Marmelade Einkochen mit Weckgläsern

Einmachmarmelade mit Einmachgläsern

Dies ist besonders häufig bei Konfitüren und Marmeladen. etc. der Fall, es ist Zeit zum Einkochen und Einkochen. Am besten sind Konfitüren am besten in den sogenannten Gläsern aufzubewahren.

Überblick: Konservieren im Ofen und im Topf

Das Kochen ist wieder in Mode (und macht viel Spaß!), deshalb möchte ich Ihnen in diesem Artikel eine Anleitung zum Kochen im Ofen oder in der Kanne vermitteln. Einkochen ist eine dieser Techniken, in denen man gut sein sollte. Ich habe zu Anfang meiner Kochversuche viel geforscht und erprobt. Über das Themengebiet "Wie man richtig kocht" gibt es im Netz und unter Freunden und Bekannten - wie bei allen anderen Topics - so viele Ansichten, dass es mich anfangs schlichtweg überfordert hat und ich mir einen einfachen Überblick gehofft hätte, mit dem ich zuerst ein Gespür fürs Kochen bekommen könnte.

Bei sehr weichen Inhaltsstoffen (z.B. Früchten, Rhabarber) entscheide ich mich für die tiefste und bei hartem Obst und Gemüse wie z. B. Quarzen, Kohlrüben usw. für die höchstmögliche Erwärmung, die in der Abbildung dargestellt ist. Darüber hinaus finden Sie im Netz Kochtabellen mit Informationen zu Temperaturen und Zeiten, falls Sie nicht wissen, bei wie vielen Graden die gewünschten Inhaltsstoffe gekocht werden sollen.

Absolut sauber ist die oberste Basis aller Garvorgänge. Dies gilt für die Brille, die zu kochenden Speisen, die benutzten Stoffe, etc. Dies ist oft auf poröse Gummi-Ringe (bei herkömmlichen Weckergläsern) oder leichte Schäden (Kratzer etc.) in Schraubverschlüssen von Twist Off-Gläsern zurückzuführen. Deshalb die zweite Regel: Nach einigen "Garrunden" die Kappen oder Gummi-Ringe ersetzen und für andere Glasarten (z.B. Gewürze) einsetzen.

Da die Brille selbst meist noch völlig in Ordnung ist, ist es am besten, Schraubkappen oder Gummi-Ringe zu erstehen. Schraubverschlüsse für Twist-Off-Gläser sind in der Apotheke oder im Internet* erhältlich (Werbelink). Kochen Sie die Früchte ein, also sollten Sie aufpassen: Verwenden Sie reife Früchte ohne zu faulen Flecken oder Schäden. Reinigen Sie die Inhaltsstoffe gut, ziehen Sie sie gegebenenfalls ab, zerdrücken Sie sie und verteilen Sie die Glaser.

wahlweise gesüßt), Obstsaft, Obstwein (evtl. mit etwas Weißwein gemischt). Die Gemüsesorten einkochen lassen: Ich füllte das Gemüsestück mit etwas frischem Obst und Gemüse aus. Du kannst Gemüsesorten vor dem Einkochen Blanchieren, normalerweise tue ich das nicht, aber koche sie einfach gleich im Becher, während du sie einkochst. Das Gießen der zu kochenden Lebensmittel kann sowohl warm als auch kühl erfolgen.

Beim kalten Kaltwasser hingegen braucht es etwas mehr Zeit, bis der Kochvorgang beginnt, also erwärme ich die flüssigen Stoffe vorab. Der Beginn des Kochvorgangs wird durch kleine Blasen in den Töpfen angezeigt. Das flüssige Produkt im Gefäß sollte etwa die gleiche Wassertemperatur haben wie dasjenige, in dem Sie die Gefäße zum Kochen bringen.

Beim Kochen im Ofen und in der Pfanne dürfen sich die Glasscheiben nicht gegenseitig berührend bewegen und nicht mit dem Randbereich der Auflaufform oder der Fettwanne in Berührung kommen. Wenn ich im Kochtopf koche, stelle ich ein geschnittenes Lappen (etwas Haushaltspapier macht es auch) auf den Fußboden, damit die Brille nicht so kräftig klappert. Nachdem ich die Brille eingekocht habe, setze ich sie auf ein trockenes Lappen (nie auf eine nasse Oberfläche!!!), decke sie mit einem zweiten Lappen ab und lass alles bei Zimmertemperatur auskühlen.

Ein Umkippen der Brille ist nicht erforderlich, das Unterdruckbild entsteht auch ohne dieses Verfahren. Kann die Mitte des Deckels nach dem vollständigen Auskühlen nicht mehr nach unten gedrückt werden, hat sich ein Staubsauger angesammelt. Deshalb rate ich immer zur Verwendung von Schraubgläsern zum Einkochen, hier ist es viel einfacher zu sehen, ob beim Einkochen alles funktioniert hat.

Kochen im Ofen oder in der Kanne - Welche Art und Weise und wann? Besonders gerne kochte ich im Ofen, wenn ich große Stückzahlen verarbeitete oder viele verschiedene Sachen garte. Bei mehr als sechs Gläser ist es sich meiner Meinung nach lohnenswert, denn ab dieser Anzahl wird es in Haushaltstöpfen meist zu knapp. In der Dampfdüse kann man auch einkochen und ein solches Heizgerät kann auch andere Dingen.

Ich benutze das Progamm "Dampf" (d.h. Dampf unter Druck), lege das Dämpfungsgitter hinein, schütte ca. 1,5-2 cm Wassersäule und lege die Glasscheiben auf das Gitters. Nachteilig an dem Dampfkochtopf ist, dass er für Weichobst und Weichgemüse eher untauglich ist, da die Temperatur durch den negativen Luftdruck über 100°C liegt und das Frucht (gerade Beeren) besser zum Haferbrei kocht.

Die meiste Zeit passt nicht viel in ein Glas (ich habe höchstens drei Glaser von je 500 ml) auf einmal, aber es geht sehr flott und durchweg. Wie bereits gesagt, erachte ich besondere Kochautomaten und Kleinteile wie ein Siedethermometer für unnötig. Folgende Sachen sind sehr nützlich oder unverzichtbar: Brille: Ich beschäftige mich beinahe immer mit herkömmlichen Schraubengläsern, weil man gleich sehen kann, ob sich ein Staub aufbaut.

Bei schlechtem Glasgehalt oder wenn sich kein Unterdruck bildet, wölbt sich die Mitte des Deckels nach oben. Dieses Glas ist für alle Arten des Kochens verwendbar. Sie müssen nicht notwendigerweise neue Exemplare erwerben, aber Sie können die alten Nussgläser, Salatgurken usw. wieder verwenden. Inzwischen ziehe ich die Brille mit großer Öffnungsweite für Neuerwerbungen vor. Mit einem essbaren Präsent oder Souvenir wird der Wert der Brille erhöht.

Es enthält Rezepturen, die das Essen im täglichen Leben leichter machen oder Ihren Zutaten eine persönliche Handschrift verleihen. Sie können selbst entscheiden, wie die Marmelade versüßt wird (hausgemachter Vollwertzucker, Marmeladensaft, etc.) und mit einem regelmässigen "Kochtag" in kürzester Zeit eine wirklich grosse Einzelversorgung aufgebaut werden. Das Tomatenkochen ist überhaupt nicht schwierig und das große Vergnügen ist, dass Sie Kosten und Abfälle sparen.

Heizen Sie den Herd auf 180° vor. Legen Sie alle Zutaten mit einer Impulsfunktion in eine Küchenmaschine und zerkleinern Sie sie, bis eine klobige Mischung entsteht. In einer Pfanne zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze zehn Min. kochen und aufwärmen. Reduziere die Raumtemperatur auf 150°C und koche die Glaser im Herd für 1,5h.

Anschließend die Brille 30 Min. im ausgeschalteten Backofen stehen und auspacken. Anschließend auf einem Lappen abkühlt. Wir hoffen, dass dies nützlich sein wird und freuen uns auf Rückmeldungen, meine eigenen Erfahrungen mit der Konservierung oder Hinweise, um die Konservierung noch einfacher zu machen!

Mehr zum Thema