Schokobrunnen

Chocolate Springbrunnen

Eine Schokoladenfontäne ist ein Gerät zur Präsentation und Verarbeitung von geschmolzener Schokolade. Schokoladenfrüchte und Waffeln, die direkt im Wohnzimmer hergestellt werden, haben viele Anhänger. Chocolate fountain, chocolate fountain, chocolate fountain, chocolate fountain, chocolate fountain, chocolate fountain.

mw-headline" id="Funktionsweise">Funktionsweise[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Eine Schokoladenfontäne ist ein Vorrichtung zur Darstellung und Weiterverarbeitung von aufgeschmolzener Schokolade. Dabei handelt es sich um eine Vorrichtung zur Herstellung von Schokoladen. Es kann verwendet werden, um Obst oder andere Lebensmittel mit einer Schicht Praline zu überziehen, vergleichbar mit einem Pralinenfondue. Schokobrunnen werden oft als Hingucker auf Fachmessen und anderen Events verwendet. Flüssigschokolade wird aus einem beheizten Tank mittels einer Förderschnecke durch einen zentral im Tank platzierten Vertikalzylinder nach oben befördert.

Über mehrstufige Seitenöffnungen im Flascheninneren tritt die Praline aus und fließt über schirmartige Plattenaufsätze nach aussen. An den Kanten der Vorsätze fließt die Chocolade wie ein walzenförmiger Gardinen über die tiefer liegenden Vorsätze zurück in das Waschbecken, von wo aus der Zyklus wieder auftritt. Schokoladenfontänen verwenden hauptsächlich Schokoladenüberzüge, eine Schokoladenbasis mit einem hohen Aperitif.

Durch den Fettgehalt fließt die Schokomasse gleichmäßig. 1989 wurde im Zuge einer Schokoausstellung im Kölnschen Günterich ein Schokobrunnen errichtet. Sie war der Wegbereiter des heutigen Schokoladenmuseums in Köln, wo seit der Museumsgründung ein Springbrunnen steht. 1991 wurde von einem kalifornischen Unternehmen ein Schokobrunnen für den Industrieeinsatz aufgesetzt.

Der erste private Schokobrunnen wurde Ende 2004 auf den Markt gebracht. Für den Privatgebrauch wurde der erste Schokobrunnen entwickelt.

Welche Schokosorten sind für den Schokobrunnen geeignet">Welche Schokosorten sind für den Schokobrunnen geeignet?.

Fast jeder mag Chocolade, nur wenige können dieser süsslichen Verlockung wiederstehen. Nicht zuletzt deshalb erlebt der Absatz von sogenannten Schokobrunnen seit einigen Jahren einen Boom. Für den Schokobrunnen gibt es viele Rezept-Ideen, wofür ein Look auf die populärsten gesetzt werden sollte. Mit welchen Schokoladesorten ist der Schokobrunnen geeignet? Dabei ist es von Bedeutung zu wissen, dass Sie bei der Benutzung des Schokoladenbrunnens nicht nach klassischer Tafel- oder Vollmilchschokolade gelangen können.

Für die Inbetriebnahme des Schokoladenbrunnens muss eine Spezialschokolade verwendet werden. Dieser hat einen erhöhten Fettanteil als herkömmliche Milchschokolade, was zu besseren Fliesseigenschaften führt - ein wichtiger Bestandteil von Schokoladenbrunnen. Die Schokoladenglasur kann in den Geschäften vorgefertigt erworben werden, in der Regel in Tropfenform, die dann in einem Wasserschöpfbad erhitzt werden müssen, bevor der Schokoladenbrunnen mit der Crememasse gefüllt werden kann.

Es liegt an Ihnen, kleine Milchmengen, Sahne, Kokosfett oder pflanzliches Öl hinzuzufügen, um die Fließeigenschaften der Praline noch weiter zu verbessern. Für die Art der Chocolade - weisse Chocolade, Milchschokolade oder schwarze, säuerliche Chocolade mit höherem Kakaogehalt - sind diese für den Schokoladenbrunnen gleichermassen gut verträglich, wenn sie zuvor zu einem Schokoladenüberzug weiterverarbeitet worden sind.

Sie sollten jedoch zuerst die Herstelleranweisungen beachten, da nicht jeder Schokoladenbrunnen mit jeder Schokoladenart bedient werden kann. Köstliche Obstsorten und erlesene, frisch geerntete Trauben passen perfekt zu Flüssigschokolade. Das Fruchtfleisch wird in die Kuvertüre getaucht und kann dann mit zarten Kokosflocken besprüht werden. Nun die Schokoladencouverture in einem Wasserschöpfbad erhitzen und - falls gewünscht - ca. 20 ml Fett oder Vollmilch hinzufügen und in die Chocolade einrühren.

Die Schokomasse in den vorgeheizten Schokoladenbrunnen einfüllen. Für Kleinkinder und Freunde von Schokoladendesserts ist dieses Kochrezept ideal. Die Marshmallows sind nicht nur zum Braten, sondern auch zum Einweichen in Kakao geeignet. Erhitzen Sie zuerst die Schokoladencouverture in einem Dampfbad und geben Sie nach Wunsch etwas Fett, Vollmilch oder Rahm dazu.

Wenn sich eine sahnig schmelzende Schokomasse gebildet hat, füllt man sie in den vorgeheizten Schokoladenbrunnen. Marshmellows und Kekse auf Teller legen und die geschnittenen Chips in eine Schüssel stecken - ideal zum Streuen und verleihen dem Ganzen eine ganz spezielle Ausstrahlung. Sie bringen mit diesem Schokoladenbrunnen das passende Gebäck auf den Brei.

Schon der Geruch von heißer Kuvertüre verspricht höchste kulinarische Genüsse. Die Speisen werden unmittelbar am Spieltisch vorbereitet, so dass der Schokoladenbrunnen immer eine gute Gelegenheit ist, mit der ganzen Welt in Kontakt zu treten.

Mehr zum Thema