Spüle Küche Maße

Abmessungen der Spülbeckenküche

Spüle und Wasserhahn ist eine der wichtigsten Entscheidungen für Ihre neue Küche. Einige Leute übersehen das und planen die Küche falsch. Entfernung der Wasseranschlüsse tatsächlich Standardabmessungen in der Küche? Granit ist zudem sehr kratzfest und hitzebeständig.

Richtige Küchenabmessungen - für mehr Arbeitsergonomie in der Küche

Oft ist die Küche das Herz eines Hauses oder einer Ferienwohnung. Weil eine qualitativ hochstehende Einrichtungsküche über viele Jahre hinweg für Lebensfreude und Wohlbefinden sorgt, sollten bei der Küchenauswahl und -gestaltung auf individuelle Vorstellungen und Anforderungen Rücksicht genommen werden. Daher sind im Nachfolgenden einige Hinweise und Hinweise für die korrekten Küchenabmessungen und den idealen Abstand aufgelistet.

Bei den meisten Küchenherstellern werden für ihre Küchenmöbel einheitliche Abmessungen verwendet. In der Küche werden diese in zwei Typen unterteilt: Kücheschränke zur Aufbewahrung von Küchengeräten wie Töpfen oder Töpfen, Schubladen zur Aufbewahrung von Nahrungsmitteln und Zubehör und nicht zuletzt zur Aufbewahrung von Einbauteilen. Abhängig von Geschmacksrichtung und Küchengröße steht eine große Auswahl an Küchenschranktypen in verschiedenen Höhe, Tiefe und Breite zur Auswahl.

Wie groß die Küchentische für elektrische Geräte sind, hängt von der Gerätebreite ab, während die Höhe der Hochschränke für Kühlschränke z. B. 60 cm ist. Gleiches trifft auf den Ofen und den Ofen zu. Die Arbeitsvorgänge in der Küche finden in verschiedenen Ebenen statt, was für höchsten Wohnkomfort und rückenfreundliches Handeln zu beachten ist.

Weil die Menschen verschieden groß sind, gibt es heute bei den Küchenherstellern verschiedene Küchenkabinen mit angepassten Arbeitshöhen. Der Arbeitsbereich sollte sich immer an die Grösse der in der Küche arbeitenden Person anlehnen. Im Idealfall sollten die Arbeitsräume in der Küche verschieden hoch sein. Bei allen Vorbereitungsarbeiten ist die optimale Höhe 15 cm unter dem Krümmer.

Im Idealfall sollte die Arbeitsfläche zum Garen ca. 20 cm unter dem Krümmer liegen. Für den dritten Arbeitsraum, das Ausspülen, wird die Empfehlung ausgesprochen, dass der Spülbeckenboden der jeweiligen Arbeitsstufe entsprechen sollte. Im Idealfall sollte der Spülbeckenboden dann 10 bis 15 cm unter dem Krümmer liegen. Um in der Küche so arbeitsergonomisch wie möglich zu sein, sollten die Wege zwischen den einzelnen Arbeitsplätzen Kühlgerät, Herd und Spüle kurz sein.

Daher sollte die Küche möglichst effektiv gestaltet werden. In einer nicht arbeitstechnisch geplanter Küche sind Gehwege von ca. 32 min erforderlich, während in einer arbeitstechnisch geplanter Küche diese Zeit nur ca. 18 min beträgt. Daran zeigt sich, wie viel Zeit durch eine ergonomische Küchengestaltung eingespart werden kann.

Der Entwurf des "magischen Dreiecks" wurde für die Küchenplanung konzipiert. Dies wird als gedachte Dreiecksbeziehung zwischen den Arbeitsgebieten des Kochens, Kühlens und Spülens verstanden. Wenn Sie die Wege und die Effizienz Ihrer Arbeit reduzieren wollen, sollten Sie dieses dreieckige Bild beachten. Die Arbeitsräume Spülbecken, Koch- und Kühlbereich befinden sich in einer Küchenreihe entlang einer Reihe von Küchenmöbeln.

Achten Sie bei der Küchenplanung darauf, dass die Bahnhöfe nicht zu weit voneinander entfernt sind, um die Arbeitsabstände zu verringern. Die beiden Beine der Küche werden in der Eckküche optimal für die Aufnahme von Spüle, Kühlraum und Kochfeld ausgenutzt. An das Ende der L-Form wird die Aufnahme des Kühlschranks und der Spüle mitgenommen. Im Idealfall sollte sich die Garzone in der Mittellage befinden, so dass die Stations in einem imaginären Winkel zu einander aufstehen.

Für eine Kochinsel raten die Kuechenexperten, den frei stehenden Kuechenblock zu verwenden, um die Kochstelle mit Kocher und Ceranfeld zu unterbringen. Spüle und Kühlgerät sind dann in der gegenüber liegenden Pantry. Wahlweise kann die Spüle auch in der Küche installiert werden. Bei einer U-förmigen Küche sind Kocher, Spüle und Kühlgerät um den Kocher herum angeordnet.

Im Küchenbereich sollte der Weg zwischen Herd und Spüle so klein wie möglich sein, um Arbeitsgänge zu ermöglichen und Wege zu ersparen. Für die Speisenzubereitung sind neben den Koch- und Spülstationen auch genügend große Arbeitsplatten erforderlich. Es ist optimal, wenn sich dieser Raum zwischen Herd und Spüle befindet.

Im Idealfall sollte die Arbeitsoberfläche 120 cm zwischen Ofen und Spüle sein, damit auch Haushaltsgeräte auf die Arbeitsoberfläche gestellt werden können. Die Entfernung zwischen dem Kühlgerät und dem Herd sollte mind. 50 cm betragen. Es sollte eine Kochinsel mit einem Mindestabstand von 120 cm zwischen Kücheblock und Kücheneinheit vorhanden sein. So können sich wenigstens zwei Menschen komfortabel durch die Küche vorwärtsbewegen.

Um eine optimale Durchführung der Küchenarbeit auf der Arbeitsplatte zu erreichen, sollte ein Mindestabstand von 50 cm bis 65 cm zwischen Unterschrank und Oberschrank eingehalten werden. Der so genannte Nischenhöhenbereich hängt dann von der Größe der Hängeschränke, der Zimmerhöhe und der Größe derjenigen ab, die am meisten in der Küche arbeiten.

Für ein Elektrokochfeld oder ein Glaskeramikkochfeld wird ein Mindestabstand von ca. 60 cm empfohlen. Für Öfen mit Gasherd sollte bei der Installation der Dunstabzugshaube ein Mindestabstand von 65 cm eingehalten werden. Wenn bei der Küchenplanung und Küchenplanung die Hinweise auf die optimale Dimensionierung mit einbezogen werden, steht dem unbeschwerten Kochen nichts mehr im Weg.

Mehr zum Thema