Olivenöl Gefäße

Gefäße für Olivenöl

es kann sogar sein, dass Olivenöl für die Blutgefäße schädlich ist. Das Olivenöl als Verstärker zum Gefässschutz. Eine neue Studie: Das Ã-l erhöht die Wirkungsnachfrage nach gutem HDL-Cholesterin in einem signifikanten MaÃ?e. "Gutes " HDL und "schlechtes" LDL-Cholesterin: Ersteres sollte so hoch wie möglich sein, letzteres so tief wie möglich.

Gleiches gilt für die Tatsache, dass die Mittelmeerdiät einen positiven Einfluss auf das Mischungsverhältnis von HDL zu LDL-Cholesterin hat. Aber jetzt haben die spanischen Wissenschaftler einen neuen Wirkmechanismus gefunden, warum gerade eine olivenölreiche Kost so gute gesundheitliche Effekte hat: Olivenöl wirkt sich anscheinend stärkend auf die vaskulär schützenden Wirkungen des hochwertigen HDL-Cholesterins aus.

Mittelmeerdiät mit erhöhtem Anteil an Olivenöl, erhöhtem Anteil an Nüssen und einer allgemein gesunden Diät. Lediglich letzteres sank den Gesamt- und LDL-Cholesterinspiegel, keines steigerte den HDL-Cholesterinspiegel, aber die Personengruppe mit dem erhöhten Olivenölverbrauch hat am besten ihre HDL-Funktion verbessert.

Das Olivenöl schuetzt das Innere und die Blutgefässe " Nutrition

Das Olivenöl ist nicht nur wohlschmeckend, sondern auch gesund: Es schÃ?tzt das Herz- und Kreislaufsystem. Warum ist Olivenöl so gesundheitsfördernd und was ist beim Einkauf von Olivenöl zu beachten? Das Olivenöl wird aus der Frucht des Olivenbaumes hergestellt, der hauptsächlich in den Mittelmeerregionen gedeiht, wo die Temperaturen sehr niedrig und warm sind und die Wintern milde und nass sind.

Die Olivenbäume können mehrere hundert Jahre leben. Grösse und Geschmacksrichtung jeder Olivenart variieren je nach Bodenart (trocken, unfruchtbar und steinig bzw. fruchtbringend und feucht) und Standort des Olivenbaumes. Allein im mediterranen Raum gibt es bis zu 1000 verschieden Oliven. Sowohl die Färbung einer Oliven als auch das Olivenöl sagen nichts über die Güte aus:

Unreife geerntete Ölbäume sind gelb, während sie während der Reife nachwachsen. Für die Gewinnung von Olivenöl werden die frischen Obstsorten im Sommer und Winter von Menschenhand ernten. An vielen Stellen werden die Öle jedoch mit Stäbchen von den Baumstämmen gestoßen. Die so genannten Fallobst-Oliven werden dann dem Druck ausgesetzt - der Reifen wird eingeleitet, weshalb das daraus gewonnene Olivenöl von minderwertiger QualitÃ?t ist.

Warum ist Olivenöl so wertvoll? Natives Olivenöl beinhaltet viele Sekundärpflanzenstoffe, wie z.B. Parfüm. Sie haben nicht nur Einfluss auf den Duft und den Aroma des Öls, sondern auch auf die Wirkung von antioxidativen Mitteln im Organismus und die Senkung des Blutdrucks. Olivenöl beinhaltet auch Ölsäure, eine monogesättigte Fettsäure, die einen positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und das Innere hat.

Worauf sollte ich beim Einkauf von Olivenöl achten? "Das " Native Olivenöl extra " ist ein qualitativ hochstehendes Olivenöl, das durch mechanische Prozesse unmittelbar aus den Ölen hergestellt wird und einen fruchtigen Geschmack hat. Olivenöl mit der Angabe "Natives Olivenöl" kann aufgrund von Verarbeitungsfehlern in der Produktion oder durch die partielle Nutzung von Fallfrüchten geringfügige Fehler aufweisen. Diese können z.B. folgende Ursachen haben

Das einzige Olivenöl, das als "Olivenöl" bekannt ist, ist eine Mixtur aus raffiniertem und reinem Olivenöl. Es gibt auch zwei Siegel: Olivenöl mit einem rotem Stempel kommt aus einer genau definierten Gegend. Mit dem blauen Stempel muss in der Gegend zumindest zwei der Produktionsschritte (Ernte, Pressung, Abfüllung) stattgefunden haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema