Reling

Schiene

Wickeln, Geländer, Geländer Der Begriff für "Schiffsgeländer" oder "Balustradengeländer" wird mit einem e geschrieben. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Reling" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Reling" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

mw-headline" id="Schifffahrt">Schifffahrt[Edit | < Quelltext bearbeiten]

Die Bezeichnung Reling wird in der Seefahrt, im Schiffbau und in der Automobiltechnik verwendet. Das Reling kann als eine Form des Geländers beschrieben werden, das um ein freistehendes Dach oder um Decköffnungen herumläuft. Man unterscheidet zwischen festen, offenen, abnehmbaren und klappbaren Geländern. Ein festes Reling wird als Schutzwall oder Schutzwall bezeichnet. Dabei handelt es sich um ein festes Rail. Es handelt sich um einen Plattenkorridor, der über den Scherkorridor um das Seeschiff herumführt.

Am oberen Ende bildet das Geländerprofil das Ende. Ein offenes Geländer wird aus einer Serie von vertikalen Halterungen zusammengesetzt, über denen das Geländerprofil horizontal aufliegt. Für das Geländer gibt es Regelungen zu Werkstoff, Konstruktion und Konstruktion, die beim Schiffsbau zu beachten sind und je nach Schiffstyp variieren können.

Beispielsweise muss das Geländer eines Seeschiffes eine minimale Höhe von 90 cm haben, Passagierschiffe 110 cm, etc. Es ist möglich, auf einem Hochseeschiff sowohl Befestigungen als auch offenes Geländer zu installieren.

mw-headline" id="Schifffahrt">Schifffahrt[Edit | < Quelltext bearbeiten]

Die Bezeichnung Reling wird in der Seefahrt, im Schiffbau und in der Automobiltechnik verwendet. Das Reling kann als eine Form des Geländers beschrieben werden, das um ein freistehendes Dach oder um Decköffnungen herumläuft. Man unterscheidet zwischen festen, offenen, abnehmbaren und klappbaren Geländern. Ein festes Reling wird als Schutzwall oder Schutzwall bezeichnet. Dabei handelt es sich um ein festes Rail. Es handelt sich um einen Plattenkorridor, der über den Scherkorridor um das Seeschiff herumführt.

Am oberen Ende bildet das Geländerprofil das Ende. Ein offenes Geländer wird aus einer Serie von vertikalen Halterungen zusammengesetzt, über denen das Geländerprofil horizontal aufliegt. Für das Geländer gibt es Regelungen zu Werkstoff, Konstruktion und Konstruktion, die beim Schiffsbau zu beachten sind und je nach Schiffstyp variieren können.

Beispielsweise muss das Geländer eines Seeschiffes eine minimale Höhe von 90 cm haben, Passagierschiffe 110 cm, etc. Es ist möglich, auf einem Hochseeschiff sowohl Befestigungen als auch offenes Geländer zu installieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema