Springform mit Backpapier

Die Springform mit Backpapier

Dann zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Springform mit Backpapier auslegen. Richten Sie den Boden einer Springform mit Backpapier aus. Die Springform mit Backpapier und Kokosfett zum Backen vorbereiten. eignet sich besonders als Serviertablett, da sie nicht unbedingt mit Backpapier bedeckt sein muss. Decken Sie dann den Boden der Backbleche und Backbleche mit Backpapier ab.

Auskleidung der Springform mit Backpapier " Die süße Bäckerei

Nun, ganz simpel, um den Teig frisch zu halten. Torten, die lediglich in einer Gießform gegart werden, sind an den Kanten immer trockner als in der Zwischenzeit. Für die Auskleidung brauchen wir Backpapier auf der Walze, nicht diese sonst super praktischen Zuschnitte, die für uns zu klein wären. und dann schräg in einem Umkreis von ca. 1 cm schneiden.

Fetten Sie die Gießform und platzieren Sie das Band mit den Schnitten nach unten um die Gießform herum, so dass die Schnitte abgedeckt sind.

Backbleche zubereiten | Migrationsförderung

Im Falle von Gebäck ist es sinnvoll, die Tortenform oder das Backblech zu fetten oder mit Backpapier zu belegen, damit das Backgut leicht aus der Torte zu entfernen ist und nicht klebt. Ein Blatt Backpapier auf den unteren Teil der Springform geben. Klicken Sie in den Kranz auf der mit Backpapier bedeckten Unterseite. Das Backpapier mehrfach zur Hälfte umlegen.

Legen Sie den Kreis aus Backpapier in das Backblech. Bürsten Sie die Innenseite der Gießform mit Flüssigbutter. Ein wenig mit etwas Kleingemüse bestreuen und die Masse so wenden, dass das Kleingemehl gut aufgeteilt ist. Das überschüssige Mahlgut auf einen großen Behälter geben und wieder auffüllen.

Glatte Biskuitboden - Spitze mit Abbildung

Aluminiumfolie 82-83cm lang zuschneiden, das Küchenpapier 2x klappen, mit heißem und feuchtem Tuch befeuchten und mit Aluminiumfolie so zusammenlegen, dass die äußere Höhe der Springform erreicht wird. Das Aluminiumband mit dem feuchten, gewickelten Rückenkrepp um die Außenkante legen und an der leicht übereinanderliegenden Position mit einer Büroklammer sichern. Den dunklen Biskuitkuchen (Rezept in meiner KB) einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 160°C für 60 Min. braten.

Weil die Springform-Kante durch den "Mantel" gedämmt ist, bäckt sich der Teige gleichmäßig hoch, die Garzeit wird um ca. 30 min ausgedehnt...... Ich habe diese Spitze nachgestellt! Vielen Dank für diesen Rat! Du musst angemeldet sein, um den Hinweis "Glatter Biskuitboden" zu bewerten.

Übersetzung:

Mir gefällt es überhaupt nicht, wenn ich versuche, Mürbteig in einem Stück mit der herkömmlichen Technik auf ein Blech zu bekommen. Mürbteig auf einen Nudelholzrollen rollen und über das Blech rollen. Sie können das Mürbeteiggebäck durchkneten und wieder aufrollen.

Ich habe mich bereits mit Tortenformen auseinandergesetzt und ich empfinde sie bei Springform-Formen nur teilweise als Wildform, weil sie nur weniger Teige sind - aber bei Kuchenblechen ärgert es mich nur. Bei einem Blech: Richten Sie das Blech mit Backpapier so aus, dass das Backpapier an zwei Seiten herausragt.

Die Unterseite des Ofenpapiers ist nun auch durch die Falten gekennzeichnet. Platzieren Sie das Backpapier auf der Arbeitsplatte, während Sie das Backpapier mit etwas Palmin/Margarine auf die Arbeitsplatte haften. Mürbteig auf die mittlere Hälfte des Ofenpapiers geben und den Mürbteig auf das Ofenpapier rollen, so dass der gekennzeichnete Grund mit Mürbteig überzogen ist und an allen Rändern leicht vorsteht.

Bei einer Springform: Ein Blatt Backpapier (das ohnehin grösser ist als der Springform-Boden!) auf die Arbeitsplatte legen, dabei das Backpapier mit etwas Handfläche auf die Arbeitsplatte haften. Mürbteig auf die mittlere Hälfte des Ofenpapiers geben und rund ausschwenken, bis er grösser als der Springformgrund ist. Immer auf den Springformgrund nach Maß aufstecken.

Rollen Sie den Kurzgebäckboden rund und grösser als die Springform aus. Jetzt entweder den Sockel mit der (geschlossenen) Springformkante ausschneiden oder den Springformsockel darauf platzieren und den überflüssigen Mürbteig entlang des Springformsockels mit einem Kochmesser abtrennen und zur Seite stellen. Heben Sie das Backpapier an und verschieben Sie den Springformgrund unter den Kurzgebäckgrund auf dem Backpapier.

Setzen Sie die Springform-Schalenkante darüber und schliessen Sie sie. Die Springform leicht über den Tischplattenrand schieben und das überstehende Backpapier mit der Wendeschere abschneiden.

Auch interessant

Mehr zum Thema