Küchengarn

Haushaltsgarn

Das Küchengarn, auch bekannt als Küchen-, Grill- und/oder Bratschnur, Küchenschnur oder Rollbratfaden, kann auf vielfältige Weise zum Kochen verwendet werden. Der reißfeste, rutschfeste Küchenfaden eignet sich für den Einsatz in der Küche zum Binden von Rouladen, Spargel oder Kräutersträußen. mw-headline" id="Literatur">Literatur[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Küchengarn, auch bekannt als Küchen-, Grill- und/oder Bratschnur, Küchenschnur oder Rollbratfaden, kann zum Garen auf vielfältige Weise genutzt werden. Die Spezialgarne werden hauptsächlich als Formgebungshilfe für die Fixierung von Rindfleisch, Fischen oder Gemüsen wie Einwickeln, Brückenbildung und Barrieren genutzt. Es wird vor allem für Walzbraten, Braten von Rindfleisch oder Kohl und zum Gestalten von Geflügel eingesetzt.

Das Küchengarn mit einer Dicke von ca. 2,5 Millimetern oder mehr wird in der Küche aus lebensmittelechten und geschmacksneutralen sowie koch- und frittierfesten Baumwollgarnen hergestellt, die in der Standardausführung aus zwei oder drei Garnen gezwirnt sind. Teilweise wird es zusammen mit einem Gewindespender mit Schneidwerkzeug und Fadenbremse geliefert, der als "Schnurkasten" oder "Schnurkasten" oder dergleichen aus Holz oder Plastik aber auch einzeln lieferbar ist.

Ähnliche Erzeugnisse sind Wurst- und Schinkengarne, die manchmal auch als Fleischergarn, Schinkengarne oder Fleischergarn bezeichnet werden. Es besteht aus einem gedrehten, sehr reißfesten Garnen oder "Fäden" von ca. 2,5 oder ca. 1,5 Millimetern Dicke oder mehr, das zwei oder drei Fäden aufweist und bei Schinkengarnen typisch rot und weiß ist. Wurstgarne werden in der Fleischherstellung und -verarbeitung eingesetzt, z.B. in der Wurstproduktion, um die Einzelwürste zu binden.

Sie ist auch aus lebensmittelechtem und wärmebeständigem Baumwollstoff gefertigt. Darüber hinaus wird nun auch Würstchengarn produziert und in diversen Farbtönen aus wasser- und hitzebeständigen Kunststoffgarnen, teilweise in Gestalt von vorgefertigten Würstchengarn-Schlaufen, die mit einer automatischen Schere befestigt werden können, offeriert. Baumwollwurstgarn kann teilweise auch als Küchengarnersatz verwendet werden; dies trifft jedoch nicht auf Baumwollwurstgarne mit etwas gröberer Lichtstruktur ("fadenartig") zu, da dadurch Faserkomponenten in das Lebensmittel gelangen können.

Kunststoffwurstgarne dagegen sind als möglicher Küchengarnersatz völlig untauglich, da sie sich bei starker Erwärmung (z.B. beim Braten) oder bei offenem Feuer (z.B. beim Grillen) lösen können. Während des Gebrauchs ist grundsätzlich zu berücksichtigen, dass die nicht benutzte Garnhaspel oder das Restgarn nicht mit Fleischesaft etc. in Kontakt kommt, da sie sonst faul werden kann.

Mehr zum Thema