Strickanleitung Pouf

Pouf Strickanleitung

Gestrickt hast du diese schöne karierte Decke und dazu den blauen Sitzpuff ganz einfach! DIY: Anleitung für den beliebten gestrickten Pouf von goldmarie. Puff mit Muster + Anleitung.

Marmallow-Puff / TROPFEN 124-8

CONSEILLEITUNG: Legen Sie ein Stück auf die Rückseite eines Stuhls, um es aufzuhängen. Messen Sie das Umfeld des Pièce. Kissen/Fußhocker: Wird von Seite zu Seite gearbeitet. Moulé auf 24-30 M. auf eine 15 Millimeter Nadel mit 4 Eskimo-Strängen. Arbeite 2 Reihen GARTER II - siehe oben! Rangée, drehen Sie das Teil, ziehen Sie die erste M. an, die erste M. bis 4 M. übrig bleiben, drehen Sie das Teil, ziehen Sie die erste M. an, die Arbeitsreihe bis 8 M. übrig bleiben, drehen Sie das Teil, ziehen Sie das Gewinde an, die Arbeitsreihe bis 8 M. übrig bleiben, drehen Sie das Teil, ziehen Sie die erste M. an, stricken Sie die 2. M. auf 16-22 m.

1 R. auf alle M. stricken *. Die Größe des Teils beträgt ca. 120 -130 cm - siehe Messhinweise - und das Teil freigeben. MONTAGE: Ziehen Sie ein Doppelgewinde durch die äußeren Schlaufen der äußersten Nippel entlang einer Seite des Teils, ziehen Sie es vorsichtig an und sichern Sie es (= Boden). Répétez de la votre la votre que, la votre de votre de votre.

Sie können die Reihe nähen und die Reihe von unten und oben entlang der Seite nähen. Remplissez des Kissens/Stuhls wie folgt (2 Personen können erforderlich sein!): Platzieren Sie die Bettdecke in das Kissen/Hocker - achten Sie darauf, dass Sie das Laken draußen haben. Liefert den oberen Stift fest und sichert den Draht.

Puff und Karo, für dich.

Strick dir selbst die wunderschöne karierte Decke und den roten Sitzpuff! Die Lana Grossa Qualitäten "Cotofine" (70% BW, 30% Polyamid, Schaft 90m/50g), jeweils ca. 150g in den Farben Weiss 20 und Blau 6, Maschennadeln Nr. 12, eine dickere Stampfnadel mit Rundspitze, ein Schaumstofffüllkissen mit 70 cm Ø (z.B. über www.kissenwelt. de).

Gestricktes Muster: Das Muster wird kontinuierlich mit zwei Fäden gewirkt - ein Garn weiss und ein Garn blauer. Krus rechts: Stricke die Stiche in den Hin- und Herreihen auf der rechten Seite. Kürzere Zeilen mit Schlingenmuster: Wirken Sie bis zu dem Punkt, an dem Sie sich drehen. Danach die folgende Stichprobe wie beim Linksgestricken auf die rechte Seitennadel anheben, mit dem Garn hinter der Stichprobe.

Bringen Sie den Arbeitskordel nach vorne und den erhöhten Stich wieder auf die rechte Kanülen. Dadurch hat sich eine Schlaufe um den Fuss des erhöhten Netzes herum entwickelt. Dadurch wird vermieden, dass sich beim Wirken mit gekürzten Zeilen Löchern bilden. Drehen Sie nun die Ware um und setzen Sie das Maschenbild fort, hier lockig nach links. Zuerst in der nachfolgenden langen Zeile bis zur Schlaufenmasche aufstricken.

Nehmen Sie dann die Schlaufe von unten nach oben mit der Nadelspitze der rechten Seite auf, belassen Sie sie auf der rechten Seite und durchbohren Sie dann sofort den Schlaufenstich. Jetzt stricken Sie die Schlaufe und nähen Sie auf der rechten Seite zusammen. Maschenweite: 7 Netze und 10 Zeilen gekräuselt auf der rechten Seite mit Kanülen Nr. 12 - gestreckt = 10 x 10 cm.

So geht's: Tip first: Am Anfang eines neuen Balles ca. 3 Stiche mit Doppelfaden der jeweiligen Färbung gestrickt, d.h. mit dem Ende und der neuen Kugel zusammenwirken und den Anfang und das Ende des Fadens ca. 5 cm nach Innen hängend einziehen. Den Kissenbezug in Reihe zusammenstricken.

Ein durchgehendes Band erstreckt sich von der Unterseite bis zur Mitte des Kissens. Legen Sie 50 Stiche an und binden Sie diese nach links. Gestrickt werden die rechtsseitigen Kantenstiche auch in der vorderen und hinteren Teilreihe. Gestrickt werden die verkürzten Zeilen wie folgt: 35 Stiche gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, eine Schlaufe gestrickt, gedreht, gestrickt, 35 Stiche, gedreht und wieder gestrickt über alle 50 Stiche.

Am Rand befinden sich je 21 Rippchen, in der Bildmitte 81 Rippchen = 161 Bahnen. Kette nicht von den Stichen ab, sondern schneide den Arbeitskordel zum Miteinander. Verwenden Sie den Garn, um die Stiche an der Kanüle mit den Anschlagstichen in der Masche zu verknüpfen. Greifen Sie dann mit einem zusätzlichen Gewinde nur die Knoten einer Original-Längskante und ziehen Sie sie eng zusammen.

Knüpfen Sie den Garn gut, schneiden Sie die Enden auf ca. 5 cm zurück und drücken Sie sie nach innen. Genau das brauchen Sie: Schachenmayr/SMC, Güte "Catania" (100 Prozent BW, Fass 125 m/50 g), ca. 450 Gramm in weißer Farbe 00106 und je 150 Gramm in Sky col. 00247, Delft Blue col. 00261 und Royal col. 00201, Wirknadeln Nr. 2 bis 3 1/2, eine 100 cm lange Rundmaschinennadel Nr. 3 bis 3 ½.

Gestrickmuster: Glatte rechte Seite: Gestrickt werden die Stiche in den vorderen Zeilen auf der rechten Seite, in den hinteren Zeilen auf der linken Seite. Der Kraus rechts: Die Stiche in jeder Zeile auf der rechten Seite einstricken. Maschenweite: 27 Netze und 35 Zeilen glatte Rechte = 10x10 cm. Und so geht's: 15 Felder mit dem weissen Faden und je 5 Felder mit dem blauen Faden zusammenstricken - also 30 Felder.

54 Stiche für jedes Viereck auffädeln, 70 R. hoch und gleichmäßig nach re. nach rechts gestrickt, abstricken. Nehmen Sie für die Kante (jede Kante wird separat bearbeitet!) 240 Stiche jeweils von den schmalen Seiten, 288 Stiche jeweils von den Längsrändern (= 48 Stiche jeweils von einem Quadrat) mit dem weissen Faden und der langgestreckten Rundnadel.

Stricke 7 Zeilen lockig nach links und vergrößere immer eine Masche am Ende jeder Zeile, um eine Ecke zu bilden. Netze abstreifen.

Auch interessant

Mehr zum Thema