Papier Teebeutel

Teebeutel aus Papier

Die Teebeutel von Kekse! Bei der Personalisierung von Inhalten und Werbeanzeigen, der Bereitstellung von Social Media-Funktionen und der Analyse des Besucheraufkommens auf unserer Webseite setzen wir ein. Wir teilen auch unsere Social Media-Partnern, Werbetreibenden und Analysten mit, dass Sie unsere Webseite nutzen. Es ist möglich, dass unsere Geschäftspartner diese Angaben mit anderen Angaben kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Zuge Ihrer Inanspruchnahme der Dienstleistungen erhoben haben.

Wenn Sie unsere Website weiter benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Statistik- Chips ermöglichen es den Webseitenbesitzern zu erkennen, wie Benutzer mit Websites umgehen, indem sie Daten in anonymisierter Form sammeln und melden. Marketing-Objekte werden eingesetzt, um dem Besuch von Websites zu nachvollziehen. Unklassifizierte Chips sind Chips, die wir derzeit zu konfigurieren suchen, zusammen mit Providern von Einzelcookies. Dies sind kleine Teildateien, die von Websites genutzt werden, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen können wir auf Ihrem Computer gespeicherte Cookien verwenden, wenn sie für den ordnungsgemäßen Ablauf dieser Website vonnöten sind. Auf dieser Website werden verschiedene Arten von Cookie eingesetzt. Es gibt einige Cookien, die von Dritten gesetzt werden und auf unseren Webseiten auftauchen. Bei unseren Kupfertees wählen wir sorgsam die Rohwaren aus, die unseren Tee-Mischungen einen so ausgeprägten Eigengeschmack verleihen - denn bei unseren Kupfertees ist es der Eigengeschmack, der jede einzelne Schale zu etwas ganz besonderem macht!

Da wir der Meinung sind, dass dies alles ist, was ein guter Teetrinker wirklich benötigt, haben wir beschlossen, die Teebeutel für unseren Teetrinken so naturbelassen wie möglich zu lassen und sie auf unbleichtes Papier zu ändern. Daran arbeiten wir seit langem und sind heute einer der ersten Teeproduzenten, der vollständig auf bleichende Teebeutel verzichtet. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass von nun an alle unsere Teearten in ungeschliffenen Beuteln produziert werden.

Auch die Garne für die Teebeutel bestehen aus ökologischen Pflanzerde! Per Mitte 2015 werden wir alle unsere Teearten umstellen und nur noch gebleichtes Papier verwenden. Der Teebeutel hat jetzt eine dunkelere Färbung, da er nicht ausgeblichen wurde. Dadurch bleibt der Teebeutel seine natürliche, braune Färbung erhalten und bildet einen natürlich angenehmen Gegensatz zu den herkömmlichen weissen Beuteln.

Aber es beinhaltet immer noch die leckere Cupper-Tee-Mischung, an die Sie gewohnt sind, und das ungelöste Papier hat keinen Einfluß auf den geschmacklichen Aspekt. Bei Cupper glauben wir, dass die Wahl von gebleichtem oder ungebleichtem Papier vor allem aus optischen Gesichtspunkten erfolgt. Die Bleichung von Teebeutelpapier mit den heute üblichen Bleichverfahren ist für die Gesundheit der Tee-Liebhaber nicht von Nachteil.

Vielleicht sind andere Teeproduzenten mit dem gebleichten Papier einverstanden, aber wir hatten einen anderen Ansatz: Wenn wir einen Arbeitsschritt aus dem Produktionsprozess herausnehmen und so auf die notwendigen technologischen Arbeitsschritte und Zusätze verzichtet werden können - und trotzdem den besten Tee-Geschmack anbieten - dann ist die Ent -scheidung für uns nicht mühsam.

Mehr zum Thema