Marmeladengläser Kochen

Konfitüren-Gläser beim Kochen

Guten Tag, ich habe gerade ein Kilo Jalapenos geerntet und möchte sie einkochen, es gibt viele Rezepte. Konservierung: Wie man Marmeladengläser entkeimt. Hausgemachte Konfitüre ist köstlich. Aber manchmal knittern unsere Augen beim öffnen der Dosen - dann ist die Konfitüre schimmlig geworden. Dies kann auf unzureichend entkeimte Konservengläser zurückzuführen sein.

Siedewasser ist eine unkomplizierte und gleichzeitig nachhaltige Methode, um Keime aus Einmachgläsern zu entfernen. Alles, was Sie tun müssen, ist, dass Sie das Leitungswasser in einem Becher kochen und die Marmeladengläser und Verschlüsse zehn Minuten lang "kochen".

Entfernen Sie nach der Sterilisation sorgfältig die Konservendosen und Verschlussdeckel aus dem Warmwasser (am besten Silikonhandschuhe tragen, um Verbrennungen zu vermeiden). Trockent die Brille nicht nachträglich, sondern lässt sie einfach kurz abperlen. Die Konservengläser sollten dann auch bei Restfeuchte dicht verschlossen werden.

Die Konservengläser verbleiben so bis zur erneuten Befüllung keimfrei. Die Konservengläser können aber auch in der Mikrowellenherd desinfiziert werden: Sie können auch in der Mikrowellenherdanlage aufbereitet werden:: Stellen Sie die mit etwas Flüssigkeit gefüllten Glaser in die Mikrowellenherd und bringen Sie das Glas mit 600 W zum Kochen. Dann lassen Sie es in den Glasscheiben für weitere 60 Sek. kochen (der sich über den Glasscheiben bildende Dampf entkeimt sie).

Vor der Entnahme der sterilen Brille aus der Mikrowellenherd sollte man sie jedoch gut abkühlt. Tipp: Wenn Sie grössere Gefässe entkeimen wollen, können Sie sie fünf Min. lang in den bei ca. 120° C vorgeheizten Ofen stellen. Wenn Sie die Verschlusskappen der Marmeladengläser durch erstmaliges Hochheben beschädigen, können sie nicht mehr für die weitere Verwendung verwendet werden.

Weil die Glasscheiben nicht mehr richtig verschlossen werden können, können Bakterien in das Innere des Glases vordringen. Möchten Sie beim Entkeimen auf der sicheren Seite sein, drehen Sie Ihre gefüllten und versiegelten Dosen auf den Kehrseite nach unten, um sie im abschließenden Arbeitsschritt abzukühlen. Eventuell vorhandene kleine Spalten zwischen Verschluss und Becherglas werden mit Marmelade "gefüllt".

Zum Schluss noch ein Hinweis: Nicht alle Lider sind für die Konservierung gleichermaßen gut gerüstet. So sollten z. B. Brillen, deren Deckeln mit einem so genannten Kartonverschluss ausgestattet sind, eher nicht zur Sterilisation eingesetzt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema