Obstsorten

Fruchtsorten

Fruchtsorten Das Angebot an Früchten ist heute riesig. Das Obstsortiment umfasst eher traditionelle Obstsorten wie Apfel, Birne und Pflaume, die populären Sommerbeeren oder die exotischen Obstsorten wie Ananas, Mango, Papaya und viele mehr, die zum Teil saisonal bedingt sind. Im Warenbereich wird alles über Ursprung, Jahreszeit, Einsatz und Aufbewahrung der einzelnen Obstsorten vorgestellt.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die bedeutendsten und gängigsten Obstsorten. In den weit über 100 Ananassorten ist der Fruchtzuckeranteil sehr hoch (über 15 Prozent). Über 20 verschiedene Sorten sind in den deutschsprachigen Geschäften erhältlich. Hier können Sie ersehen, an welchen Eigenschaften Sie die Obstsorten unterscheiden und wofür sie besonders geeignet sind.

Der Banane wird eine sechs bis acht Meter hohe mehrjährige Pflanze angebaut. Der Farbton der Olive variiert von gruen ueber gelbe bis blassrote. Sie ist eine längliche ovale und fünf bis acht cm lange und etwa 80 g leichte Kiwifrucht. Sie ist eine Steinkirsche und gedeiht auf zehn bis 30 Metern hohen Tannen.

Der Umfang der Mango variiert von sechs bis 17 Zentimetern Körperlänge. In der Regel hat die Mirabellpflaume orangene bis rötlich-gelbe, sphärische Frucht mit einem Diameter von drei bis fünf Zentimetern. Das Obst der Orangen unterscheidet sich in seinen äusseren und äusseren Ausprägungen. Der Farbton des Oranges erstreckt sich von mattgelb bis hin zu rotem. Er kann bis zu 80 cm lang und bis zu neun kg wiegen.

Abhängig von der Fruchtart wird zwischen Apfel- und Birnenquittechieden.

mw-headline" id="Kernobst">Kernobst[[Verarbeitung | a html edit source code]

Trunus di modestica untersp. italienisch (BORKH.) SPIELE IN HEGI), englische "grüne" Pappelpflaume Yangmei (Myrica rubra (LOUR.) SIEBOLD & ZUCC.), englische "bayberry" Scratchberry ( " Brombeere " L.), American Scratchberry (Rubus indoriginum RYDB.), englische "greengage" Pappelpflaume Yangmei (Myrica rubra (LOUR.) SIEBOLD & ZUCC.) "Heidelbeere " (Rubus chamaemorus L.), weisse Zimthimbeere (Rubus parviflorus NUTT.), "Thimbleberry" Ananas-Erdbeere, "Pinie" Kiefern (Pinus spp. L.); Kiefer (Pinus ananas L.), Zirbenkiefer (Pinus cembra L.), Mexikanischer Nussbaum (Pinus cembroides Z.), Mexikanischer Nusskiefer (Pinus cembroides Z.)

koreanische Kiefer (Pinus coraiensis SIEBOLD ET ZUCC.), (Pinus gerardiana WALL. EX D.DON), (Pinus edulis ENGELM.), Einblattkiefer ( "Pinus monophylla TORR. & FRÉM.) und andere Sterkulie (Sterculia quadrifida R.BR.) engl. "Peanut tree", Badam (Sterculia foetida L.) engl. "Javamandel " (Acanthocereus tetragonus (L.) Hummelinck) engl. "Stacheldrahtkaktus" Colomikta Stylus (Actinidia Leisten mikta (RUPR. & MAXIM.) MAXIM.) engl. "Arctic Beauty Kiwi" Netzannone (Annona reticulata L.) engl. "Cremetablette" Zimtapfel (Annona squamosa L.) engl.

"Zuckerapfel Passlbeere (Antidesma veneosum E. MEY. EX TUL.) Quendelbeere Asiatisches Blumen-Hartriegelholz (Cornus cousa BÜRGER EX HANCE) CORRÊA) bel fruit Blue drupe (Elaeocarpus angustifolius BLUME) engl. "Blauer Quandong" Kandis (Garcinia FORBESI KING) engl. "Wilde Mangostan-Frucht" Orangebeere (Glykosmis Pentaphylla (RETZ.) DC.), engl. "Ginberry" Santol (Sandoricum COETJAPE MERR.) engl.

"Biribá " oder "saurer Apfel" (Rollinia-Schleimhaut (JACQ.) BAILL.) Zitronen-Meringue-Frucht Brombeere (Solanum borkii BITTER) Wunderbeere (Chrysophyllum cainito L.) Milchobst Marmeladenflaume Marmorfrucht Marmorflaume Marmorfrucht (Syzygium cumini) (L. Gesteinskörner ) Java-Pflaume Purzelbaum Purzelbäume (Syzygium Panikulat GAERTN.) Pinsel Kirschfrüchte: Gurken: Nützliche tropische Pflanzen auf tropical.theferns.info, abrufbar am Ende des Jahres 2016. Fruchtliste (PDF; 1,17 MB), auf doc-developpement-durable.org, abrufbar am dreißigsten Jahrtausend.

Auch interessant

Mehr zum Thema