Saeco Odea Zerlegen

Demontage der Saeco Odea

Anfrage - Demontage Saeco Odea Vollautomatisch: Saeco Odea go und Giro, Saeco talea Ring und plus, Saeco Talea Touch, Saeco Incanto etc. Heute habe ich meine Odea Go Kaffeemaschine auf diese Weise zerlegt und noch mehr, ich wollte herausfinden, warum sie aus dem Boden der Kaffeemaschine läuft, auf der Unterseite, wo sich der Kernbehälter befindet, es war mit ein paar Kaffeebröckchen sauber und auf der Unterseite verschwand sie mit schwarzem Trester, beim Ausspülen nach dem Anschalten kam nur wenig Kondenswasser aus dem Kaffeespritzrohr, mehr als die Hälfe des Spülbedampfers floss in die Auffangwanne und aus dem Boden....

bereits beim Entfernen des oberen Vorderteils habe ich in der Maschinenrassel Sojabohnen gehört, aber den Sojabehälter hatte ich leer gesaugt..... Es waren mehr Kaffee-Booten in der Kaffeemaschine, als in den Aufbewahrungsbehälter oben passten und einige von ihnen schauten nicht mehr gut aus, am Boden waren sie sehr schimmelig, ich habe auch viel Form in der Auswurfschurre der Kaffeemühle gefunden, mir wurde schon schlecht, als ich das sah.....

unter dem Deckel der Kaffeemühle war viel Kaffeepulver, es riecht schon jetzt rancid, also wollte ich nur noch einmal darauf hinweisen, dass es wirklich viel Mühe braucht, eine solche Kaffeemaschine gründlich aufzuräumen, ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich es bis zum Ende aushalten kann, wenn ich bedenke, dass sich diese schmutzigen Ecken beim nächsten Gebrauch der Kaffeemaschine wieder auffüllen, die Möglickeit, die Brühgruppe auszunehmen und zu waschen hat mich die ganze Zeit in der irreführenden Vorsichtslosigkeit zurückgelassen, eine "saubere" Kaffeemaschine zu besitzen....

Vollautomatisch: Saeco Odea go und Giro, Saeco talea Ring und Plus, Saeco Talea Touch, Saeco Incanto etc. Hallo, also das kommt sonst bei den Bohnen nicht vor. Die Form entsteht, weil die Vorrichtung nicht richtig versiegelt war. Das älteste Gerät war etwa 9 Jahre jung, ich glaube, es gab nichts, etwas gemahlenen Kaffe, aber das war's.

Hey, vielen Dank, ja, die Sache mit den Kaffeebohnen im Gehause ist sicherlich auf einen Montagebruch in der Kaffeemaschinenfabrik zurück zu führen, dort habe ich eine Montag-Maschine gefangen, den Schimmelpilzbefall fand ich aber auch im Auswurf-/Fallwerk der Kaffeemühle, wo es sicherlich nur vermehrt Luftfeuchte über der Brauereigruppe gibt, dies kann auch bei vielen anderen Kaffeemaschinen vorkommen, wird aber nur bei einer Demontage der Kaffeemühle auffallend.

In den Mühlengehäusen um den Antrieb herum habe ich auch viel Kaffeepulver gefunden, das schon ziemlich randvoll war, ich wollte mir die Mühlendichtung an den Tagen anschauen..... Vollautomatisch: Saeco Odea go und Giro, Saeco talea Ring und plus, Saeco Talea Touch, Saeco Incanto etc. Es ist am besten, eine neue zu kaufen und einzulesen, sobald die Mühle demontiert ist, da sie für den Wiedereinbau des Trichters wieder montiert werden muss.... Unglücklicherweise kann ich heute Nacht nur ein Foto anbringen, aber ich hatte dies bereits an anderer Stelle im Odea-Teil des Diskussionsforums getan... Ein kleiner Schimmeltrichter auf der Innenseite ist beim Ausbau der Mühle nach außen gefallen, er ist unversehrt und kann nur in einer Postion mit dem Schacht verbunden werden, eine Explosionsdarstellung wäre nützlich....

Im noch rechteckigen Teil der Auswurfschurre wurde eine dünne Kunststofffahne installiert, die nach dem Prinzip einer Rückstauklappe arbeitet und sich nur in Auswurfrichtung öffnet, im Inneren befand sich ein Klumpen von verschimmelten Kaffeepulver, der den Kaffeemehlabwurf behindert und offenbar dazu geführt hat, dass ein Teil des Kaffeepulvers in das Gehäuse der Mühle gedrückt wurde......

Ich musste im vergangenen Halbjahr die Menge an Wasser mit der Zeit reduzieren, damit mir der Kaffe noch gut schmeckt, am Ende waren zwei Kaffeekäufe gerade genug, um meine Schale zu befüllen, ich glaubte, dass ich die Dosierung aufstocken müsse, um die gewünschte Auswirkung auf die Kaffeeintensität zu erzielen... dadurch wurde der Kaffe immer schmaler, weil das Kaffeepulver nicht mehr ganz in der Brauereigruppe eingelangt war:... dort mal durchwurschtel:

Hallo, Odea Go Open HWD. pdf .......

Mehr zum Thema