Mottensichere Vorratsdosen

Anti-Frostschutzbehälter

Was für Aufbewahrungsdosen benutzt du? Lebensmittelmotte verscheuchen - so funktioniert es wirklich. Pheromon-Fallen haben bei mir nicht funktioniert, weil sie nur mehr Nachtfalter anzogen. Und so funktioniert es wirklich: 1) Überprüfen Sie den Speiseschrank und werfen Sie alles weg, wo sich Nachtfalter befinden, was die typische Mottengewebe zeigt und auch alles, was nicht richtig gepackt war. Die Larven der Motte sind mit bloßem Auge nicht sichtbar und können selbst in angeblich gesicherte, geschweißte Nudelsäcke gelangen, auch wenn nur das kleinste Löchlein in ihnen ist.

2 ) Waschen Sie den Kasten mit einer starken Essig-Wasser-Mischung und waschen Sie alle Packungen mit Essig-Wasser und blasen Sie alle Öffnungen für die Regale mit einem Haartrockner aus, so dass die Larven, die sich dort verbergen möchten, sterben. 3 ) Nehmen Sie eine Walze mit großen Gefriersäcken und packen Sie alles, was nicht mottenfest ist (Kartonverpackung, etc.), in einen Tiefkühlbeutel und binden Sie es mehrmals kräftig.

Es ist noch effektiver, dem Sack etwas Lorbeerblatt beizufügen. Wischen Sie dann die Taschen wieder mit dem Wasser von Essig ab. 4 ) Wenn Sie Freunde mit einem Großhandelspass haben, fragen Sie sie, ob sie einen großen Sack Lorbeerblätter mitbringen. Ein riesiger Laubenblattsack (etwa so groß wie zwei Milchschachteln, mit hundert Lorbeerblättern) ist ab sofort für ca. 8,00 zu haben!

5 ) Die Buchtblätter grosszügig im Küchenschrank, vorzugsweise als Unterschicht, auslegen und das verpackte Essen darauf legen. 6 ) Die Außenseite des Schrankes mit Limonenöl nachpolieren. Es ist am besten, die Scheiben weit zu öffnen und zu belüften. Eigentlich sah ich zwei Nachtfalter durch das Sichtfenster " fliehen ".

Lagerdosen/Verpackungen.... mottensicher ;) ? - abseits der thematischen Schwerpunkte

Seid gegrüßt, altes Gebäude.... eingeliefert... sie kommen auch von außen.... Ich habe hier eine Mottenpest, die mich verrückt macht. In den Schränken, draussen hängt sie immer an den Mauern und ob die Öffnungen in der Kleidung jetzt auch von ihnen kommen, bin ich mir nicht ganz sicher. Könnten sie das auch? Es ist mir bekannt, dass viele simple "Tupperware" nicht fest genug sind, wenn sie keinen Gummireifen oder eine Art Schraubverschluss haben.

Glaubst du: Und dann suche ich nach etwas, wo ich grössere Speicherpakete lagern kann? Z. B. 3 Päckchen Rohrzucker, 5 Päckchen Rohrzucker, 5 Päckchen Nudeln..... Ich habe noch eine Speisekammer vor der Ferienwohnung. Dort würde ich auch das Material beschützen, aber jetzt denke ich darüber nach, ob ich dort einfach mehrere Pakete verpacken kann, oder ob das nicht so ist?

Mehr zum Thema