Kühlschrank Küche

Küchen-Kühlschrank Küche

Standkühlschrank in einer schwarzen IKEA-Küche. Jeder, der schon länger ohne Kühlschrank leben musste, wird dieses Küchengerät erst danach wirklich schätzen. Die bessere Bauweise hängt vor allem von der Küche ab.

Standkühlschrank: Was sind die Vor- und Nachteile und was sollte ich beim Einkauf berücksichtigen?

Bei der Planung der Küche steht für viele Menschen ein einziges Produkt ganz oben auf der Agenda: ein Standkühlschrank. Die freistehenden Kühlgeräte bestechen oft durch ein schickes Äußeres und einen Raum, von dem Großmutter nur träumen konnte.

In dieser schwarzen IKEA Küche steht ein heller, frei stehender Kühlschrank im Vordergrund. Bild: Die Standkühlschränke von InterkEA Systems B.V. sind in der Regel etwas billiger als Einbaugeräte. Für mehr Bewegungsfreiheit steht ein Kühlschrank zur Verfügung. Sie kann bei einem Wohnungswechsel leicht mitgeführt werden und bei Wunsch auch in jede beliebige Position in der Küche gebracht werden.

Standkühlschränke sind jetzt in vielen verschiedenen Farbtönen und Ausführungen verfügbar. Ein Standkühlschrank kann also auch etwas Pfeffer in eine sonst sehr klassisch anmutende Küche mitbringen. Leichter Austausch: Wenn sich Ihre Lebensumstände ändern und Sie auf einmal einen grösseren Kühlschrank benötigen, können Sie ganz unkompliziert einen Standkühlschrank durch ein besser geeignetes Exemplar austauschen.

Dies ist bei Einbaugeräten oft nicht so leicht. Optimal für große Familien: Die Wahl an wirklich großen, frei stehenden Kühlgeräten (z.B. Amerikanischen Kühlgeräten, nebeneinander stehenden Kühlgeräten) ist deutlich umfangreicher als bei Einbauvarianten. Spezielle Funktionalitäten wie z. B. eingebaute Eiswürfelmaschinen oder eine Crushed-Eis-Funktion finden sich oft in Standkühlschränken wieder. Rund um und unter dem Kühlschrank sammeln sich Schmutz und Stäube an, die oft nicht so leicht zu beseitigen sind.

Der freistehende Kühlschrank benötigt etwas mehr Raum als ein Einbaumodell. In der Regel sind die Klänge bei einem Standkühlschrank stärker hörbar als bei einem Einbau-Gerät. Möchten Sie den Kühlschrank frei stehend einbauen, wird ein minimaler Wandabstand von 8 cm zur Decke und auch zu benachbarten Verbrauchern empfohlen. Inwieweit Sie diesen Sicherheitsabstand bei der Aufstellung eines allseitigen Standkühlschranks beibehalten sollten, ist davon abhängig, ob Ihr Gerät auf der Geräterückseite über ein Kühlergrill verfügen.

Auf diese Weise können Sie den Schmutz und die Staubansammlung hinter einem frei stehenden Kühlschrank leicht austragen. Bevor Sie einen Standkühlschrank kaufen, sollten Sie prüfen, ob Sie einen Kühlschrank mit oder ohne Kühlergrill benötigen - denn dieser Faktor ist ausschlaggebend für die Wärmeabfuhr. Standkühlschränke mit rückseitigen Kühlgittern leiten die darüber erzeugte Abwärme ab.

Standkühlschränke ohne Kühlregister dagegen leiten in der Regel über die Seitenwand ab. Bei diesen Standkühlschränken sollte daher auf allen vier Wänden ein Mindestabstand von ca. 8 cm eingehalten werden. Wer also seinen Standkühlschrank in der Nähe von bestehenden Möbeln oder in einer Eckbank platzieren möchte, sollte besonders auf dieses kleine Details achten.

Titelfoto: SMEG-Küchengeräte.

Mehr zum Thema