Lachs Backofen Alufolie

Salmon Ofen Alufolie

Zwei große Stücke Aluminiumfolie abreißen. Ungefähr die Hälfte davon auf vier große Stücke Aluminiumfolie verteilen. mw-headline" id="Zutaten">Inhaltsstoffe Der Lachs ist ein leckerer rosa Fische, der eine Vielzahl wertvoller Inhaltsstoffe wie Omega-3-Fettsäuren mitbringt. Die Fische nehmen den geschmacklichen Aspekt sehr gut auf und können mit vielen Geschmacksvarianten zubereitet werden. Für die Zubereitung von Lachs gibt es viele Möglichkeiten.

Bei trockener Wärme wie im Backofen sollten Sie einige Zusatzmaßnahmen ergreifen, um ein Austrocknen der Fische beim Backen zu verhindern.

Legen Sie ein Blech mit Alufolie oder Natronpapier aus. Lachsfilet auf das Blech legen. Den Lachs würzen. Die Fische werden durch das öl in der Trockenhitze des Backofens angefeuchtet. Streuen Sie etwas Speisesalz und Paprika auf das Olivenoel. Eine Soße zubereiten. Der Lachs kann ohne Soße gebraten werden, aber der Lachs nimmt den Beigeschmack gut auf und die Soße bewirkt, dass der Lachs noch mehr Feuchte behält.

Sie können eine unkomplizierte Saucenzubereitung vornehmen, indem Sie Joghurt, Honig, Senf und Biskuit in einer kleinen Dose mischen. Die Soße auf den Fischen anrichten. Die Lachse müssen nicht in der Soße getränkt werden. Sie sollten jedoch die Soße gleichmäßig auf der Fläche jedes einzelnen Frikadellen auftragen. Das Filet im vorgeheizten Backofen backen.

Der Lachs kocht wie alle Fischarten in kürzester Zeit. Probieren Sie den Fang mit einer Forke, wenn Sie ihn aus dem Backofen nehmen. Sobald der Fang leicht in Schuppen zerfallen ist und eine milde Färbung hat, sollte er bereitstehen. Bereiten Sie vier große Teile Aluminiumfolie vor. Jeder Teil sollte etwa das Vierfache der Größe der Breite jedes einzelnen Filets aus Lachs sein.

Den Lachs würzen. Jedes Teil Lachsfilet auf einer der Seiten mit Olivenöl bestreichen. Nach Belieben mit etwas Salzwasser und Paprika bestreuen. Den Lachs anrichten. Das Folienverpackungsverfahren ist ideal, um z.B. Lachs mit würzigem Gemüsesorten oder klobigen Soßen zu dekorieren. Die Verpackung hält den Lachs feucht.

Der Garniergarn wird vom Lachs aufgenommen und verleiht ihm noch mehr Feuchte und Aromen. Geben Sie ein Salmonfilet auf ein Stück Aluminiumfolie. Sie sollten den Fang mit der eingeölten Unterseite nach oben auf die Alufolie auflegen. Drehen Sie die beiden Folienenden zusammen. Den Lachs garnieren. Die Tomatenbeilage in vier gleich große Stücke teilen und jedes einzelne Teil mit einem Teil garnieren.

Falten und schließen Sie die Folienseiten. Falten Sie die nicht gedrehten Folienseiten über den Lachs und die getrockneten Paprikaschoten und bedecken Sie den Lachs vollständig. Zerknittern Sie die Schutzfolie so, dass sie fest geschlossen ist. Lassen Sie etwas frische Luft in der Folienverpackung, damit der Lachs gut gekocht werden kann. Die Lachspackungen backen.

Das Ganze sollte im vortemperierten Backofen ca. 25 Min. gebacken werden.

Der Lachs wird gekocht, wenn er eine Innentemperatur von 63°C hat. Zur Erzielung eines gut gekochten Lachses sollten Sie die Innentemperatur durch Stechen eines Fleischthermometers in den dickste Teil der Lachsfilets einmessen.

Auch interessant

Mehr zum Thema