Salzgläser Basteln

Solebrillen Handarbeit

Viele schöne Objekte können mit alten Gläsern hergestellt werden. Hier ist ein Überblick darüber, wie man Laternen und andere Gegenstände aus Glas herstellen kann. Es braucht nicht immer viel Zeit, um etwas Schönes zu schaffen.

Salz-Kristallglas, Eisbeleuchtung, Schneelampe - Karin Urban

Am Anfang stand das Stöbern durch die Firma 01/2017, für mich war der Beitrag'Snow Lights' auf S. 82 von besonderem Interesse. Eisbecherleuchten aus Konservengläsern, die auf der Innenseite mit Salzkörnern bedeckt sind, können Sie ganz leicht und rasch selbst herstellen. Füllen Sie ein schmaleres, großes Becherglas mit ca. 1 cm grobem Speisesalz und geben Sie etwas zu.

In unregelmäßigen Abständen entwickeln sich die Höhlen. Es wurden zwei weitere kleine Glasscheiben hinzugefügt und nach 10 Tagen Kristallzüchtung wurde der Prozess gestoppt, da das Salz am Boden des Glases austrocknete. Ich wickelte die einfachen Brille mit einer Paketkordel ein und legte Teelichte hinein. Der frostige Blick der Edelsteine ist bis zum Rand des Glases gedrungen.

lch habe etwas versucht: Windschein mit Salzlasur

"LandLust " und da ich noch ein kleines Gläschen hatte, versuchte ich die Sache gleich. Man muss zugeben, dass ich mit dem Resultat sehr glücklich bin und wie bei der Firma Frostein wird jedes einzelne Glass einzigartig sein. Die Zeit hatte ich vermisst und so krabbelte das Speisesalz weiter nach außen.

Für eine Laterne mit Salzlasur braucht man: Im gewünschten Becherglas wird 1 cm hoch das Grosssalz gefüllt. Anschließend sorgfältig mit etwas frischem Trinkwasser aufgießen, bis das Speisesalz gerade noch mit dem Salzwasser überzogen ist.

Legen Sie nun das Becherglas auf die heiße Heizplatte. Die Wasserverdunstung erfolgt nun so schnell, dass sich auf der Innenseite des Gläsers eine feine Schicht Salz ausbildet. Innerhalb der kommenden Tage zieht dieser Schritt nur allmählich nach oben und wird an einigen Stellen zäher. Überprüfen Sie jeden Tag, ob sich noch genügend Restwasser im Behälter befindet.

Wenn du nichts mehr siehst, fülle dich nach. Diesen Prozess so oft durchführen, bis die erforderliche "Vereisung" erfolgt ist. Abgeschlossen ist die Laterne mit der Salzlasur. Blick auf die Laterne mit Salzlasur. Hier sieht man auch sehr gut, wie die Saugschicht allmählich nach aussen wandert.

Hier ist ein großes Gläschen mit Arbeiten, die gerade im Gange sind. Wenn Sie das Becherglas übrigens für andere Zwecke wiederverwenden wollen und die Kochsalzschicht nicht mehr wollen, legen Sie es ganz unkompliziert in das Trinkwasser, das Kochsalz wird gelöst und das Becherglas ist wieder frei von Kochsalz.

Mehr zum Thema