Teelichthalter Basteln

Handarbeit für Teelichthalter

Wir zeigen hier die Faltvorschriften für wunderschöne Laternensterne, die wunderbar leuchten, wenn man ein Teelicht hineinlegt. Teelampenhalter aus selbstgebautem Brennholz Danach sollten Sie diesen Teelichthalter zubereiten. Für den Aufbau des Teelichthalters benötigten wir ca. 20 min Verarbeitungszeit - plus Trockenzeit für die Glasur -. Die Arbeitsgänge sind so einfach, dass Sie ohne handwerkliches Geschick Ihren eigenen Teelichthalter aus Metall zusammenstellen können.

Diese wird auf eine 70 Millimeter breite Stange von 490 Millimeter Breite zugeschnitten.

Markiere nun die Stellen der Taschenlampen. Dazu kennzeichnen Sie die Mittelachse auf der 70 Millimeter breiten Oberkante in Längsrichtung. Die Mitte des ersten Lochs ist 35 Millimeter vom Ende und alle anderen in einem Umkreis von 70 Millimetern voneinander getrennt. Beim Bohren ist darauf zu achten, dass der Zentrierpunkt exakt über der Marke ist.

Zum Schutz des Holzes vor Schmutz und zur Betonung der klaren Formen haben wir den Teelichthalter mit einer dunklen Holzglasur versehen.

Windlichtstern - Andere Stars machen aus

An dieser Stelle finden Sie die Faltvorschriften für wunderschöne Laternensterne, die hervorragend glänzen, wenn Sie ein Teelampe hineinlegen. Zunächst wird die rechte unteres Eck zur linken oberen Eckebene hin angeschlagen, wodurch ein dreieckiges Bild erzeugt wird. Dann öffne die Falte, jetzt siehst du die Diagonalfalte. Diesmal wird die rechte Oberkante nach oben zur rechten Unterkante heruntergeklappt.

Nun wird die Unterseite nach oben gedreht. Öffnen Sie auch diesen Falz. Die beiden Blätter gehen zur Hälfte, so dass die 4 Erhöhungen/Spitzen auftauchen. Dabei wird mit der rechten die Oberkante und mit der rechten die Unterseite entnommen, so dass ein kleines dreieckiges Bild entstand. Dann legen Sie das Blatt wie dargestellt ab, es ist darauf zu achten, dass sich die zusammengeklappte Falte dann auf der rechten Fahrzeugseite befindet.

Jetzt wird die erste rechte Seitenwand wie abgebildet aufgeklappt, geöfft und umgelegt. Nun kann das Falten von Punkt 14 erneut durchgeführt werden. Drehen Sie das Blatt um und führen Sie die Arbeitsschritte 14 bis 18 auch auf dieser Papierseite aus. Der rechte Teil ist eingerichtet. nach vorne geklappt. Drehen Sie um und wiederhole es.

In der letzten Falte sehen sie dann wie nachstehend beschrieben aus.

Dann wird die Gestalt gedreht und wieder werden alle Punkte zur Mittelfalte zusammengefaltet, wieder 4 mal...... sobald alle Tips auf die Mittelfalte umgelegt sind. Der Trefferpunkt..... Das Ende wird aufgeklappt und nach Innen gedreht. Nachdem alle 8 Tipps wieder eingeworfen wurden, sehen sie so aus. und klopfen Sie die Oberkante wieder nach vorne.

Das Unterteil / die Düse..... wird nun behutsam nach innen gepresst, so dass auch das Teelicht in unserem Windspiel passt.

Mehr zum Thema