Spaghettiglas

Spagetti-Glas

Spaghetti-Glas für die Ewigkeit: Das Ikea-Gebäude in Karlsruhe wird nun mit einem symbolischen Akt eingeweiht. Das ist die Formulierung von Bürgermeister Frank Mentrup. Das bedeutete die lange Planung für den Neubau eines Ikea Möbelhauses in Karlsruhe, der mit der Grundsteinlegung in Karlsruhe am kommenden Dienstag begann. Daraus geht hervor, dass an der Dürlacher Straße nicht nur ein Betriebsgebäude gebaut wird, sondern dass das Vorhaben von großer Wichtigkeit ist. Mit jahrzehntelanger Planung, Verspätungen, Raumsuche und Diskussionen auf vielen Politikebenen hat der Schwede Ikea nun einen festen Sitz in der fächerförmigen Stadt erlangt.

Die erste Nachfrage von Ikea kam bereits 1990, und 30 Jahre später sollen die Tore nun eröffnet werden. Der Markt soll im Sommersemester 2020 eröffnet werden und soll rund 80 Mio. EUR kosten und 200 neue Stellen einrichten. "â??Wir schlieÃ?en eine LÃ?cke auf der Ikea-Karteâ??, sagt Johannes Ferber, der als GeschÃ?ftsfÃ?hrer von Ikea fÃ?r die Erweiterung verantwortlich ist.

In Karlsruhe sollte kein "normales" Wohnhaus gebaut werden: Dazu kommen ein Gründach, mit Niederschlagswasser gespeiste sanitäre Anlagen und ein spezielles Belieferungskonzept für Gäste, die mit dem Zug und der Post nach Ikea reisen. Sowohl OB Frank Mentrup als auch der Vorsitzende des Regionalverbandes Gerd Hager unterstreichen die Wichtigkeit des Bauvorhabens für die Region: "Die Siedlung ist ein großer Moment für die Region", sagt Hager und ein "starkes Zeichen für die vitalisieve Landesmitte Karlsruhe".

Von einer " großen Verstärkung " ist die Rede und geht davon aus, dass der Möbelriese ein Anlass für mehr Menschen ist, nach Karlsruher zu gehen. "Doch Ikea trägt zu einem anderen Stadtbild bei - vergleichbar mit den Schloss-Lichtspielen", so der Bürgermeister.

Ein Spaghettiglas aus dem Ikea-Programm wurde dann mittags als Symbolakt zu Baubeginn einmauern. Dies soll im Sommerende 2019 geschehen. Die Innenausbauarbeiten werden dann für ein weiteres Jahr fortgesetzt, so dass die Inbetriebnahme im Sommersemester 2020 erwartet wird. Karlsruhe bekommt einen Ikea: Der neue Bau am Weingut soll 2019 eingeweiht werden.

Sämtliche Informationen zur Projektierung, Errichtung und Inbetriebnahme von Ikea in Karlsruhe haben wir hier in unserem Leistungsspektrum für Sie aufbereitet. Hast du irgendwelche Ideen oder Vorschläge zum neuen Ikea in Karlsruhe? In dem IKEA Bürgerforum können Bürgerinnen und Bürger aus Karlsruhe Ikea-Fragen im Internet stellen und über die Regelung von Ikea sprechen.

Mehr zum Thema