Schneidebrettchen

Stanzbrett

Tropische Hölzer wie Teakholz: Teakholz ist zwar recht hart, eignet sich aber aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung auch sehr gut als Schneidebrett. Produktinformation Hergestellt aus melaminbeschichtetem Stahl und mit Garantie "made in Germany". Es handelt sich um ein Werk des in Berlin ansässigen Postkartenverlages Inkognito, der seine Produktpalette den Bereichen Bildende Künste, Witz und Dramatik gewidmet hat. Tintenkognito verfügt über ein klassisches und ungewöhnliches Format von Glückwunschkarten für alle Fälle und Ereignisse sowie über ein unkonventionelles, oft schräg gestelltes Geschenkangebot. Zahlreiche namhafte Bauzeichner, Grafiker und Karikaturisten zeichneten und scherzten seit Jahren inkognito und sorgten dafür, dass das Angebot immer auf dem neuesten Stand ist.

Inkognito Der Postkartenverlag Inkognito Gemeinschaft für Glückliche Wünsche ist bekannt für seine Intelligenz in Verbindung mit seiner künstlerischen Vielseitigkeit. Ein besonderes Angebot an Karten, eine Vielzahl von Motiven namhafter Kunstschaffender und etwas Ungewöhnliches für jeden Anlaß garantieren die beliebten Angebote. Klare und ungewöhnliche Formate: Eine weitere knackige und überraschende Besonderheit von Inkognito sind die frechen, nie tangierenden Geschenksartikel sowie alle Arten von nützlichen und praktischen Artikeln für den Hausgebrauch, das tägliche Leben und das Arbeitszimmer.

Schneidbretter zu einem guten Preis bestellen.

Schneidbretter sind nützliche Küchenhilfen und sollten in keinem Haus fehlen. Die Schneidbretter sind für die Küche geeignet. Aber welches ist das am besten geeignete und wie werden die Schnittflächen sowohl gesundheitlich als auch desinfiziert? Gut gemachte Schneidbretter sind nicht nur die Grundlage für die Küchenarbeit, sie schützen auch die Schneidemesser. Das Naturmaterial Holzwerkstoff besticht bei der Anwendung als Küchenplatte mit vielen Vorteilen und nur wenigen Nachteilen:

Allerdings ist nicht jede Holzart als Werkstoff für ein Schneidbrett geeignet. Vor allem Weichhölzer werden von den Messerklingen rasch verschlissen, während sie von harten Variationen beschädigt werden können. Besonders geeignet sind folgende Holzarten: Bambus: Diese Holzart hat sehr feinporige Oberflächen, so dass weniger Keime in die Fläche gelangen können. Öl- oder Walnussholz: Auch diese Wälder sind sehr feingeschliffen, so dass Lebensmittelgerüche nicht akzeptiert werden.

Tropenholz wie Teakholz: Obwohl Teakholz recht hartnäckig ist, bietet es sich aufgrund seiner keimtötenden Eigenschaften auch hervorragend als Schneidebrett an. Anmerkung: Küchenplatten aus Holzfaserlaminat sind eine Kombination aus Plastik und Naturgut und können in der Geschirrspülmaschine waschbar sein. Reinigen & Pflegen: Im Unterschied zu anderen Materialien ist das Material nur teilweise spülmaschinenfest oder gar nicht spülmaschinenfest.

Holzküchenbretter müssen daher von Menschenhand mitgenommen werden. Dazu muss das Schneidbrett sehr heiss gespült, mit etwas Reinigungsmittel gespült und dann an der Raumluft trocknet werden. Pflegehinweis: Holzküchenbretter können mit der Zeit einen unangenehmen Geruch aufnehmen. Darüber hinaus wird bei regelmäßiger Reibung des Holzes mit einem Neutralspeiseöl seine Lagerfähigkeit erhöht.

Darüber hinaus können mit der Zeit unschön gewordene Küchentafeln mit einer Schleifmaschine gehobelt werden. Kunststoffplatten sind in einer Vielzahl von verschiedenen Farbtönen und Formaten erhältlich. Sie haben auch die folgenden Eigenschaften: Kunststoff-Küchentafeln sind besonders für sensible Nahrungsmittel wie Rohfleisch oder Fische geeignet.

Anders als bei Schneidebrettern aus Holzwerkstoffen können Kunststoffplatten in der Geschirrspülmaschine gesäubert werden, so dass das Risiko einer Salmonellenkontamination auf ein Minimum reduziert wird. Reinigen & Pflegen: Farbstarke Nahrungsmittel wie Möhren oder Rüben können ein helleres Kunststoff-Schneidebrett entfärben. Besonders in den Schnittrillen sind diese Farbänderungen schwierig mit etwas Waschmittel und Reinigungsmittel oder in der Geschirrspülmaschine zu unterdrücken.

Eine der drei nachstehenden Optionen kann auch verwendet werden, um schwere Farbveränderungen zu reduzieren: Reiben Sie die Bretter mit Fett ein und stellen Sie sie über Nacht ein. Weichen Sie das Schneidepad in Citronensäure oder Espresso ein. Das Schneidbrett mehrere Tage lang in der Dunkelheit verblassen lassen. Wenn Sie auch Ihre Kunststoffplatten entkeimen wollen, können Sie sie für eine knappe Zeit in den Ofen bei 100 Celsius stellen, so dass alle Krankheitserreger abtöten werden.

Als Küchenplatten werden neben Plastik und Parkett oft auch Gläser, Keramiken und Steine verwendet. Glass: Dieses Produkt ist sehr gesundheitsfördernd, absorbiert kaum Gerüche und beugt der Bildung von Ablagerungen vor. Allerdings ist die Glasscheibe sehr härter, so dass sensible Klingen verletzt werden können. Darüber hinaus finden viele Menschen das Schneiden auf Gläsern sehr störend.

Stone: Schneidbretter aus diesem Werkstoff sehen sehr attraktiv aus und sind sehr massiv. Wie Glasplatten sind auch solche Schneidbretter sehr härter, so dass sie nicht für die Arbeit mit qualitativ hochstehenden, sehr scharfkantigen Schneidemessern geeignet sind. Keramiken: Keramische Platten können keinen Duft aufnehmen und sind daher ideal zum Zerteilen von Rindfleisch oder Zwängen.

Sie können auch in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Abhängig davon, welche Speisen auf dem Küchentisch zerkleinert werden sollen, gibt es verschiedene Modelle: Platten, die auch mit Absaugfüßen ausgestattet sind, sind besonders zweckmäßig, da sie bei der Arbeit nicht rutschen können. Wieviele Schneidbretter sollte es in einem Haus geben?

Aus hygienischer Sicht sollten Sie auch für andere Speisen andere Schneidbretter aussuchen. Zum Beispiel sind Platten, auf denen Rohfleisch zerkleinert wurde, oft mit einer Salmonelle verunreinigt, die sich auf andere Nahrungsmittel ausbreiten kann. ¿Wie kann ich ein entfärbtes Schneidbrett wieder sauber machen? Farbstarke Nahrungsmittel wie Rüben können auf weissen Kunststoffplatten zu Farbveränderungen führen.

Sie sind in der Praxis meist sehr starrköpfig und können nicht in der Geschirrspülmaschine entfernt werden. Worauf muss ich bei Holzschneidebrettern achten? Um eine Beschädigung der Messer der Schneidemesser zu vermeiden, darf das Material nicht zu fest sein. Beim zu weichen Schnittholz führen die Messerschneiden zu tiefen Schnittfugen, in denen sich Keime ansiedeln können.

Zudem sind diese Stoffe sehr feingeschliffen, so dass sich Krankheitserreger und Bakterium nicht oder kaum absetzen können.

Mehr zum Thema