Luft in Dosen

Einblasen in Dosen

Ein australisches Unternehmen verkauft Luft in Dosen. Besonders Chinesen, die vom Smog geplagt sind, nutzen den Vorteil. Für Touristen aus Asien ist ein Besuch in Hallstatt obligatorisch.

Rauch in China: Australisches Unternehmen vertreibt Luft in Dosen

Ein australisches Unternehmen vertreibt Luft in Dosen. In China ist reine Luft kostspielig. John Dickinson und sein Partner Theo Ruygrok wollen den quälenden Stadtbewohnern mit Druckluft in Dosen ein paar gesündere Tage Zeit geben. Die beiden Unternehmen offerieren für 18,80 Euro Green und Clean Dosen mit Luft aus namhaften Ferienorten in Australien und Neuseeland im Web-Shop des Unternehmens, der auf Deutsch und Spanisch geschrieben ist.

Lufthaltige Dosen gibt es ab Bondi Beach, der Gold Coast oder den Blue Mountains - einschließlich einer Inhalationsmaske. Die Verheißung: 130 Mal saubere Luft. "â??Wir wollen jedem auf der Welt die Möglichkeit bieten, etwas von unserer herrlichen Luft auszuprobierenâ??, sagte John Dickinson dem Sydney Morning Herald.

So waren die Dosen als Andenken für die Besucher bestimmt, aber die chinesischen Feriengäste kauften sie vor allem aus gesundheitlichen Gründen. In einem Beitrag über "Air Farming" gibt der Australier 7 News das Wort an einen chinesischen Importeur, der die Luft in Dosen in Päckchen verschicken läßt. Laut US-Forschern kosten die schweren Luftverschmutzungen in China jeden Tag mehr als 4000 Menschen das Dasein.

Im Durchschnitt atmete 38% der Milliarden Menschen gesundheitsschädliche Luft - nach US-Standards aus.

Hallstatt's Luft in Dosen für Asientouristen

HALLSTATT. Für die für Besucher aus Asien ist ein Aufenthalt in Hallstatt obligatorisch. Daß sie bald schon mit Hallstatt-Luft in Dosen nach Haus gefahren werden konnten, verdanken wir zwei Unternehmer innen, die Luft abfüllen und..... Der Gedanke, von Hallstatt aus nach Haus zu fliegen, ist so seltsam, dass es wie ein Witz ausfällt.

Die in Hallstatt ansässige gebürtige Linzerin hat vor eineinhalb Jahren erkannt, dass es unter für einen Witzermarkt gibt. In Hallstatt strömen jedes Jahr viele Besucher massenhaft nach Hallstatt - und wollen liebevoll gern etwas aus der Gegend mit nach Haus genommen haben. Wieso sollte das nicht Luft sein? Das von Preidt entworfene âsein Produktâ, das eigene Abfüllanlage in Hallstatt gebaut, die Ideen dem Gemeindeamt vorgestellt und seit Anfang letzten Jahr auf die Veröffentlichung des Betriebsstättengenehmigung gewartet hat.

Es geht um den Verdichter, der die Luft von Hallstätter in die Dosen drücken soll. Die Preidt ist im Gespräch mit der OÃN etwas OÃN: âMir wurde von Seiten der Behörde gesagt, dass alle Bedingungen erfüllt sind, aber ich erwarte Monate auf das Ok. Es ist jetzt May, die Badesaison beginnt, und ich möchte gern mit der Luftfahrt-Webseite Abfüllen beginnen.

Nach Angaben von olf. bei Garger ist seine Hallstätter Luft in Dosen bereits fertiggestellt und erforscht derzeit den asiatischen MÃ??rkte dafür. Die Luft kommt nicht aus Hallstatt, sondern aus Gosau. Einem Betrieb, der mit Zirben und Wiesenblütenduft in acht und Zwölfliter-Dosen abfüllt - für 80 oder 120 Einatemungen die Luft verlagert hat, wird es genannt.

Neben würde ist die Luft in Gosau abgefüllt. Etikettenbetrug für die Hallstätter. Wenn ich so etwas schon verkäufe, dann will ich wenigstens, dass es echt ist", so Preidt, der den Urlaubern in dieser Form mit Hallstatt Air? ein ck Hallstatt von ihrem Trauministerurlaub in Hallstatt mitgeben will. bei ebenso unerfreulich, dass der Platz immer wieder genutzt wird für unterschiedliche Waren.

âEs gibt viele Menschen, die mit unserem Name etwas verdienen wollenâ, so die Bürgermeister, die davon ausgÃ??ngt, dass die Touristenströme nach Hallstatt noch mehr sein werden, als sie es bereits sind. Doch schützen kann man nicht den Titel Hallstatt tragen. Wenn die Sache aufgeht, haben Preidt und/oder Bauer einen großen Absatzmarkt in Asien für Hallstätter Air in cans.

Während wollen die Wieners noch nicht allzu sehr ins Detail gehen, die Anbieter von Während haben bereits ihre detaillierten Vorstellugen. Dafür gibt es 4,2 l Druckluft - und zusätzlich eine Atemschutzmaske.

Auch interessant

Mehr zum Thema