Saeco Minuto Verliert Wasser

Der Saeco Minuto verliert Wasser

Normalerweise kann ich einen Kaffee absenken, aber während des Prozesses tritt Wasser unter der Maschine aus. Der Saeco Minuto HD8761, verliert Wasser - Leon´s Blog Error: verliert Wasser. Einer der möglichen Fehlerquellen, ansonsten andere Einträge. Wasserbehälter und Kaffeebohnen herausnehmen; alle Verschraubungen an der Oberseite lösen;

Warmwasserhahn, Deckel, Klemme und Demontage vornehmen, Wasserhahnhalterung herausschrauben und herausziehen, Dichtringe / O-Ringe nicht lösen; Oberdeckel herausziehen. So montiere ich, sehe das Foto, alles, damit ich prüfen kann; sehe dort, dass Wasser am Anschluss an die Braugruppe ausläuft; sei vorsichtig, dieser Anschluss reißt; weil Seco nicht viel gestört hat; und weil die Braugruppe fast 100% verstopf.

Holen Sie sich neue Stecker und Klemmen; Saeco Type 421941279742 kosten ca. 3Euro und 2 x Klemmen Saeco Type 996530007742; für Saeco Romania; sehr geehrte Technikerin; bauen Sie diese Stecker etwas kräftiger; ich denke, wenn die Wandstärke nur noch 0,5mm dick ist, dann ist es genug und diese Stecker sind nicht mehr geplatzt; denn schauen Sie sich diesen Stecker an, mit solchen äußerst robusten Klemmen, gebrauchten Megaschläuchen und dann einen so süßen und schwachen Stecker, Saeco Type 996530007742.

Aktualisierung 13.9.17: Ich bin erst heute angekommen; tausche das fehlerhafte Teil aus; sehe auch das Foto, wo das Teil explodiert; Mann Saeco, mache etwas mehr Kunststoff an Ort und Stelle, der neue Stecker ist genauso wie der vorherige, keine Besserung.

Der Saeco Minuto, ohne Display, verliert Wasser - Leon´s Blog

Error: Die Anlage arbeitet, aber auf dem Display wird nichts mehr gezeigt, es geht etwas Wasser verloren. Achtung: Das aus der Anlage austretende Wasser ist heiß oder kal! Achtung: Betreiben Sie ein solches Produkt nie mit einer solchen Beschädigung! Ich nahm die Vorrichtung auseinander und sah nach. Wasser wird auf der elektronischen und ansonsten im Geräte verstreut; nicht gut; daher ist die elektronische Anlage wahrscheinlich defekt.

Sie müssen als Werkstätte neue Elektroniken installieren. Woher kommt das Wasser? Am Anschluss an die Einlassdüse zur Braugruppe, in der Kaffeemaschine, wird dieser Kunststoffkörper platzen und damit Wasser unter Hochdruck in der Kaffeemaschine spritzen. Denn solche Vorrichtungen sollten tatsächlich so aufgebaut werden; dass im Schadensfall kein Wasser auf die Elektrik/Elektronik gelangen kann; für mich und mein geringes Wissen ist das Ding nicht notwendigerweise gefahrlos.

Zur Instandsetzung benötigt man einen Anschlussstift für den Boiler, Saeco Type 421941279742, der ca. 3,5Euro und die beiden einzelnen Ohrklemmen für die Gewebeschläuche ausmacht. Es muss die Braugruppe überholt werden; im Falle einer Blockade steht der Stecker unter Quetschdruck und kann bersten; weil ein so "schwaches" Teil!.....; alle O-Ringe austauschen.

Von Saeco gut aufgeklärt; ein 3,5Euro-Kunststoffteil demontiert die Kaffeemaschine.

Mehr zum Thema