Küchen Eckschrank

Koch-Eckschrank

In vielen Küchen ist zu wenig Platz ein echtes Problem. Kücheneckerschrank: eine Übersicht über alle Eckenlösungen. In vielen Küchen ist zu wenig Raum ein wirkliches Manko. Durch einen durchdachten Eckschrank wird bis in die letzten Ecken Lagerraum geschaffen. Es müssen nicht nur sperriges Gerät wie Kühlschränke, Herde und Geschirrspülmaschinen untergebracht werden, sondern Sie benötigen auch viel Lagerraum für Kochtöpfe, Kochpfannen, Geschirr, Bestecke und für die vielen nützlichen Küchenutensilien wie z.

B. Brotröster, Sandwichmaschinen, Entsafter, etc.

Für die meisten Haushalten ist daher so viel Speicherplatz wie möglich ein Muss und so sollten auch die Eckpunkte bei der Planung der Küche berücksichtigt werden. Bei Küchen mit L- oder U-förmigen Strukturen werden unweigerlich schwer zu bedienende Kanten geschaffen. Um eine " toten Winkel " zu vermeiden, bietet der Küchenbauer unterschiedliche Lösungsansätze an, mit denen sich diese Winkel optimal als Lagerraum nutzbar machen lassen. der Kuchen hersteller ist in der Lage, diese Winkel zu montieren.

Darüber hinaus werden bei der Planung von Küchen häufig Ecktische für den Dimensionsausgleich eingesetzt. Auch viele dieser Eckenlösungen entpuppen sich als echte Aufbewahrungswunder im küchennahen Alltag. Einige verwenden mehr oder weniger aufwändige Mechanik, um den Lagerraum besser zu nützen. Auch preiswerte Winkelschränke mit schlichten Regalen gibt es, aber hier ist der entstandene Raum oft schlecht erreichbar.

In der Regel gilt: Je weiter unten der Eckschrank, desto mehr ist eine die Zugänglichkeit der Hinterbereiche vereinfachende Vorgabe. Nachfolgend möchten wir Ihnen die gängigsten Kantenlösungen (vom verhältnismäßig preiswerten Oberschrank bis zum teueren Le-Mans versetzt) näher bringen, damit Sie sich einen Gesamtüberblick für Ihre Planungen und die passende Küchenlösung schaffen können.

Es handelt sich um die einfache und kostengünstige Möglichkeit, Stauräume in der Ecklage zu realisieren. Prinzipiell stellen wir hier einen normalen Kleiderschrank in die Eckbank, wo nur ein Teil der Seitenwand eine Türe hat. Damit die weiter zurückgestellten Objekte erreicht werden können, muss oft der Vorderteil des Schaltschranks geräumt werden.

Daher ist diese Problemlösung nicht wirklich praktikabel. Diese Form des Stauraums eignet sich in der Tat nur für Sachen, die man kaum braucht. Das heute klassische Umlaufregal ist ein Eckschrank, in dem die runden Fußböden so montiert sind, dass sie sich um eine Mittellinie bewegen können. Nachteilig an dieser Eckenlösung ist der verloren gegangene Lagerplatz, der aufgrund der Bauweise sonst nicht möglich ist.

Alle gespeicherten Objekte sind durch einfaches Umdrehen in die Öffnungsrichtung leicht zugänglich. Das rotierende Lager ist stabil und haltbar, kann aber auch dazu führen, dass sich Objekte im Umlaufregal verklemmen. Obwohl die Roste es einfacher machen, den Überblick über den Schaltschrank zu behalten, sollten Sie bei Ihrer Entscheidung darauf achten, dass Bauteile im Kühlergrill hängen bleiben können.

Diagonale Schränke heben sich in ihrer Gestalt von anderen Ecktischen ab. Mit einem diagonalen Kleiderschrank gibt es keine klassischen Ecken. Dabei sind die beiden gegeneinander laufenden Fronten der Küchen schräg durch den Schaltschrank gekoppelt. Auf diese Weise geben sie der Kücheneinrichtung einen weniger eckigen, weicheren Gesamterscheinungsbild. Erhältlich ist dieser Kleiderschrank sowohl mit schlichten Einsätzen als auch mit einem integrierten Umlauf.

Bei der Wahl des Schrankes mit Regalen sollten Sie daran denken, dass ein Teil des Stauraums schlecht erreichbar ist. Unter dem Gesichtspunkt der Stauraumausnutzung stellen diese Schaltschränke einen Kompromiß zugunsten der Küchenkonstruktion dar. Das wird von vielen Konsumenten akzeptiert, bei denen das Thema Gestaltung über die bestmögliche Raumausnutzung gestellt wird.

Beim Space Corner Auszug ist die Vorderseite des Auszuges nicht wie gewohnt gerade, sondern im rechten Winkel, während das eigentliche Auszügelement schräg in den Schaltschrank eingebaut wird. Obwohl bei dieser Variante ein Teil des Stauraumes in der Eckbank wegfällt, kann der Eckschrank wie jeder andere Kücheschrank genutzt werden.

Grundsätzlich unterscheiden sich diese Eckschränke von einem herkömmlichen Herausziehen nur durch den vorderen Auszugswinkel. Aber wenn Ihnen eine deutliche Linienführung in der Küche besonders am Herzen liegt, ist der Space Corner Pull-Out eine gute Wahl. Ein weiteres sehr beliebtes und vor allem sehr praktisches Beispiel für Eckschränke sind die so genannten MagicCorner-Eckschränke.

Diese sind platzsparend und komfortabel zugänglich. Beim MagicCorner wird die Schublade aus dem Schaltschrank gezogen und anschließend zur Seitenkante geschwenkt. Obwohl diese Variante im Preisvergleich höher ist, rechnet sich die Anschaffung aufgrund des zusätzlichen Komforts. Rennbahn oder Kücheschrank? Die Küchenschränke gleichen Namens basieren auf den Rundungen und Rundungen der Bahn und verbinden eine sehr gute Raumnutzung mit einer angenehmen Bedienung und bestem Überblick.

Diese können einzeln nach vorn gezogen und aus dem Schaltschrank herausgeschwenkt werden. Damit sich die Stockwerke nicht in die Quere kommen und man die gestauten Objekte im Unterteil des Kastens viel leichter erreichen kann. Das Risiko, dass kaum noch verwendete Objekte in den äußersten Ecken des Schaltschranks "verschwinden", erlischt.

Spezial-Pfannenkästen erweitern zudem den Lagerraum. Der Vorteil des LeMans-Eckschranks ist, dass er auch in kleinere Küchen eingebaut werden kann, in denen der Platzbedarf besonders gering ist. Der LeMans-Schrank ist sicherlich nicht der billigste, sondern eine bequeme und platzsparende Alternative. Die Fußböden können auf Anfrage mit einer vom Fabrikanten der Firma Koseböhmer speziell für diesen Zweck entwickelte Beschichtung ausstatten.

Es gewährleistet, dass beim Ausziehen von Töpfen, Pfannen oder Schüsseln kein Rutschen oder Kollidieren entsteht. So können oft genutzte Vorrichtungen bequem in einer hohen Position verstaut werden, ohne sich danach umzubiegen. Ein weiterer beliebter Weg, Küche Ecken zu verwenden, ist die Verwendung von Eckspülbecken oder Öfen, die in einem Winkel von 45 Grad installiert werden. Auch bei dieser Ausführung geht Platz verloren, aber viele Konsumenten verlassen sich aus gestalterischen Gründen auf diese Konstruktion.

Weil man mit einer so außergewöhnlichen Konstruktion ohne großen Kraftaufwand dem etwas monotonen Grundriss einer herkömmlichen Kücheneinheit entkommen kann. Um den Raum in Ihrer Kueche bis zur letzten Kurve gut zu nuetzen, gibt es viele Optionen. Die beste Möglichkeit, eine für Ihre räumliche Situation geeignete Gesamtlösung zu erhalten, besteht darin, sich die unterschiedlichen Eckschrankbauvarianten mit all ihren Vor- und Nachteilen in einem Kochstudio demonstrieren zu lasen.

Und das nur für einen kurzen Zeitraum: Wenn Sie eine Wohnküche kaufen, erweitern wir die Gewährleistung für Ihre elektrischen Geräte auf fünf Jahre! Gerne machen wir für Sie einen Gesprächstermin mit einem Kochprofi in Ihrer Umgebung aus!

Auch interessant

Mehr zum Thema