Küchenzeile mit Geschirrspüler

Kochnische mit Geschirrspüler

Eine Geschirrspülmaschine ist auch ein wichtiger Bestandteil der Küchenzeile. Spülmaschine - Aufwand und Einsparpotenzial. - Ihr Bremenischer Küchenhändler

Bessere Spülung mit der Waschmaschine - wirtschaftlich und bequem. Jemand muss danach Abwasch, Kochtöpfe und alles andere machen. Doch auch hier haben die Kunst des Ingenieurwesens und die modernen Technologien einen Weg zur Befreiung von vielen dieser Probleme mitgenommen. Geschirrspüler sind nicht nur sauberer und bequemer - sie sind auch umweltfreundlicher. In modernen Anlagen werden manchmal weniger als 7 l Trinkwasser und weniger pro Waschgang verbraucht.

Vor allem bei großen Geschirrmengen zeigen hier die modernen Gerätschaften ihre Stärke. Weil Sie hier nur solche Produkte in die Auswahlliste eintragen sollten, die zumindest der Energie-Effizienzklasse A entsprechen. Seit Ende 2010 werden auch Spülmaschinen von der Verlängerung des Energielabels erfasst. Nachdem in der jüngeren Zeit immer mehr GerÃ?te in die bisher bestplatzierte Klasse A aufgestiegen waren, wurde die Skala auf A+++ ausgedehnt.

Obwohl es hier im Moment kaum GerÃ?te gibt, macht sie klar, in welche Himmelsrichtung sich die groÃ?en Produzenten ausrichten. Die Geschirrspüler der Kategorie A verbrauchen dann weniger als 1,06 Kilowattstunde für 12 Standarddecken, die Geschirrspüler der Kategorie B 1,06 bis 1,25 Kilowattstunde und die Geschirrspüler der Kategorie C 1,25 bis 1,45 Kilowattstunde.

Die für alle in der EU verkauften Produkte verbindliche Energiekennzeichnung gibt rasch und eindeutig Auskunft über die entsprechenden Kenngrößen eines Geräts. Die großen Produzenten haben sich ihrer Verpflichtung gegenüber zukünftigen Generation verpflichtet und deshalb in den vergangenen Jahren immer wirtschaftlichere und ressourcenschonendere Produkte auf den Markt gebracht. Die modernen Anlagen haben eine Vielzahl von Programmen und Sonderfunktionen, die auf das beladene Spülgut und dessen Verschmutzung bestens reagieren.

Zusätzlich sind einige Typen mit intelligenten Messsensoren ausgestattet, die ständig die Härte des Wässers oder der darin befindlichen Verunreinigungen prüfen und die Dosis von Weichspüler und Reinigungsmittel entsprechend anpassen. Welche Spülmaschine ist für mich geeignet? Finde die Lösung mit dem Energie-Label. Ein guter Geschirrspüler hat sein eigenes Vorwaschprogramm. Zur Vorbereitung von verschmutztem Spülgut für die Kaffeemaschine sollten Sie die Speisereste mit dem Bestecken nur annähernd beseitigen, damit sie später nicht den Abwasserkanal verstopf.

Die meisten Geschirrspüler haben heute Sparprogramme, sanfte oder intensive Pflege. In vielen Fällen gibt es auch Angebote für die Halbbeladung oder für das Spülen nur des Geschirrs im obersten Warenkorb. Hochwertige Geräte sind auch mit einem Sensor ausgestattet, der den Wasserzustand ständig überwacht und die Reinigungseinstellungen während des gesamten Prozesses selbsttätig optimiert, um Strom und Naturressourcen zu sparen.

Spar hier nicht am Abgrund, sondern wähle ein gutes Produkt, das zumindest der Energieeffizienz und Reinigungseffizienzklasse A entspricht. Bei den weit verbreiteten 60 cm breiten Geräten liegen die Standardwerte hier bei 10 bis 12 maßgeschneiderten Abdeckungen, die kleinen Ausführungen mit einer Weite von 45 cm haben dementsprechend weniger Platz.

Aber denken Sie daran, dass nur eine vollständig beladene Anlage am effektivsten ist. Zur Aufnahme von so vielen Geschirrteilen, Töpfen und Pfannen wie möglich in der Geschirrspülmaschine sollten Sie darauf achten, dass der Innenausbau so variabel wie möglich gestaltet werden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema