kein Nachteil. Da ich bereits viel mit der Kanapex KS 120 EV gesehen habe, kann ich die Weichen NICHT stellen, nichts schwankt auf dem SÃ??geblatt und Sie können das Resultat selbst sehen.

Nun, ihr liebe Menschen, werft einen Blick auf dieses Holzstück, das mit der Universalklinge des Typs Universal Blade von 60 WZ sägt. Mit anderen Worten, schieben Sie den Antrieb und nicht durch das Teil ( "ziehen") und laßen Sie das Sägeband am Ende des Schnitts heraus. Ich werde Ihnen in den kommenden Woche einige selbstgefertigte Accessoires zeigen, mit denen Sie den Kessel aufrüsten und die Funktionalität ausbauen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema