Springform

Sprungform

Der Springform ist wahrscheinlich die klassischste Backform. Für kleine Kuchen oder für die oberen Schichten eines mehrstöckigen Kuchens eignet sich die Mini-Springform von Dr. Oetker.

Springers zu einem guten Preis bestellen

Springform-Pfannen sind kleine Allrounder in der Kuchen. Egal ob Rund- oder Quadratkuchen, leichter Kuchen und Zinnkuchen, für jeden Anspruch gibt es die passende Springform. Besonders köstlich im Sommer: Kuchen mit frischem Zwetschgen, Eis mit Vanille und Vanille. Sie schmecken gut und werden von spontanen Besuchern mit Sicherheit gut angenommen. Das hat den großen Vorzug, dass es sich um eine schnelle und einfache Lösung handelt.

Der leckere Gebäckkuchen ist mit der passenden Springform ein Kinderspiel und wird im Handumdrehen auf dem neuen Belardo-Gartentisch frisch gebacken sein. Der Springformbehälter ist entweder in hitzebeständiger Lackierung oder in Metallausführung erhältlich. Die dazugehörigen Verschlüsse sind für den Transport des Kuchens optimal. Für diejenigen, die es lieber unproblematisch, aber zünftig mögen, ist eine Spätzle-Presse das ideale Werkzeug, um ebenso rasch ein köstliches Hauptspeise zu zubereiten wie Torten mit Springform.

Die neue, exclusive Firetrap Schuhkollektion ist ebenso funktionell wie zeitgemäß.

Springformtest 2018 Die besten Referenzen im Unternehmensvergleich ?

Jeder Springform ist immer an seinem charakteristischen Charakteristikum zu erkennen: dem Einspannhebel. Dadurch wird nicht nur die Sauberkeit verbessert, sondern auch das Entfernen der Backteile vereinfacht. Anstatt den Teig aus der Schablone zu werfen, entfernen Sie die Kante und servieren zarte Leckerbissen z. B. auf dem Boden. Um den Außenring besser unterzubringen, hat diese Platine eine kleine Rille an jeder Springform.

Die beiden Komponenten sollten so eng beieinander liegen, dass kein Teige oder andere Flüssigkeit austritt. Ein kleiner Tipp: Immer mehr Springformpfannen sind mit einem besonderen Überlaufschutz erhältlich. Die klassische Springform ist und bleibt rund. Mit dem Klemmhebel wird die Felge rasch entriegelt und Ihr Backen zeigt sich in seiner typisch abgerundeten Gestalt. Bei Problemen beim Entfernen des Ringes bewegen Sie ihn ganz normal mit einem Knetschaber oder einem Schwert an der Kante und entfernen Sie den Kranz.

Die üblichen Abmessungen reichen von kleinen Springformpfannen mit einem Außendurchmesser von ca. 18 cm bis hin zu großen Springformpfannen mit einem Außendurchmesser von 28 cm und mehr. Viereckige oder kantige Federformen finden immer mehr Zuspruch und sind mittlerweile alltäglich geworden. Denn das Teiggebäck sollte sich leicht aus dem Teigring entfernen lassen, ohne dass zu viel Teige in den Kurven hängen bleiben.

Möglicherweise bevorzugen Sie für diesen Verwendungszweck lieber Backgestelle als eine Springform. Besonders bei Kuchenböden sind die Kanten oft zu rund und der Backteig weist oben eine geringe Krümmung auf. Bei einem Gebäckrahmen wird der Backteig rascher gebacken und verbleibt plan. Anmerkung: Sehr kleine Springformpfannen sind in der Regel nur für Sonderrezepte verwendbar.

Es gibt Sondermodelle mit eingebautem Handgriff, die Sie ganz unkompliziert aufklappen können. Dadurch sind die Kuchen leicht zu befördern oder zu Haus zu bedecken, so dass sie lange haltbar sind. In kürzester Zeit wird Ihre Springform auch zur Ablagebox für kleine Backwaren oder Biskuits. Genauso nützlich sind Springformwerkzeuge mit einem gebrauchsfertigen Glassockel.

Sie ist jedoch leicht zu pflegen und verfügt durch ihre geschmeidige Oberflächenbeschaffenheit über sehr gute Anhaftungseigenschaften. Dies ist eine Springform, die auch als Kugelkuchen verwendet werden kann. Mit der Springform ist die Springform ein echter Backzubehörklassiker und wird in vielen Hobbyküchen kontinuierlich eingesetzt. Konstante Schmierung, hohe Temperatur, Lösen und Säubern lassen mit der Zeit Rückstände auf der Fläche zurück.

Daher sind die Kratzunempfindlichkeit und Lebensdauer Ihrer Springform immer materialabhängig. Die Backwaren lassen sich prinzipiell leicht lockern, da sie nicht fallen gelassen werden müssen. Auf diese Weise trennen Sie den Teig besser vom Teig, riskieren aber, dass er an der Fläche zerkratzt. Außerdem muss die Springform eine gute thermische Leitfähigkeit aufweisen, um die Teigmasse rasch und gleichmässig zu backen.

Das Schwarzblech ist viel widerstandsfähiger und hat in der Regel eine gut lackierte Fläche. Bei keramischen Springformpfannen ist die OberflÃ?che geschnitten und kratzunempfindlich. Sie können die Backwaren selbst mit einem Schneidemesser zuschneiden, ohne das Produkt zu verletzen. Silicon: Die Siliconmodelle sind sehr biegsam und leicht zu entfernen.

Du musst auch mit einem Skalpell oder anderen scharfen Objekten umgehen. Sie lassen sich leicht reinigen und im Küchenkasten verstauen. Dabei ist die Fläche viel widerstandsfähiger als die Schwarzblechoberfläche, aber nicht völlig kratzunempfindlich. In diesem Film sehen Sie, wie leicht es ist, etwas aus einer Silikon-Form zu entfernen:

Es ist gar nicht so schwer, die passende Springform mit Klemme zu bekommen. Im Folgenden möchten wir die bedeutendsten Produzenten aufführen, die über langjährige Erfahrung mit Springform-Pfannen verfügen: Fast jede Fabrikat hat auch ein Model mit Klemmhebel unter den Classic. Zudem kann die Kante sehr einfach entfernt werden.

Nur der untere Teil sollte etwas Fette erhalten, sonst klebt der Teige zuweilen. Daher ist es ratsam, es vor dem ersten Backvorgang gründlich in der Geschirrspülmaschine zu waschen. Der kleine Wermutstropfen ist auch, dass sich die Kante nach dem Brennen nicht so leicht verschließen läßt.

Auf diese Weise können Sie die Tortenstücke leicht ausschneiden, ohne mit dem Schwert auf die Außenkante zu schlagen. Dabei nimmt der Teige durchschnittlich ebenso lange in Anspruch wie bei anderen Models. Eine kleine Schwierigkeit ist die Schnittstelle, die nach einiger Zeit von mehreren Benutzern behoben wird. So ist dieses Model lieber etwas für Sie, wenn Sie kaum einen Torten zubereiten und einen günstigen Verkaufspreis schätzen.

Kaisers Angebot ist mit diesem Gerät ein preiswerter Kuchenhelfer, mit dem Sie problemlos Torten herstellen können. Auf diese Weise stellen Sie mit Sicherheit fest, dass kein Teigextrakt aus der Gießform herausläuft und in den Ofen fällt. Dadurch werden die Torten nicht nur gleichmäßig gebräunt, sondern sind auch rascher zu verarbeiten. Die Torte kann auch leicht mit etwas Speck entfernt werden.

