Pouf Nähen

Pouf-Nähen von Poufs

Du kannst das kostenlose Muster für den Pouf in meinem Blog finden. Die Puffs sind mit individuellen Lieblingsmustern überzogen und eine Nähanleitung finden Sie hier: Nähen Sie zuerst die beiden kurzen Seiten auf der linken Seite zusammen. Der Pouf von SnapPap ist Sitzmöbel, Dekorationsobjekt und lässt sich schnell in einen Beistelltisch verwandeln. Zur Befüllung habe ich einen inneren Pouf mit den Abmessungen des bis dahin entstandenen Sitzkissens genäht.

Accès de una una una una una una una una puede de la ideen de l'été.

Pouf fe mit Blüten selbst genäht Ich hing sehr lange mit einem Pouffe herum - jetzt gelang es mir endlich, s. Gestricktes Kissen Pouffe mit Blüten selbst genäht I& hing sehr lange mit einem Pouffe herum. osmanisches Flickwerk, Debbie muss das gesehen haben. Fabuleux DIY Ottomans y Footstools - Pouf ottoman de la DIYO - Schritt-für-Schritt-Anleitungen und einfache Muster, um Ihr Zuhause zu dekorieren.

Puffs mit Muster + Anweisungen

Die Upcycling-Projekte, besonders die mit Jeanshose, gefallen mir. Meinem Puff vom vergangenen Jahr sollte nun mit bedruckter Jeanshose einer dazu kommen. Du kannst das freie Muster für den Pouf in meinem Blogeintrag finden. Füllstoff, Garne, so macht man das: Für ein Kopfkissen braucht man mehrere Shorts. Schneiden Sie von den Hosenschenkeln der Jeanshose je 12 Stück für die Ober- und Unterseite des Polsters ohne Zugabe von Nähten ab.

Nun werden die 12 Stücke zusammengenäht und am Ende zu einem Ring zusammengefügt, dann von links mit einem kräftigeren Faden vernäht. Nähen Sie dann alle 3 Stücke zusammen und drehen Sie das Kopfkissen um. und holen Sie jemanden, der Ihnen hilft.

Nähen Sie den Pouf von SnapPap selbst.

Selbst genähter Pouf von SnapPap variable als Dekorationsobjekt, Tabelle oder Sitzmöglichkeit. Der Pouf von SnapPap ist Sitzmobiliar, Dekorationsobjekt und lässt sich in kürzester Zeit in einen Beistelltisch umwandeln. Er ist 67 cm weit und 35 cm hoch. Du musst darauf verzichten: Dies ist notwendig, um die Einzelteile zu beschneiden. Von der ersten Walze, wie im Schnittplan dargestellt, die Werkstücke 29 und 30 schneiden, von der zweiten Walze die Seitenträger.

Das Schnittbild für den Pouf. Die Besonderheit des Puffs ist sein farbenfrohes Musters. Platzieren Sie 1 Stück kontrastierenden Stoff unter jedem SnapPap-Segment, so dass die rechte Seite des Stoffes unter dem Dekor herausragt. Befestigen Sie die Kante mit ein paar Stiften, damit die Nähteile beim Nähen nicht durchrutschen. Steppen Sie mit der Maschine um die Ausschnitte mit einer schmalen Kante und sichern Sie Anfang und Ende der Naht ab.

Legen Sie 2 Stück auf die anderen rechten Seiten zusammen und nähen Sie an einer gerade Linie zusammen. An der Außenseite, am weiten Ende des Segmentes, am Stoffrand anfangen und genau an der markierten Stelle nähen (nicht über die Zugabe der Nähte hinaus nähen!). Nähen Sie die übrigen Teilstücke so an, dass ein Ring gebildet wird. Legen Sie die beiden Unterteile rechtsbündig zusammen und verschließen Sie die Innennähte von aussen mit dem Zipper.

Nähen Sie die beiden Seitenstücke an den schmalen Seiten, je 1 cm lang, auf der rechten und rechten Seite zusammen, so dass ein Kreis entsteht. Die Seitenstücke sind mit einer Breite von 1 cm versehen. Markiere einen Nahtabstand von 36 cm an der Ober- und Unterkante der Seitenwände mit kleinen (!) Schnitten in den Falzzugaben. Legen Sie das Abdeckteil rechtsbündig auf die Oberkante des Seitenteils, die Beschriftungen an den Seitenteilen berühren die Schweißnähte an der Abdeckung.

Nähen Sie dann den unteren sowie den rechten Rand der Abdeckung an den Seitenwänden zusammen, die Kennzeichnungen und Fugen der Seitenwände berühren die Nahtmarkierungen und Fugen des unteren Teils. Drehen Sie den Pouf vorsichtig durch den Reissverschluss und drücken Sie die Ränder heraus. Abschließend den Puff mit dem Füllgut sehr fest füllen. Das vorliegende Beispiel ist für erfahrene Schneiderinnen gedacht, die bereits Erfahrungen mit SnapPap haben.

Die beste Art, das Nähgut zu nähen, ist, wenn es nass ist! Wer es sich leichter machen will, kann aus dem Deck- und Basisteil ein simples abgerundetes Sitzpolster nähen. Legen Sie dazu die beiden fertigen, geschnittenen und konstruierten Deckel- und Bodenteile übereinander, rechtsseitig zusammen und nähen Sie die beiden Elemente umeinander.

Mehr zum Thema