Sodastream Cy8001

Natriumdioxid Cy8001

Wartung - FAQ - Gebrauchsanweisung Verwenden Sie haushaltsübliche Zitronensäure oder einen auf Zitronensäure basierenden Enthärter für Kaffeeautomaten. Befüllen Sie die Kanne mit der auf der Packung angegebenen Mengen. Danach füllt man den Restbestand bis zur Füllleitung der Glaskanne mit sauberem, warmem Trinkwasser. Nun die Glastopfkaraffe in die Wasserbläser geben, um zu blubbern. Verwenden Sie haushaltsübliche Zitronensäure oder einen auf Zitronensäure basierenden Enthärter für Kaffeeautomaten.

Befüllen Sie die Kanne mit der auf der Packung angegebenen Mengen. Nehmen Sie die Kanne aus dem Bubbler und leeren Sie den Kanister.

Sowohl die Kanne als auch die Blasendüse sorgfältig mit sauberem Leitungswasser abspülen. Dabei ist besonders zu beachten, dass die Sprudlerdüse nach dem Blasen immer gut trocknen kann. Im Folgenden haben wir auch einige Hinweise aufgeführt, die zu beachten und zu beachten sind, damit kein aus dem Bubbler austritt: Andere Flüssigkeit nicht aufsaugen.

Fügen Sie dem frischen, geblasenen Trinkwasser immer erst nach dem Blubbern Getränkekonzentrate hinzu. Prüfen Sie den Dichtungssitz der zwischen Bubbler und Kohleflasche befindlichen Flachdichtung. Befüllen Sie die Glaskanne genau bis zur Abfülllinie. Wenn Sie mit der Dosierung abgeschlossen sind, sollten Sie einige Augenblicke abwarten, bis Sie den Luftauslass drücken und den Wasserbläser aufmachen.

Verwenden Sie haushaltsübliche Zitronensäure oder einen auf Zitronensäure basierenden Enthärter für Kaffeeautomaten. Befüllen Sie die Kanne mit der auf der Packung angegebenen Mengen. Danach füllt man den Restbestand bis zur Füllleitung der Glaskanne mit sauberem, warmem Trinkwasser. Nun die Glastopfkaraffe in die Wasserbläser geben, um zu blubbern. Verwenden Sie haushaltsübliche Zitronensäure oder einen auf Zitronensäure basierenden Enthärter für Kaffeeautomaten.

Befüllen Sie die Kanne mit der auf der Packung angegebenen Mengen. Nehmen Sie die Kanne aus dem Bubbler und leeren Sie den Kanister.

Sowohl die Kanne als auch die Blasendüse sorgfältig mit sauberem Leitungswasser abspülen. Dabei ist besonders zu beachten, dass die Sprudlerdüse nach dem Blasen immer gut trocknen kann. Wenn die Wasserblase defekt ist: Welche Wasserblase haben Sie? Verwenden Sie haushaltsübliche Zitronensäure oder einen auf Zitronensäure basierenden Enthärter für Kaffeeautomaten. Befüllen Sie die Kanne mit der auf der Packung angegebenen Mengen.

Danach füllt man den Restbestand bis zur Füllleitung der Glaskanne mit sauberem, warmem Trinkwasser. Nun die Glastopfkaraffe in die Wasserbläser geben, um zu blubbern. Verwenden Sie haushaltsübliche Zitronensäure oder einen auf Zitronensäure basierenden Enthärter für Kaffeeautomaten. Befüllen Sie die Kanne mit der auf der Packung angegebenen Mengen.

Nehmen Sie die Kanne aus dem Bubbler und leeren Sie den Kanister. Sowohl die Kanne als auch die Blasendüse sorgfältig mit sauberem Leitungswasser abspülen. Dabei ist besonders zu beachten, dass die Sprudlerdüse nach dem Blasen immer gut trocknen kann. Im Folgenden haben wir auch einige Hinweise aufgeführt, die zu beachten und zu beachten sind, damit kein aus dem Bubbler austritt: Andere Flüssigkeit nicht aufsaugen.

Fügen Sie dem frischen, geblasenen Trinkwasser immer erst nach dem Blubbern Getränkekonzentrate hinzu. Prüfen Sie den Dichtungssitz der zwischen Bubbler und Kohleflasche befindlichen Flachdichtung. Befüllen Sie die Glaskanne genau bis zur Abfülllinie. Wenn Sie mit der Dosierung abgeschlossen sind, sollten Sie einige Augenblicke abwarten, bis Sie den Luftauslass drücken und den Wasserbläser aufmachen.

Verwenden Sie haushaltsübliche Zitronensäure oder einen auf Zitronensäure basierenden Enthärter für Kaffeeautomaten. Befüllen Sie die Kanne mit der auf der Packung angegebenen Mengen. Danach den Restbetrag bis zur Füllleitung der Glaskanne mit sauberem, warmem Trinkwasser auffüllen. Nun die Glastopfkaraffe in die Wasserbläser geben, um zu blubbern. Verwenden Sie haushaltsübliche Zitronensäure oder einen auf Zitronensäure basierenden Enthärter für Kaffeeautomaten.

Befüllen Sie die Kanne mit der auf der Packung angegebenen Mengen. Nehmen Sie die Kanne aus dem Bubbler und leeren Sie den Kanister.

Sowohl die Kanne als auch die Blasendüse sorgfältig mit sauberem Leitungswasser abspülen. Dabei ist besonders zu beachten, dass die Sprudeldüse nach dem Blasen immer gut trocknen kann. Wenn die Wasserblase defekt ist: Welche Wasserblase haben Sie?

Auch interessant

Mehr zum Thema