Serviertablett Melamin

Melamin-Tablett zum Servieren

Tabletts aus Melamin sind jetzt noch günstiger in der Anschaffung. Melaminschalen und -schalen für Melaminschalen mit Melaminschalen Melaminschalen - Über Melamin wurde bereits viel gesprochen. Was die Geschirrtöpfe oder Melamintabletts im Gastronomiebereich betrifft, möchte man etwas nachlesen, das man versteht. Der deutsche Drogist Justus von Liebig produzierte 1834 erstmals Melamin. Durch aufwändige Chemieprozesse wurden die Inhaltsstoffe Kaliumthiocyanat und Ammoniumchlorid in einen transparenten chemischen Grundsubstanz umgewandelt.

So könnten zum Beispiel daraus aus Melaminharzen oder sogenannten "Duroplasten" hergestellt werden. Waren Harze Klebstoffe, die sich für den Einsatz in Kleber bewährt haben, so waren sie aus Kunststoffen so langlebig, dass sie auch für die Herstellung von Automobilkomponenten für einen Trabi verwendet werden konnten. Noch war zu Anfang der industrietauglichen Anwendung dieses Werkstoffs nicht bekannt, dass auch langlebiges Tischgeschirr oder Schalen aus Melamin hergestellt werden können.

Zusätzlich zu diesen exemplarischen Anwendungen könnte der Grundstoff Melamin auch in unzähligen anderen Erzeugnissen verwendet werden. Melamin sollte nicht mit Melanin, einem natürlich auftretenden Hautfarbstoff, verwechselt werden. Der Einsatz von Melamin in der GastronomieDie Erfindung von Justus von Liebig blieb für die Küche zunächst abseits. Bis 1930 wurde Melamin nicht gewerblich verwendet.

Als für die Gemeinschaftsverpflegung von Interesse erwies sich ein Produkt aus Melamin, da es sich um einen Werkstoff mit einer besonders harten Oberfl äche handelte. Melaminschalen sind daher schneidfest, kratzunempfindlich und bruchfest. Auch Objekte aus Melamin haben sich als leicht erweist. Aufgrund dieser Eigenschaft können Nahrungsmittel wie z. B. Rindfleisch, Salat oder Gebäck mit Melaminschalen oder -schalen in Berührung gebracht werden.

Dank der besonderen Merkmale von Melamin, Melaminschalen, Beilagen oder Frühstücksschalen werden die Hygieneanforderungen in vollem Umfang erfüllt. Melaminschalen entsprechen diesen Anforderungen. Bei einer mittleren Sache zwischen Keramik und Plastik handelt es sich um Melamin. Dank seiner glanzvollen OberflÃ?che sieht ein Melamin-Tablett aus wie weiÃ?es Porzelan. Solche Melaminschalen werden als Display-Schalen in Verkaufsflächen eingesetzt, z.B. an einer Fleisch- oder Käse-Theke in einem Warenhaus.

Melamintabletts gibt es auch im Bistro-Bereich, im Esswagen der DB oder in den Frühstückszimmern der Jugendgästehäuser. An dem Grundstoff Melamin ist besonders hervorzuheben, dass er sowohl optisch wie formell nach Belieben verändert werden kann. Heute können zum Beispiel Flachtabletts aus Melamin oder ansprechend wirkende Decken für die Darstellung von rustikalen Schinkenarten in Schiefer-, Terrakotta- oder Granitoptik hergestellt werden.

Diese, wenn sie eigentlich aus Naturstein oder Lehm bestehen, wären viel schwerfälliger und sperrbarer als die gleich aussehende Melaminschale. Einsteckschalen, Servierplatten und Melaminschalen können nicht nur in jeder Größe produziert werden. Melaminschalen und Melaminschalen können auch in verschiedenen Tiefen sein. Das Spektrum reicht vom flachem Melamin-Tablett für die scheibenweise Darstellung von Würsten in einer Verkaufstheke bis hin zu länglichen Melaminschalen mit mehr Tiefgang - zum Beispiel als Behälter für eine heiße Eierplatte im Bistro-Bereich.

Es ist auch möglich, andere gastronomische Objekte aus Melamin herzustellen, auf die wir später eingehen werden. Es ist an dieser Stellen zu erwähnen, dass der Verschleiß und die Bruchrate von Melaninschalen und anderem Tafelgeschirr aus diesem Rohstoff gegen Null tendieren. Melamin ist daher ein gefragter Werkstoff in den Bereichen Hotel, Catering und Gastronomie.

Melamintabletts werden im Bereich der Küche, im Esszimmer zur Aufschnittpräsentation oder bei einem Abendbuffet verwendet. Eine Melaminschale absorbiert keine Geruchsbelästigung und bleibt auch nach jahrelangem Gebrauch attraktiv. Das unzerbrechliche Melamingeschirr ist besonders geeignet für Bistros, Esswagen der DB, Fähren und Kindergärten.

Auch Ascher können aus Melamin hergestellt werden. Neben den schmückenden Melaminschalen, auf denen appetitanregend Würstchen-, Schaft- und Käseplatten serviert werden, befinden sich Krüge, Trinkbecher, Eierbecher, Frühstückstassen oder kleine Schalen für das Müesli. Die Auswahl an Melaminschalen, Schalen, Schüsseln, Schalen, Tassen, Schalen und Tischen ist vielfältig. Stapelbare, unzerstörbare und spülmaschinenfeste Körbchen, Platten, Eierbecher und Schalen aus Melamin sind vielleicht nicht so langlebig wie Metall-Gastrobehälter in Kantinenküchen, um Lebensmittel warm zu halten.

Köche müssen sich keine Sorgen machen, dass ein Trainee eine Kurve von einer Melaminplatte abschlagen wird. Auch wenn in einer Großküche 25 Melaminschalen aufgrund von ungeschickten Händen und hektischer Aktivität umfallen, geschieht nichts. Camping und Kindergeschirr aus Melamin sind für den privaten Genuss gedacht. Für den Gastronomiebereich gibt es eine kleine Einschränkung: Melamingeschirr ist nicht für den Einsatz in der Mikrowellenherd geeignet.

Andernfalls hat Melamingeschirr nur noch gute Züge.

Mehr zum Thema