Teebeutel Plastik

Aufgussbeutel Kunststoff

Du denkst, du könntest so einen Teebeutel auf den Kompost werfen. Welche Art von Substanz enthält der Teebeutel? Kunststoff im Teebeutel " RE-Think Es sollte man meinen, dass ein solcher Teebeutel sicher auf den Boden geschleudert werden kann. Auch das wäre wahr, wenn die Tasche kein Plastik enthält! Immer mehr Teebeutel beinhalten Kunststoff oder sind vollständig aus Kunststoffen.

Dies ist nicht nur ein gesundheitliches Risiko für viele Teetrinker, sondern auch umweltschädlich (da der Kunststoff auf dem Compost nicht verrottet).

Damit 100%ig sichergestellt ist, dass kein Kunststoff in Ihren Tees gelangt, können Sie nur auf lose Tees umstellen.

Das Ende ist miteinander verbunden.

Teesäcke können synthetische Ballaststoffe beinhalten und dadurch die Umgebung überflüssig verschmutzen. Unter den Müllverursachern befinden sich bereits Plastikhalme und To-Go-Tassen - jetzt sollen Teebeutel auch für die entstehenden Plastikmüllberge zuständig sein? Tatsächlich sind nicht alle Teebeutel kunststofffrei. Die Teebeutel werden meist aus dem Material des Papiers und aus den Ballaststoffen der Bananenpflanze Abacá hergestellt.

Bis zu 30 Prozentpunkte des hitzebeständigen Kunststoffs kann jedoch in Teebeuteln aufbewahrt werden, was sicherstellt, dass sich die Teebeutel nicht lösen und die Spitzen miteinander verschweißt sind. Insbesondere kabellose Teebeutelkissen in runder oder quadratischer Form werden mit Wärme verschweißt. Allerdings geben viele Produzenten inzwischen auf der Packung an, aus welchem Werkstoff ihre Teebeutel sind und verwenden keinen Plastik in ihren Ballen.

Kunststoff im Teebeutel -

Der Ältere von Ihnen erinnert sich vielleicht an die Skizze von Otto Waalkes zum Themenbereich Teebeutel. Für die korrekte Entsorgung/Recycling benötigen Sie tatsächlich vier Eimer: Müll, Schrott, Altpapier und alte Schnur. Noch einmal hier: Es ist in der Realität nicht so schwierig, den ganzen Teebeutel auf den Müll oder in den organischen Abfall zu legen.

Die Papiere und die Schnur verfaulen auf dem Komposthaufen oder in organischen Abfällen, genau wie der Teetrinken. Es kann kein Material geschweißt werden, daher wird der Kunststoff zugegeben. Schon beim Ausgraben des Komposts breiten sich die kleinen Kunststoffpartikel gleichmässig aus und sind für das menschliche Augeninnere nicht mehr sichtbar. Dennoch sollte der Teebeutel trotzdem kompostiert werden, da er im Vergleich zur Abfallverbrennung die beste Wahl ist.

Einige moderne "Luxus"-Teebeutel besteht gar aus 100% Kunststoff (z.B. Nylon), was in der Regel an der Pyramidenform zu erkennen ist. Unglücklicherweise habe ich nur einen einzigen Beitrag auf Englisch entdeckt, vielleicht war das Topic für die dt. Fachpresse nicht ausreichend wichtig: www.theguardian.com. Wie kann man wissen, welche Stoffe aus dem Kunststoff kommen, wenn man Heißwasser darauf gießt und es aufnimmt?

Vor allem im Arbeitszimmer sind Teebeutel sinnvoll. So lange niemand gegen die Plastikteebeutel demonstriert, wird sich nichts aendern. Solange niemand etwas über das Plastik im Teebeutel weiss, wird niemand dagegen aufbegehren.

Auch interessant

Mehr zum Thema