Staubsauger ohne Staubbeutel

Sauger ohne Staubbeutel

Gegenwärtig gibt es viele gute beutellose Staubsauger, aber welche sind die besten? Sauger ohne Beuteltest & Leistungsvergleich " Top 10 im Jahr 2018 Die Staubsauger ohne Taschen erfreuen sich wachsender Popularität und haben eine große Fan-Basis erlangt. Trotzdem stellen sich für viele Kundinnen und Konsumenten immer wieder die Frage: Soll ich einen Staubsauger mit oder ohne Staubbeutel anschaffen? Zur Beantwortung dieser Fragestellung sollten Sie die Vor- und Nachteile der baglessten Zitze berücksichtigen, die wir Ihnen mit unserem Testverfahren zeigen wollen:

Bei Verwendung des Einzelzyklonsaugers werden nur grobe Teilchen im Sammelbehälter aufgefangen, während die kleineren Teilchen im zentralen Filter gelangen. Ähnlich verhält es sich beim Multizyklon-Staubsauger, bei dem die Abluft durch mehrere Phasen geführt wird und darüber hinaus feinere Staubpartikel durch weitere, kleine Wirbelsturmstufen entfernt werden. Für diesen Staubsauger ohne Tasche gibt es keinen zentralen Filter und damit auch keine aufwändige Abreinigung.

Einzelzyklonsauger sind billiger und werden für kleine Zimmer empfohlen, während in einem großen Haus die einfacher zu reinigenden Multizyklonsauger die richtige Entscheidung sind. Was sind die besonderen Merkmale eines Staubsaugers ohne Sack? Die Vorzüge des Staubsaugers ohne Sack liegen auf der Hand und werden im Versuch immer wieder aufs Neue untermauert. Mit dieser Technologie sind keine kostspieligen Staubfilter und Staubbeutel erforderlich, da der Schmutz unmittelbar in den Filterbehälter gelangt.

Dies macht diese Staubsauger wesentlich wartungsfreundlicher. Außerdem sind die Ausführungen die umweltschonendere Alternative zu Staubsaugern mit Beuteln, da keine Säcke zu entsorgen sind. Es gibt auch Produkte mit einem transparenten Filterbehälter, so dass Sie immer den Blick darauf haben, wie viel Dreck und Dreck sich im Filter vorhält.

Vielleicht haben Sie ja schon die Erfahrung gemacht, dass Sie während des Reinigungsprozesses bemerkt haben, dass Sie keinen Staubfilterbeutel mehr auf Lager haben und neue anschaffen müssen, bevor Sie fortfahren können. Ein solches Vorgehen ist bei einem Staubsauger ohne Staubbeutel nicht erforderlich. Was sind die Vorzüge von Staubsaugern ohne Sack?

Ein großer nachteiliger Aspekt des Bagless-Staubsaugers ist die Entleerung des Containers. Auch wenn man nur einen Sack in den Abfall schmeißt, ist die Entsorgung eher unhygienisch und weniger appetitlich. Da sich durch die Wolke des Staubes neue Verunreinigungen bilden können, sollten Sie bei Allergikern besonders aufpassen. Obwohl Staubsauger ohne Taschen mit HEPA-Filter im Einzelhandel erhältlich sind, lässt sich der Staubkontakt beim Leeren des Abfalleimers am Abfalleimer kaum verhindern.

Nachteilig ist auch, dass sich in der Zyklonanlage, die in der Regel von Menschenhand entfernt werden muss, viel Dreck und Dreck ansammeln kann und auch diese Ausführungen etwas mehr Wartung benötigen. Aber wie der Gegenüberstellungen zeigen, gibt es genügend Staubsauger ohne Taschen, die verhältnismäßig einfach zu entleeren und zu entleeren sind.

Staubsauger mit Beuteln haben noch einen höheren Stellenwert, wenn es um die Absaugleistung geht. Auch bei einigen Staubsaugern ohne Beuteltest war die Saugkraft im Gegensatz dazu niedriger. Inzwischen haben die Bagless-Staubsauger allerdings wieder aufgeholt und es gibt Ausführungen mit einer sehr hohen Saugkraft. Bekannt sind die Bagless-Staubsauger der Marken Dirt Devil oder Dyson.

Doch auch viele andere namhafte Marken wie AEG, Siemens oder Rowenta haben Staubsauger ohne Taschen im Programm. In der Werkstatt von Staubsauger. netto können Sie die große Auswahlmöglichkeit sowie die günstigen Konditionen ausnutzen.

Mehr zum Thema