Steakpfanne

Steinpfanne

Der beste Steakpfanne in unserem Test war die De Buyer Mineral B Element Pfanne. Der perfekte Steakpfanne ist aus Gusseisen oder Edelstahl gefertigt. Durch diese Steakpfannen gelingt Ihnen jedes Stück Fleisch!

Mit dieser Bratpfanne wird das schönste Fleisch geröstet!

In unserem Testfall war die De Buyer Mineral B Elementpalette die am besten geeignete Steakpfanne. Qualitativ hochwertig verarbeitet, langlebig und mit idealen Frittiereigenschaften. Die Steaks können im Backofen pink und weich geröstet werden. Darüber hinaus erwärmt sich die Wanne sehr rasch und ist für alle Ofentypen (auch Induktion) zu haben.

Lies jetzt die vollständige Rezension oder schaue dir die Pan bei Amazon an: Für das Braten von Steaks ist die Kupferschale von Schulte-Ufer sehr gut durchdacht. Der Schulte-Ufer ist keine klassische Steakpfanne, da er aus Stahl und nicht aus Stahl besteht. Die De Luxe Bräterpfanne ist die perfekte Wahl, wenn Sie jedoch eine qualitativ hochstehende und vielseitige Lösung für eine Vielzahl von Anwendungen benötigen (z.B. zum Braten von Steaks).

Mehr dazu in unserem Prüfbericht oder werfen Sie einen Blick in die Wanne bei Amazon: Sehr gut schneidet auch die schmiedeeiserne Steakpfanne des schwäbischen Unternehmens Gräwe im Testverfahren ab. Das Unternehmen Gräwe ist ein traditionsreicher deutschsprachiger Hersteller und die Töpfe sind "Made in Germany". In unserem Versuch hat sich die Steakpfanne als sehr erweisen.

Nachteilig ist, dass der Griff rasch erwärmt wird und die Waagschale verhältnismäßig dick ist, aber das ist bei allen Eisenwannen derselbe. Lies jetzt unseren kompletten Prüfbericht oder schaue dir die Wanne bei Amazon an: Turks geschmiedeter Eisentopf hat gute Resultate erzielt, indem er Steaks scharf braten konnte.

Bügeleisenpfannen sind übrigens auch gut als Bratkartoffelpfanne durchdacht. Der Türk 65230 ist gut gearbeitet, sehr strapazierfähig und hat einen verhältnismäßig großen Ausschnitt. Lies jetzt den kompletten Prüfbericht oder schaue dir die Waagschale an: Amazon: Die auf Hochtemperatur erwärmbaren und gut speicherbaren Töpfe sind für das Braten von Steaks bestens gerüstet.

Obwohl der rostfreie Stahl selbst keine ausreichenden Voraussetzungen für die Steakröstung hat, wird dies durch die Verwendung eines Aluminiums oder Kupfers als Boden der Bratpfanne (wie z.B. bei der Schulte-Ufer De Luxe Bratpfanne) ausgeglichen. Überzogene Töpfe für Steaks? Sie sollten eine lackierte Bratpfanne nie als Steakpfanne benutzen, da sie keiner großen Wärme standhält.

Eiserne Pfannen sind in der Regel billiger als Pfannen aus Edelstahl (es sei denn, Sie haben eine von einem Hufschmied geschmiedete Steakpfanne). Grillenpfanen als Steakpfanne? Obwohl Grilltöpfe oft für das Steakbraten empfehlenswert sind, gehen die Ansichten auseinander. Aufgrund der Nuten ist es viel schwieriger, den passenden Kochpunkt zu treffen, aber danach bekommen die Steaks ein schönes Korn, das man nur beim Braten bekommen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema