Porzellan Kaffeefilter mit Kanne

Kaffeefilter aus Porzellan mit Krug

Drei Löcher im Boden. Der Krug ist komplett aus Porzellan gefertigt und wird seit über hundert Jahren in der Walküre Porzellanmanufaktur hergestellt. Handgeschöpfter Kaffee mit Kanne und Sieb | Friesen Porzellan "Die Kaffeeliebhaber in Europa und den USA haben sich damit von Polstern, Hülsen und vollautomatischen Maschinen getrennt. Filterkaffee war bei uns nie aus der Mode: Seit der Firmengründung der Friesländischen Porzelanfabrik in den 1950er Jahren wird hier der originale Melitta Porzellanfilter produziert. Frischer Brühkaffee wird besonders milder und sehr aromatischer Genuss, da durch die geringe Aufbrühzeit während des Handaufschäumens Bitterstoffe praktisch nicht vorhanden sind - die Gerüche aber viel Zeit zum Auseinanderziehen haben.

Dadurch wird der Kaffe auch kompatibler als von der Mühle aus. Das Kaffeefilter..... ist eine Innovation von Melitta Bentz, die damit die afrikanische Kultur des Kaffees revolutioniert hat. 1908 wollte die Dresdnerin kein Kaffeemehl mehr in ihrer Kaffeetasse und kam auf die ldee, den Kaffeefilter zu verwenden. Sie ließ ihre erfundene Technologie sofort zum Patent anmelden, setzte aber die Arbeit an der Optimierung von Filtersystemen und Papieren fort.

Die friesische Porzellanmanufaktur produziert seit 1954 Filtertüten und Feinsteinzeugfilter für die Linie Melitta. Jetzt ist der Sieb in fünf Grössen und zehn verschiedenen Farbvarianten verfügbar. De Melitta Becherfilter in der Grösse 100 (Filterpapier anderer Hersteller Grösse 0) wird unmittelbar auf den Behälter gestellt. Lieferbar in den Ausführungen weiss und rosa. The Melitta Filtration in Grösse 101 (andere Filterpapierfabrikate Grösse 1) für eine Kaffeetasse oder die kleine Kanne von 0.35l.

Lieferbar in der Farbe weiss. Die Melitta Filtermaschine 102 (andere Filterpapierfabrikate Grösse 2) produziert zwei Tassen Kaffe und wird für eine Kanne von 0,6 l oder mehr empfohlen. In 11 verschiedenen Farbtönen und weiss lieferbar. Die 1x4 Filtration korrespondiert mit der Grösse 4 der meisten Haushaltskaffeemaschinen. Empfohlen für Dosengrößen ab 0,6l oder mehr.

Mit dem 1x6 Melitta-Filter wird eine große Kanne Kaffee mit bis zu 12 Bechern mit zwei Surge-Infusionen gefüllt. Verfügbar in den Farben Schwarz und Schwarz. Die Thermoskannenadapter für alle Melitta-Filter aus dem friesischen Raum sind für alle handelsüblichen Isolierflaschen verwendbar. Er hat einen Außendurchmesser von 3,8 - 6,5 cm (Dosenöffnung). Lieferbar in der Farbe weiss. Menge Kaffee: Bei manuellem Aufguss werden ein Esslöffel Kaffeepulver pro Becher (ca. 6 g) und ein Esslöffel zusätzlich "für die Kanne" gezählt.

Wenn Sie es stärker mögen, können Sie 7 g Kaffe pro Portion einnehmen. So wird beispielsweise 3TL-Kaffeepulver für eine Kaffeetasse und die Siebgröße 101 empfohlen. Mahlgrad: Der gemahlene Kaffe darf nicht zu stark vermahlen sein. Lagertemperatur: Niemals heißes Leitungswasser auf Kaffeesatz gießen. Das kochende Flusswasser verheizt die Kaffeepulverpartikel, was das Aromaschutzniveau beeinträchtigt.

Vier. Lass den Kaffeebrei anschwellen: Befeuchten Sie das Kaffeesatzgemisch mit einem kleinen "Schluck" des Wassers, damit es voranschwellen kann. Einfüllen: Zum Schluss den Kaffeefilter bis zum Feldrand mit einem Wasserschwall befüllen und durchlassen. Die Gestaltung der Haushaltskrug ermöglicht einen mit allen Sinnen ansprechenden Kaffegenuss. Es wird zu einem optischen Höhepunkt auf Ihrem Couchtisch und kann mit seinem schlichten Style jedes Tafelgeschirr aufwerten.

Der Porzellankrug verbindet auch das Schönere mit dem Praktischen: Das tropffreie Ausgießen wird durch die einzigartige Tropfenrückführung garantiert. Erhältlich sind die unterschiedlichen Krüge in den jeweiligen Filterfarben: die kleine mit 0,35 l in roter und weißer Farbe, die 0,6 l und 0,9 l Krüge in den 11 Farbtönen bzw. weib.

Der Große mit 1,4l in den Farben Schwarz und Schwarz. Selbstverständlich ist es wie der Filtrationsfilter spülmaschinengeeignet. Abgesehen von einem Keramikfilter benötigen Sie nur einen Wasserkessel oder einen Kessel und Ofen - aber jeder im Haus hat diese auch. Kaffeefilterbeutel und verbrauchtes Kaffepulver können in den Bioabfallbehälter oder Compost gegeben werden.

Das Kaffeemehl kann auch unmittelbar als Düngemittel für z.B. Rhododendron verwendet werden. Ebenso entfällt der Energieverbrauch durch die Warmhaltung der Kaffeeautomat. Der Kaffe kann mit dem Porzellan-Thermokannenadapter in die vorgeheizte Isolierkrug geleitet werden und hält stundenlang auf einer guten Trinkkultur. Es wird in Deutschland viel Kaffeetrinken betrieben.

Noch immer sind die Melitta-Filter und -Krüge aus den 1950er Jahren bei Liebhabern sehr gefragt. In der Friesischen Porzellanmanufaktur befanden sich bereits damals die Keramikfilter. Hier werden die Porzellankrüge und die dazugehörigen Feinfilter in fast 100%iger Handwerkskunst im niedersächsischen Varl gefertigt. Auf jedes einzelne Teil werden die Farbtöne von Geisterhand aufgesprüht.

Mehr zum Thema