Lock & Lock 10 Liter

Schloss & Schloß 10 Liter

Bleiben Sie geschützt und geschützt. Das Textillock ist geschützt. Der Brand der vergangenen Tage hat uns immer wieder gezeigt, wie notwendig es ist, über Fragen der Arbeitssicherheit zu reden...

.. Das Textschloss ist also ungefährlich. ¿Wie kommen wir zu dieser Erklärung und wie definiert man sie? Darüber hinaus spricht man beim Tex-Lock von einer hohen durchschnittlichen Sicherheitsstufe, die mit einem Kettenschloss mithalten kann.

Die Verbraucherschutzabteilung der Österreichischen Arbeitskammer hat sich im vergangenen Jahr mit diesem Testverfahren beschäftigt und einen 78 cm breiten Riegelschneider an 15 Prüfschlössern freigegeben. Wenn Sie ein Tex-Lock innerhalb von 32 Sek. zerstören, egal welches Werkzeug verwendet wird, befinden Sie sich laut dieser Zahl in einem gutem Mittenfeld. Die tex-lock kann, wie wir selbst aus Berlin gelernt haben, noch ein paar Min. dem Bolt Cutter standhalten.

Das Textschloss widersteht einem Angreifer gegen den Riegelschneider, aber unser grösster Gegner ist die Sägen. Es wird eine realistische Einschätzung der Sicherheitslage des Textillochs und ein direkter Vergleich mit bestehenden Stahlerzeugnissen mit durchschnittlicher Sicherheitslage gefordert. Da das Textillock als Massenprodukt vorliegt, haben wir es mit einer Stahlschleuse vergleichen und dem Gesamtprodukt eine gute durchschnittliche Betriebssicherheit zugeordnet.

Bei der Präsentation unseres Projekts in der Phase der Crowdfunding hatten wir einen Prototypen unseres Tex-Lock im Sinn, der allen Attacken mit Handwerkszeugen standhält. Sie haben unsere Supporter über den Projektfortschritt aufgeklärt und sehr darauf bedacht, das Tex-Lock-Assessment zum Zeitpunkt der Marktreife eindeutig zu gestalten. Beim Testen unseres Textillochs haben wir uns an den Vorgaben der DIN EN 15496 ausgerichtet.

Wir haben diese bereits in unserem Blog-Post "wie sure ist ein tex-lock" präsentiert und auch die Resultate aufbereitet. Noch das Textschloss. Immer wieder haben wir darauf hingewiesen, dass tex-lock nicht mehr Sicherheit bietet als Stahlverschlüsse, sondern mit Stahlverschlüssen (z.B. Stahlketten) verglichen werden kann! Selbstverständlich haben wir zunächst in anschaulichen Filmen versucht, unsere Stärke zu demonstrieren, um uns als junger Start-up mit einem ganz neuen Ansatz auf dem Zielmarkt zu positionieren und die Widerstandsfähigkeit der Textilstränge gegen verschiedene Angriffe mit Bolzenschneidern, Drehen, Ziehen und Feuern für eine bestimmte Zeit zu untermauern.

Warum wollen sie die männliche Dimension von "Schutz" und "Sicherheit" nutzen? Auch hier verwirklichen drei Start-up-Frauen alle Vorstellungen über die Frau, das Start-up und die Fachexperten.... :) tex-lock ist für uns nicht nur ein Spiegelbild, sondern auch eine Einstellung und Verpflichtung zu Innovationen, Vielseitigkeit und gegenseitiger Achtung.

Der Tex-Lock ist ein ganz neuartiges und ebenfalls noch recht jugendliches Erzeugnis, das wir in Leipzig innerhalb von acht Monate vom Prototyp zur Serie gebracht haben. Derzeit stehen wir in engem Dialog mit externen Gremien, um das Themenfeld Security und Testing weiter voranzubringen und neue Wege zur Verbesserung des Schutzes zu erproben.

Zu unserem Angebot gehören wir und können auch jedem Kunden mit gutem Gewissen viel Spaß dabei haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema