Marmelade in Weckgläsern

Stau in Alarmgläsern

Marmeladen und Gelees sind eine besonders beliebte Art der Obstverarbeitung. Der Alarmbehälter ist nur zum Einkochen geeignet, da er sonst nicht fest schließt. Der vielseitige Helfer für Ihre Küche. Der Tulpenbehälter ist ideal zur Aufbewahrung von Marmeladen. Weitere Informationen über süße konservierung:

Konfitüre herstellen - so funktioniert das Ganze

Dieses Produkt ist nicht nur für sich allein genommen ein Genuss, sondern kann auch einfach und rasch zu einer köstlichen Marmelade verarbeitet werden. Eine Vergrößerung des Bildes Sugar gewährleistet, dass der Stau stabil ist. Wenn Sie es nicht so süss mögen, aber es lieber angenehm und lecker mögen, verwenden Sie einen Geleezucker mit einem geringeren Zuckergehalt, ca. 3:1. Anstatt die Obstsorten zu pürieren oder zu hacken, können Sie auch Obststücke in der Marmelade belassen.

Mit etwas Limonensaft wird eine wohltuende Säurestruktur erreicht. Für härtere Obstsorten wie Pfirsiche oder Pfirsiche ist es empfehlenswert, die Obststücke mit etwas weniger Kondenswasser sanft zu sieden. Legen Sie die Frucht in einen Becher mit dem Einmachzucker und lassen Sie sie drei Min. abkochen. Gießen Sie die heisse Marmelade umgehend in gekochte Schraubengläser oder Weckergläser. Hinweis: Sie können die Dosen auch so tiefgefrieren, dass die Marmelade ihre wunderschöne, starke Färbung beibehält.

In welchen Kristallzucker willst du? Ein Geliermittel wie z. B. die Pektine werden benötigt, damit die Konfitüre zu Gel wird, d. h. eine gelähnliche Beschaffenheit aufweist. Dieser ist bereits im handelsüblichen Geliermittelzucker inbegriffen. Die Konfitüre wird umso süsser, je größer der Zuckergehalt ist. Geliermittel im Mischungsverhältnis von 2:1 und 3:1 beinhalten jedoch in der Regel Konservierungsmittel. Anstelle von Geliermittelzucker können Sie auch handelsüblichen Standardzucker und Geliermittel zugeben.

Marmelade, Marmelade oder Gelatin? Aber nicht alles, was wir im täglichen Leben Jam nennen, ist auch Jam. Marmelade: Nach der EU-Definition beinhaltet Marmelade nur Zitronenfrüchte, wie zum Beispiel Apfelsinen. Allerdings können die Produzenten auf den MÃ??rkten, auf denen die Produzenten ihre Produkte selbst vertreiben, ihr Erzeugnis immer noch als Marmelade ausgeben. Marmelade: Sie setzt sich aus Obst und Pfeffer zusammen.

Die Fruchtgehalte müssen mind. 350 g pro kg und die " löslichen Trockenstoffe " - vor allem Süß- und Gelbildner - mind. 60 % sein. Marmelade Extra: Sie hebt sich von einfacher Marmelade dadurch ab, dass sie einen erhöhten Fruchtanteil aufweist. Das Verhältnis von Obst und Zuckern ist nicht vorgegeben, außerdem können Obstaufstriche anstelle von Süßigkeiten mit Flüssigzucker oder auch mit anderen Methoden, wie z. B. Agavendock, süß gemacht werden.

Dose, 80 ml, Packung mit 6 Stück

Sechs Gläser im Satz für 7,20 EUR statt 9,00 EUR. Die Gläser sind jeweils mit einem stabilen Glastürdeckel, einem Konservierungsring und den entsprechenden Klemmen ausstattet. Der 80 ml Behälter hat einen Deckel von 7 cm und eine Höhe von 5 cm. Bereits seit über 100 Jahren werden die Gläser der badischen Fa. WECK für Einsteckgläser eingesetzt.

Eine WECK-Brille ist haltbar, empfindlich und zudem sehr formschön. Z. B. Marmelade: Spülen Sie WECK-Gläser, -Abdeckungen und -Scheiben sehr heiß oder lassen Sie sie eine Sekunde lang in kochendem Leitungswasser eintauchen. Füllen Sie dann die mitgelieferten Gläser aus. Verschließen Sie mit Kappe, Konservierungsring und Klemme. Tatsächlich wird die Marmelade bis dahin bereitstehen. Für eine sehr lange Lagerfähigkeit können die Gläser in einen großen Kochtopf (vorzugsweise mit Drahtboden) gestellt, anschließend leicht erhitzt und 10 Min. bei 90°C gegart werden.

Entferne die Klemmen vom Leitungswasser und entferne sie erst nach dem Abkühlen.

Mehr zum Thema