Damit alle Ihre Torten in kürzester Zeit gleichmässig goldbraun werden. Sie sind auch nach dem Brennen leicht zu entfernen. Hierbei bleibt die Fläche ohne Probleme lange erhalten. Für die meisten Werkzeuge ist die Säuberung recht aufwendig. Ungeachtet dessen ist es unerlässlich, dass Sie die Springform immer sorgfältig trocknen, bevor Sie sie einlegen.

Die Springform ist leicht zu schmieren, da sie eine gerade Unterlage ist. Als Alternative können Sie auch für die Springform Ofenpapier verwenden. Dadurch kann der Tortenboden später vom Füllgut getrennt werden. Klemmen Sie das Ofenpapier zwischen Kante und Unterteil und fetten Sie den restlichen Teil ein. Dann lösen Sie den Sicherungsring und ziehen Sie das Blech zusammen mit dem Verbraucher ab.

Bei einem runden Backwerk muss das Blech jedoch in der Regel auf Maß geschnitten werden. Wenn Unterteil und Kante nicht richtig zueinander passen, tritt die Springform aus. In der Regel ist dies darauf zurückzuführen, dass die Kante nicht genau in die Rille passt. Danach kann der Backteig beim Brennen unbeachtet auslaufen, den Boden des Ofens verunreinigen und sich anbrennen.

Springform-Pfannen werden in der Küche vielfach eingesetzt und verbrauchen sich dementsprechend stark. Am besten ist es, den Spanner wieder einzustellen. Wie kann man gegen eine undichte Springform vorgehen? Auf diese Weise kann undichter Teigeintrag gesammelt werden. Dadurch wird auch ein Abperlen des Teigs verhindert. Alternativ können Sie die Gießform mit Natronpapier einwickeln, die Kante umdrehen und mit der Schließe verschließen.

Den Backofen gut vorheizen, damit der Backteig beim Braten fest wird. Lassen Sie Ihre Backwaren zunächst in der Dose etwas auskühlen. Besonders saftige Torten, wie z.B. Käsetorten, sollten vollständig gekühlt werden. Lösen Sie dann die Kante sorgfältig mit einem Skalpell und warmem Saft. Ein stumpfer Bürstenmesser genügt, um in warmes Leitungswasser zu gelangen und die Kante sorgfältig entlang zu gehen.

Halte die Kochstelle ganz leicht über die Flamme oder wärme sie mit einem kleinen Benzinbrenner etwas auf. Bei Bedarf kann Ihnen das Schwert mit dem Heißwasser helfen oder Sie verwenden einen Spachtel und drücken ihn vorsichtig unter den Boden. Dann schieben Sie Ihren Backvorgang sorgfältig auf eine Auflaufform. Lassen Sie das Backgut im Notfall auf der Grundplatte liegen und schneiden Sie es mit Bedacht.

Am häufigsten wird kritisiert, dass eine Springform nicht einwandfrei ausläuft. Nach einiger Zeit des Gebrauchs schliesst sich die Schließe oft nicht mehr fest und es bilden sich Spalten, durch die der Teigeinwurf erfolgen kann. Zahlreiche Anwender wünschen sich Artikel mit einem größeren Felgendurchmesser. Dadurch wird von Anfang an vermieden, dass der Teigeinwurf ausläuft. Einen letzten wichtigen Punkt, den man bei der Bewertung beachten sollte, ist die Schnittstelle.

Durch eine beschichtete Gießform ist es viel einfacher, Ihre Backwaren zu entnehmen. Dann werden die Torten haften und reißen. Sie backen gern Torten und probieren immer wieder neue Rezepturen aus? Eine Springform als echter klassischer und vielseitiger Alleskönner sollte dann in Ihrer Bäckerei nicht zu kurz kommen. Durch die hochwertige Oberflächenbeschaffenheit ist es sehr leicht, den Torten zu entfernen und die Auflaufform anschließend zu waschen.

Zum Beispiel eine quadratische Springform, ein Röhrenboden oder eine Herz-Form?

Mehr zum Thema