Pelletkessel mit Wochenbehälter

Granulatkessel mit Wochenspeicher

Eine Pelletheizung für die manuelle Befüllung ist ideal für eine schnelle und kostengünstige Umstellung auf eine nachhaltige Heizung mit Holzpellets. Pelletheizung kombiniert den Komfort eines Gaskessels mit der Ökobilanz einer Holzheizung. Kompakt-Pelletkessel mit Wochenspeicher Aufgrund ihrer einheitlichen und stabilen Gestalt können sie ohne manuellen Eingriff von einem Warenlager in die Verbrennungsanlage transportiert werden. Nachteilig für die umweltfreundliche Heizungstechnik ist jedoch der große Raumbedarf für die Boiler-, Speicher- und Fördersysteme. Eine spannende Variante ist hier der Pelletkessel mit Wochenspeicher.

Pelletskessel mit Wochenspeichern besteht neben dem eigentlichen Heizkessel auch aus einem eingebauten Speicher.

Damit werden rund 100 bis 200 kg Granulat gelagert und die Technologie kann auch in Gebäude mit begrenztem Raum installiert werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, die oft nur einmal im Jahr nachgefüllt werden müssen, müssen Hauseigentümer die Pelletskessel mit Wochencontainern regelmässig von Hand auffüllen. Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen beanspruchen die GerÃ?te wesentlich weniger Raum und sind daher auch fÃ?r kleine HÃ?user geeignet.

Obwohl die Abmessungen von Artikel zu Artikel variieren, können die Konsumenten für den Heizkessel selbst einen Orientierungswert von etwa 1,0 x 1,5 Meter erwarten. Damit die Betriebskosten relativ niedrig bleiben, sollten Hauseigentümer auch Raum für die Aufbewahrung der Granulate vorsehen. Im Gegensatz zu voll automatisierten Systemen müssen die Konsumenten den kleinen Tank der Kompaktheizungen von Hand füllen.

Sie können die dafür benötigten Granulate z.B. als Beutelware aus dem DIY-Markt oder in so genannten Big Packs vom Pelletshersteller erhalten. Je größer die Packung, desto günstiger werden die Erlöse. Dadurch können die Granulate quellen oder zusammenkleben, was sie zu einer unbrauchbaren Ware machen kann. Bei der Installation eines Pelletkessels mit Wochenspeicher sind die Anschaffungs-kosten im Vergleich zu herkömmlichen Systemen deutlich geringer.

Weil die aufwändige Lager- und Fördersystemtechnik nicht mehr notwendig ist. Hauseigentümer erhalten eine verlässliche Stellungnahme durch das persönliche Leistungsangebot eines Installateurs aus ihrer Nähe. Der Pelletkessel mit Wochenspeicher ist Platz sparend und wird daher auch in kleinen Objekten eingesetzt.

Für KundenRating

Die Biostar-Systeme haben ein einmaliges Gesamtkonzept mit höchster Effizienz und höchster Modulierbarkeit. Zusammenfassung der Testauswertung: "Flexible Pelletslagerung durch spezielle Wochenbehälter oder separaten Stauraum; besonders hohe Effizienz und höchste Modulierbarkeit; Einlegemaß und -höhe beachten;....". Die Pelletkessel BIOSTAR für niedrige Temperaturen zählen zu den innovativen Pelletheizern auf dem Weltmarkt. Ein flexibles Brennkonzept mit variierbarer Glühbetthöhe und einer intelligenten Lambda-Regelung sorgt für höchste Heizleistung und die Erfüllung höchster Emissionsschutzanforderungen.

Wenn herkömmliche Pelletsheizungen noch einer regelmäßigen Reinigung bedürfen, werden Brennkammer, Wärmeaustauscher und Rostfläche (außer bei der allgemeinen Reinigung) von der Biostar-Anlage voll automatisch gereinigt. Ein großer Aschekasten verringert den Restaufwand auf ein Mindestmaß. Darüber hinaus ist bei rückstandsfreiem Verbrauch des Materials eine aufwendige jährliche Reinigung des Lagerraums nicht erforderlich. Neueste Technologie, ein robustes Anlagenkonzept und eine schonende Fertigung sind die Grundpfeiler des Erfolgs von BIOSTAR.

Bei den Pelletanlagen handelt es sich um extrem wartungsarme und auf eine besonders lange Nutzungsdauer ausgelegte Anlagen. Zur Vermeidung unliebsamer Überaschungen werden bei der Konstruktion der BIOSTAR-Kessel nur hochwertige Bauteile verwendet. Ein robuster Aufbau der Schneckenentladung, die robusten Maschinen und Getrieben und die resistente Siliziumbrennkammer sind nur einige Momente.

Das Design mit Edelstahlboden und Stoff erlaubt ein besonders großes Behältervolumen sowie die vollständige Leerung des Containers und senkt so die Kosten für die Reinigung. Holzpellets Ã?berzeugen ganzheitlich: So kommen sie vorwiegend aus heimischen WÃ?ldern und sind dadurch arbeitsplatzfest, Standortspeicher fÃ?r die zur Zeit einzig CO2-neutrale Heizmöglichkeit und sparren inpunkto Treibstoffkosten bis zu Ã?ber 50% gegen Strom-, Ã-l- oder Gaserhitzung.

Während andere Werke Bleche belasten, erzeugen Biostar Schamottebrennkammern mit sehr hohen Temperaturen und variabler Glut besonders saubere, effiziente und biomodulare Strom.

Auch interessant

Mehr zum Thema